Warenkorb
 

Der Blütenjäger (ungekürzt)

Ein Fall für Laura Kern (ungekürzte Lesung)

Laura Kern Band 4

Am frühen Morgen entdeckt ein Jäger eine junge Frau, die leblos im Wald liegt. Sie wurde hinterrücks erschossen. Die Polizei stuft den Fall zunächst als Jagdunfall ein, doch schon kurz darauf wird erneut eine Frau erschossen. Spezialermittlerin Laura Kern erkennt sofort Parallelen in den beiden Fällen. Denn die Opfer sterben nicht nur im Abendkleid, neben ihnen liegt auch eine Blüte und ein Foto, dass sie noch lebendig zeigt. Laura ist einem Killer auf der Spur, der nur ein Ziel kennt: Töten!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Der Blütenjäger (ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Blütenjäger (ungekürzt)
    1. Der Blütenjäger (ungekürzt)
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Beate Rysopp
Erscheinungsdatum 16.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958624559
Verlag Audiobuch Verlag
Spieldauer 484 Minuten
Format & Qualität MP3, 484 Minuten, 357.04 MB
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

Spannend und packend
von Streiflicht am 07.10.2019

Erneut begeistert die Autorin Catherine Shepard wieder mit einem Buch rund um die Ermittlerin Laura Kern und ihre Kollegen. Das Buch geht spannend los und zieht den Leser oder Zuhörer direkt in seinen Bann. Eine junge Frau kämpft um ihr Leben und wider Erwarten hofft man das Beste, wünscht man sich so sehr, dass sie es schafft, ... Erneut begeistert die Autorin Catherine Shepard wieder mit einem Buch rund um die Ermittlerin Laura Kern und ihre Kollegen. Das Buch geht spannend los und zieht den Leser oder Zuhörer direkt in seinen Bann. Eine junge Frau kämpft um ihr Leben und wider Erwarten hofft man das Beste, wünscht man sich so sehr, dass sie es schafft, dem grausamen Killer zu entkommen. Eine zweite Geschichte erzählt aus der bewegten Vergangenheit eines Jungen, der sicherlich ein schweres Trauma erlitten hat. Hat es Nachwirkungen bis heute? Ist er der Mörder, der Blüten bei den Opfern hinterlässt? Und was hat es mit den Fotos auf sich, die bei den Leichen der jungen Frauen gefunden werden? Fragen über Fragen, die sich aufdrängen und den Leser lange nicht loslassen. Gleichzeitig wird auch die Privatgeschichte der Ermittlerin fortgesetzt, man erfährt mehr über ihre Beziehung. Auch das hat mir gefallen, da es hier wohl dosiert neben dem Fall eingesetzt wird. Wieder schafft es die Autorin, ihre Leser zu fesseln und auf die Folter zu spannen. Ich freue mich schon jetzt auf eine Fortsetzung!

Spannender Hörbuchthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 05.10.2019

Kurzmeinung: Ein wirklich spannender Thriller,. beim Hörbuch überzeugte mich die Sprecherin total. Über die Autorin : Catherine Shepherd, geb. 1972, lebt mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch dann schrieb sie ihren ... Kurzmeinung: Ein wirklich spannender Thriller,. beim Hörbuch überzeugte mich die Sprecherin total. Über die Autorin : Catherine Shepherd, geb. 1972, lebt mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch dann schrieb sie ihren ersten Thriller. Seitdem begeisterte sie über eine Million Leser mit ihren Büchern. Ihre übrigen sind regelmäßig in Bestsellerlisten zu finden. Schauplätze der Handlung sind meist Berlin oder ihre Wahlheimat Zons. Sie schrieb bereits 3 Reihen, eine mit Oliver Bergmann als Ermittler , eine mit Julia Schwarz und die Laura-Kern- Reihe. Der Blütenjäger ist Laura Kerns 4. Fall, die ersten drei waren "Krähenmutter", "Engelsschlaf" und "Der Flüstermann". Inhaltsangabe mit eigenen Worten: Die Ermittlerin wird zu einem Mordopfer geführt, eine junge Frau im Abendkleid wurde hinterrücks erschossen. Auffällig ist, dass diese Frau schon das 2. Opfer ist, denn eine andere junge Frau wurde zunächst fälschlicherweise als Jagdunfall eingeschätzt. Nun sieht man, dass sie einer Serie auf der Spur sind. Schon bald ist die Polizei mit dem Serientäter im Wettlauf, denn das Grauen nimmt immer weiter zu. Meine Meinung: Der 4. Teil der Reihe war zugleich mein 1. Fall mit Laura Kern und so für mich auch das erste Buch der Autorin. Aber die Fälle sind abgeschlossen und können somit getrennt voneinander gelesen bzw. gehört werden. Ich war froh, dass ich den Fall als Hörbuch erleben durfte, es war sehr spannend. Die Sprecherin Beate Rysopp gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Sie liest professionell und man glaubt wirklich die verschiedenen Leute zu hören. Aber sie übertreibt es auch nicht, wie manche Sprecher, die zu sehr ihre Stimme verstellen. Der Thriller begann gleich sehr gut, denn der Prolog ließ einem gleich die Haare zu Berge stehen. Allerdings ging dann die Spannung immer wieder mal ein wenig zurück. Trotzdem war es so fesselnd, dass man kaum eine Pause machen wollte. Besonders gefielen mir die zwei Zeitebenen in denen die Geschichte erzählt wird und zwischen denen man zunächst den Zusammenhang nicht erkennt. Das macht die Geschichte noch interessanter. Immer wieder gibt es den Rückblick vor 20 Jahren, der von einem kleinen Jungen erzählt, dessen Schwester erschossen wurde. Ich hatte gleich viel Mitgefühl für den Jungen, so dass mich der Teil fast noch mehr berührte als der eigentliche Kriminalfall. Immer wieder legte die Autorin falsche Fährten aus, so dass man als Hörer eifrig mit rätselte. Was mich aber ein wenig verärgerte, war dass dem Zuhörer etwas verheimlicht wurde und dass der Täter kurz vorm Schluss ein wenig „aus dem Hut gezaubert wurde“ So war das Ende natürlich unvorhersehbar, allerdings fand ich das ein wenig unfair. Darum ziehe ich in der Bewertung einen Stern ab. So bekommt der spannende Triller, der unter die Haut geht, von mir 4 von 5 Sternen. Ich empfehle den Thriller nicht abends vorm Schlafengehen zu hören/ b.z.w. zu lesen und etwas ängstliche Menschen sollten zu einem anderen Buch greifen. Ich werde sicher noch weitere Thriller der Autorin lesen, am liebsten auch als Hörbuch mit der genialen Sprecherin Beate Rysopp.

Verfolgungsjagd im Wald
von AngelaK am 19.09.2019

„Der Blütenjäger“ von Catherine Shephard habe ich als Hörbuch genossen. Die Stimme von Beate Rhysopp gefällt mir immer wieder sehr gut. Eine junge Frau liegt ermordet in einem Wald, hinterrücks erschossen, und der Mörder hat eine Blüte und ein Foto der Frau beim Opfer hinterlassen. Was soll das bedeuten? Die Spezialermittleri... „Der Blütenjäger“ von Catherine Shephard habe ich als Hörbuch genossen. Die Stimme von Beate Rhysopp gefällt mir immer wieder sehr gut. Eine junge Frau liegt ermordet in einem Wald, hinterrücks erschossen, und der Mörder hat eine Blüte und ein Foto der Frau beim Opfer hinterlassen. Was soll das bedeuten? Die Spezialermittlerin Laura Kern und ihr Team stehen vor einem Rätsel. Noch bevor sie überhaupt einen Ansatz finden können, passiert ein weiterer Mord nach gleichem Muster. Die Zeit drängt, hier scheint ein Serienkiller am Werk zu sein. In Rückblenden wird immer wieder Bezug genommen auf den Mord an einem kleinen Mädchen vor 20 Jahren, das mit seinem Bruder in den Wald gelaufen ist. Nur was hat das mit den Fällen im Hier und Jetzt zu tun? Die Personen waren alle überzeugend dargestellt. Die Geschichte ist spannend und mit überraschenden Wendungen erzählt.