Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Brave Mädchen schreien nicht

Libby Whitman Band 1

Um ihrem Traum von einer Laufbahn als FBI-Profilerin näherzukommen, fährt Libby Whitman Streife in der kalifornischen Metropole San José. Ein Fall von häuslicher Gewalt lässt der jungen Polizistin keine Ruhe: Nachdem sie und ihr Partner zum wiederholten Mal von Nachbarn zu Luke und Cassidy Maxwell gerufen werden, bietet Libby der eingeschüchterten Frau ihre Hilfe an. Mit viel Fingerspitzengefühl versucht Libby, sie zu einer Anzeige gegen ihren Ehemann zu bewegen, doch am nächsten Tag ist Cassidy spurlos verschwunden. Mit ihrer hartnäckigen Suche nach der Frau macht Libby sich bei ihren Kollegen und Vorgesetzten unbeliebt, einzig Detective Owen Young bestärkt sie darin. Als Cassidys Leiche Tage später brutal vergewaltigt und schwer misshandelt aufgefunden wird, landet der Fall auf Owens Schreibtisch. Libby sagt sofort zu, als er sie darum bittet, ihn auf der Suche nach dem Täter zu unterstützen - doch beide ahnen nicht, welche grausigen Details ihre Ermittlungen ans Licht bringen ... Erster Fall der angehenden FBI-Profilerin Libby Whitman
Portrait
Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit der Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium schreibt sie Psychothriller zum Thema Profiling. Bei Bastei Lübbe hat sie die Profiler-Reihe und "Profiling Murder" veröffentlicht, im Eigenverlag erscheinen "Die Seele des Bösen" und ihre Fantasyromane. Die Thriller-Reihe um die angehende FBI-Profilerin Libby Whitman ist ihr neuestes
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739455815
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1614 KB
Verkaufsrang 25
eBook
eBook
Fr. 4.40
Fr. 4.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Libby Whitman

  • Band 1

    144256840
    Brave Mädchen schreien nicht
    von Dania Dicken
    (15)
    eBook
    Fr.4.40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    145425079
    Brave Mädchen schweigen still
    von Dania Dicken
    eBook
    Fr.4.40
  • Band 3

    146510900
    Wenn die Unschuld Feuer fängt
    von Dania Dicken
    eBook
    Fr.4.40
  • Band 4

    147031991
    Dein Schmerz wird meine Rache sein
    von Dania Dicken
    eBook
    Fr.4.40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
15
0
0
0
0

Fesselnder Auftakt einer neuen Profiling-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 18.02.2020

Libby Whitmans Traum ist es, FBI-Profilerin zu werden. Dafür benötigt sie jedoch noch Praxiserfahrung, weshalb sie als Streifenpolizistin in der kalifornischen Metropole San José arbeitet. Einer ihrer Einsätze hat sich bereits mehrmals wiederholt: Eine junge Frau wird von ihrem Mann schwer misshandelt, doch sie deckt ihn jedes M... Libby Whitmans Traum ist es, FBI-Profilerin zu werden. Dafür benötigt sie jedoch noch Praxiserfahrung, weshalb sie als Streifenpolizistin in der kalifornischen Metropole San José arbeitet. Einer ihrer Einsätze hat sich bereits mehrmals wiederholt: Eine junge Frau wird von ihrem Mann schwer misshandelt, doch sie deckt ihn jedes Mal. Libby hängt sich engagiert in diesen Fall rein, sie möchte der Frau helfen. Doch da verschwindet Cassidy Maxwell spurlos, ihr Ehemann behauptet, sie wäre abgehauen. Als kurz darauf ihre Leiche gefunden wird, erhält Libby die Chance, ihren Tod mit dem zuständigen Detective aufzuklären. Die beiden ahnen noch nicht, in welchen Sumpf sie da hineinstechen werden… Libby Whitman ist eine taffe junge Frau, die selbst schon einige schwierige Situationen in ihrem Leben bewältigen musste. Als Adoptivtochter einer ehemaligen FBI-Profilerin, die inzwischen als Dozentin zum Thema Profiling arbeitet, hat Libby schon einige Einblicke in das von ihr ersehnte Arbeitsgebiet erhalten. Diese Ereignisse sind genauer nachzulesen in der Reihe um die Profilerin Sadie Scott/Whitman. Dennoch kann man in die vorliegende Geschichte um Libby einsteigen ohne Vorkenntnis der bisherigen Ereignisse, denn eine kurze Zusammenfassung hilft dem Leser, sich in die neue Reihe einzufinden. (Und wer nach dieser Lektüre Lust gekriegt hat auf mehr, dem empfehle ich sehr gerne die Fälle von Profilerin Sadie.) Das Buch ist eindeutig ein Thriller, der psychologisch gut ausgefeilt ist. Es geht immer mal wieder hart zur Sache, und das Kopfkino wird durchaus angeheizt, selbst wenn die schlimmsten Ereignisse nicht ausgeschrieben werden. Die Geschichte ist an die Realität angelehnt, Fälle wie der von Cassidy gibt es tatsächlich, und jeder Fall ist eindeutig einer zu viel. Die polizeiliche Ermittlungsarbeit ist authentisch dargestellt, wobei der Spannungsbogen auch in den Zeiten deutlich hoch bleibt, wenn bei den Ermittlungen eher Flaute ist. Die Mischung aus Libbys beruflicher Tätigkeit und ihrem privaten Umfeld ist gut gelungen. Alles in allem also ein gelungener Start in eine neue Profiling-Reihe mit einer sympathischen und kompetenten jungen Frau, das verspricht eine spannende Lektüre auch für die folgenden Bände. Ich empfehle dieses Buch unbedingt weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosegg am 10.02.2020

Freue mich auf die Fortsetzung! Super spannend und gut geschrieben.

Wahnsinnig gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwalbach am 28.01.2020

Dania Dicken startet mit „Brave Mädchen schreien nicht“ eine neue Thrillerreihe, auf die man mehr als gespannt sein darf. Da bereits zahlreiche Rezensionen auf den Inhalt des Buches eingehen, möchte ich mich auf die drei Punkte beschränken, die meiner Meinung grundsätzlich alle Bücher (zumindest die Thriller) von Dania Dicken... Dania Dicken startet mit „Brave Mädchen schreien nicht“ eine neue Thrillerreihe, auf die man mehr als gespannt sein darf. Da bereits zahlreiche Rezensionen auf den Inhalt des Buches eingehen, möchte ich mich auf die drei Punkte beschränken, die meiner Meinung grundsätzlich alle Bücher (zumindest die Thriller) von Dania Dicken auszeichnen: 1. Hervorragende Dialoge! Bei zahlreichen deutschen Bestsellerautoren (u.a. auch Wolf und Franz) habe ich immer wieder das Problem, dass mir die Gespräche zwischen den Personen viel zu hölzern und konstruiert wirken. Völlig anders bei Dania Dicken! Die Personen sprechen genau so, wie man es in der Wirklichkeit erwarten würde! 2. Nachvollziehbarkeit! Die Fälle sind grundsätzlich alle nachvollziehbar und man hat nie den Eindruck, dass völlig unerwartet ein Kaninchen bzw. ein Täter aus dem Hut gezaubert wird! 3. Privates! Im Gegensatz zu anderen Autoren geht Dania Dicken immer auch ausführlich auf das Privatleben der Hauptakteure ein. Manche mögen das nicht und meinen, dass interessiert mich nicht, ich sehe es anders! Ich liebe die Romane vor allem auch, weil man was von den Hauptakteuren erfährt. Bereits in der vorherigen Reihe („Die Seele des Bösen“) sind mir zahlreiche Personen (Sadie, Matt, Phil, Hayley usw.) ans Herz gewachsen. Insofern ist es auch schön, dass in der neuen Reihe viele der Personen wieder am Rand auftauchen (wobei es nicht nötig, aber sinnvoll wäre, die vorherige Reihe zu kennen)! Insgesamt ist das Buch ein toller und spannender Auftakt für eine tolle Reihe von einer Autorin, von der wir mit Sicherheit noch viel hören (lesen) werden!