Moralische und vermischte Sendschreiben

Werkauswahl

Femmes de Lettres. Autorinnen im Europa des 16. bis 18. Jahrhunderts Band 2

Christiana Mariana Ziegler

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Mit dieser Auswahledition werden erstmals die Texte Zieglers zugänglich gemacht, in denen die emanzipatorische, selbstbewusste Haltung der Autorin besonders deutlich wird. Vehement tritt Ziegler für Bildung und Studium von Mädchen und Frauen ein, aber auch in ästhetischen Fragen bezieht sie klar Stellung. Flankiert werden diese Texte durch ausgewählte Lyrik.

CHRISTIANA MARIANA VON ZIEGLER (1695-1769) ist eine der bedeutendsten und zugleich faszinierendsten Autorinnen der deutschen Frühaufklärung. Offensiv argumentiert sie in ihren Schriften für Frauenbildung und naturrechtliche Gleichheit der Geschlechter.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906910-69-7
Verlag Secession Verlag für Literatur
Maße (L/B/H) 20.8/13.7/2.2 cm
Gewicht 412 g
Auflage 1

Weitere Bände von Femmes de Lettres. Autorinnen im Europa des 16. bis 18. Jahrhunderts

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1