Onkel Alwin und das Sams

Sams Band 6

Paul Maar

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Onkel Alwin und das Sams

    3 CD (2009)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    3 CD (2009)
  • Onkel Alwin und das Sams

    4 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    4 CD (2020)

Hörbuch-Download

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Hurra, das Sams von Paul Maar ist wieder da! Vielleicht kann es Martin Taschenbier ja dabei helfen, Onkel Alwin aus Australien loszuwerden? Der hat sich nämlich mit seinem Känguru bei den Taschenbiers einquartiert und lässt sich nun ungeniert bedienen. Am besten wünscht man ihn sich einfach fort! Zu dumm, dass sich die Wunsch-Punkte immer noch im Gesicht von Sportlehrer Daume befinden, denn der ist wie vom Erdboden verschluckt!

Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er den Sprung wagte, sich als freier Autor und Illustrator ganz auf seine künstlerische Arbeit zu konzentrieren. Der Schritt hat sich gelohnt! Sein Werk wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Friedrich-Rückert-Preis und dem E.T.A.-Hoffmann-Preis. Für seine Verdienste um Kunst und Bildung wurde er vom Bayerischen Staatsministerium geehrt.

Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783960521488
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Dateigröße 7618 KB
Illustrator Nina Dulleck

Weitere Bände von Sams

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein Samsbuch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 12.10.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

nicht mehr und auch nicht weniger. Eine Buchreihe für Generationen und der neue Band steht den alten in nichts nach. Ganz im gegenteil, den Onkel Alwin ist eine tolle Figur. mehr möchte ich nicht verraten, außer, dass meine Kids dieses Buch direkt noch mal gelesen haben.

Sehr gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer die anderen Geschichten vom Sams mag, dem wird auch dieser neue Band gefallen! Mir hat er sehr gut gefallen, auch wenn ich aus dem "Kindesalter" inzwischen raus bin :)

Paul Maar "Onkel Alwin und das Sams"
von Birgit Hirschberger aus Kassel, Obere Königsstraße am 07.10.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sie sind ohne das Sams groß geworden? Sie können nicht ganze Textpassagen bis heute auswendig? Sie haben nie Ihre Kinder oder Enkel mit den Geschichten von Herrn Taschenbier und dem Sams beglückt? Dann wir es aber Zeit! Nehmen Sie den 6. Band „Onkel Alwin und das Sams“ von Paul Maar zum Anlass und begleiten Sie Herrn Taschenbier... Sie sind ohne das Sams groß geworden? Sie können nicht ganze Textpassagen bis heute auswendig? Sie haben nie Ihre Kinder oder Enkel mit den Geschichten von Herrn Taschenbier und dem Sams beglückt? Dann wir es aber Zeit! Nehmen Sie den 6. Band „Onkel Alwin und das Sams“ von Paul Maar zum Anlass und begleiten Sie Herrn Taschenbier bei seinen Erlebnissen mit dem Sams. Und mal ehrlich, insgeheim wünscht sich wohl doch jeder mal ein Sams im eigenen Haus. Die gewohnt lustige Portion Chaos garantiert auch der neue Band. Ich jedenfalls freue mich sehr über die Fortsetzung und sie ist zweifelsohne geglückt. Hätte ich Wunschpunkte, für unendlich viele weitere Abenteuer würde ich gerne einen opfern.


  • Artikelbild-0