Rot ist doch schön

FUN & FACTS rund ums Thema Menstruation

Lucia Zamolo

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Warum werde ich ein bisschen rot, wenn mir in der Öffentlichkeit ein Tampon aus der Tasche fällt?
Wieso sage ich, ich sei krank, obwohl ich Menstruationsschmerzen habe?
Und warum hat mein Sportlehrer jedes Mal mit den Augen gerollt, wenn sich ein Mädchen für den Unterricht entschuldigen lassen hat?
Kurz: Wieso - weshalb - warum ist das Thema Menstruation ein Tabu?

Ein buntes Sammelsurium an Gedanken und Geschichten rund um das Thema Menstruation:
Alles, was zu dem Thema Anlass zum Staunen oder Kopfschütteln gibt.
Inspiriert von Gesprächen und Beobachtungen sammelt Lucia Zamolo wie in einem Tagebuch Gedanken und Fakten, die oft ein Tabu sind.
Sie möchte Irrtümer aufklären und Frauen und Mädchen Mut machen, offen und ungeniert mit ihrer Periode umzugehen.

Dem Schamgefühl sollte ihre Botschaft weichen: Seid stolz auf euren Körper!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95939-080-4
Verlag Bohem Press
Maße (L/B/H) 22.3/16/1.2 cm
Gewicht 350 g
Abbildungen 96 schw.-w. Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Lucia Zamolo
Verkaufsrang 4234

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
6
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2021
Bewertet: anderes Format

Rot ist doch schön ist ein sehr außergewöhnlich aufgemachtes Aufklärungsbuch zum Thema Menstruation. Hier werden Mädchen dazu ermutigt, Periode als etwas besonderes zu sehen und stolz auf ihre Weiblichkeit zu sein. Die Illustationen sind sehr schön detailverliebt.

Immernoch ein Thema, das erröten lässt?
von Daggy am 21.03.2020

Ich bin erstaunt, dass die Menstruation immer noch so ein heikles Thema ist. Ich hatte gedacht nach 50 Jahren sexueller Revolution, wäre das Wort Tampon kein Grund mehr rot zu werden. Aber da irre ich mich wohl. Dieses Buch hat eine tolle Art sich des Themas anzunehmen. Schon der Stil ist besonders. Der Text wurde mit der Han... Ich bin erstaunt, dass die Menstruation immer noch so ein heikles Thema ist. Ich hatte gedacht nach 50 Jahren sexueller Revolution, wäre das Wort Tampon kein Grund mehr rot zu werden. Aber da irre ich mich wohl. Dieses Buch hat eine tolle Art sich des Themas anzunehmen. Schon der Stil ist besonders. Der Text wurde mit der Hand geschrieben, manchmal korrigiert, manchmal durch Großschreibung verstärkt. Dazu gibt es Bilder, die ganz unterschiedlich gestaltet sind. Wir beginnen, wie fast immer mit der blutigen Unterhose. Dann geht es erst einmal um die veränderte Gemütslage, Hormone, die die Stimmung verändern. Es geht um die Schmerzen während der Tage und Tipps, sie zu verhindern. Es geht um unangenehme Situationen, unbeantwortete Fragen, die hier eine Antwort finden. Wissenswertes und Erlebtes. Eine interessante Zusammenstellung von Fakten, Tipps und Verständnis. Ein Buch, das junge Mädchen sicher etwas sicher werden lassen bei Thema, dass uns Frauen alle angeht. Ich habe Ende der sechziger Jahre ein Aufklärungsbuch in die Hand gedrückt bekommen und weiß seitdem, dass man nicht stirbt, wenn man sich während seiner Tage die Haare wäscht. Eine für mich damals beruhigende Erkenntnis. Ich wünsche diesem Buch auch so einen Erfolg.

Informatives Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 09.10.2019

Habe das Buch für meine Enkelin bestellt - und es auch selbst gelesen. Ich fand es sehr interessant und informativ. Für unsere Enkelin wäre es besser gewesen, wenn das Buch schon vor drei Jahren herausgekommen wäre. Da fing alles an und weil sie sie ohne Mutter aufwachsen muss, stellte sich immer die Frage, wer erklärt ihr das a... Habe das Buch für meine Enkelin bestellt - und es auch selbst gelesen. Ich fand es sehr interessant und informativ. Für unsere Enkelin wäre es besser gewesen, wenn das Buch schon vor drei Jahren herausgekommen wäre. Da fing alles an und weil sie sie ohne Mutter aufwachsen muss, stellte sich immer die Frage, wer erklärt ihr das alles. Und da hat das Buch ganze Arbeit geleistet.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5