To Lose a Battle: France 1940

Alistair Horne

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • To Lose a Battle: France 1940

    KNV Besorgung

    Erscheint in neuer Auflage

    Fr. 26.90

    KNV Besorgung

eBook

ab Fr. 14.00

Accordion öffnen

Beschreibung

@00000400@@00000327@@00000373@To Lose a Battle: France 1940@00000155@@00000133@@00000327@ is the final book of Alistair Horne's trilogy, which includes @00000373@The Fall of Paris @00000155@and @00000373@The Price of Glory@00000155@ and tells the story of the great crises of the rivalry between France and Germany.@00000133@@00000163@@00000400@ In 1940 Hitler sent his troops to execute the Fall of France. A six-week battle with lightning 'blitzkrieg' warfare and combined operations techniques, the offensive ended the Phony War and sent the French forces reeling as their government fled from occupied Paris. For the Axis, it was a dramatic victory. But how was this spectacular result possible?@00000163@@00000400@ In @00000373@To Lose a Battle@00000155@ Alistair Horne tells the day-by-day, moment-by-moment story of the battle, sifted from the vast Nazi archives and the fragmentary records of the beaten Allies. Using eye-witness accounts of battle operations and personal memoirs of leading figures on both sides, this book steps far beyond the confines of military accounts to form a major contribution to our understanding of this important period in European history.@00000163@@00000400@ 'Alistair Horne really brings home the pathos and human folly of war, and he writes brilliantly'@00000335@;;@00000373@The Times@00000155@@00000163@@00000400@ 'Horne follows his line unfalteringly. All the details are there: the small, fleeting triumphs, the greater disasters, the bravery, the cowardice, the stupidity and the intelligence ... that make war so fascinating and so terrible'@00000335@;;@00000373@Economist@00000155@@00000163@@00000400@ 'Horne completes his masterly trilogy ... the definitive account of one of the most efficient and astonishing campaigns of all time'@00000335@;;@00000373@The Times Literary Supplement@00000155@@00000163@@00000400@ One of Britain's greatest historians, @00000327@Sir Alistair Horne, CBE@00000133@, is the author of a trilogy on the rivalry between France and Germany, @00000373@The Price of Glory, The Fall of Paris @00000155@and @00000373@To Lose a Battle@00000155@, as well as a two-volume life of Harold Macmillan.@00000163@

One of Britain’s greatest historians, Sir Alistair Horne, CBE, is the author of several famous books on French history as well as a two-volume life of Harold Macmillan.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Altersempfehlung ab 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.12.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-0-14-103065-4
Verlag KNV Besorgung
Maße (L/B/H) 18/14/3.1 cm
Gewicht 508 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein sehr gutes Geschichtsbuch
von Arash Sotoodeh aus Münster am 12.08.2007

Horne unternimmt hier eine Analyse die an Genauigkeit und Prägnanz kaum zu überbieten ist. Es wird die Lage an der Front Frankreich, Deutschland im Jahre 1940 genaustens erklärt, auf überflüssige sentimentale Sprachwendung verzichtet, ein nüchtern geschriebenes Buch, das durch Fakten überzeugt und die Haupthese des Authors überz... Horne unternimmt hier eine Analyse die an Genauigkeit und Prägnanz kaum zu überbieten ist. Es wird die Lage an der Front Frankreich, Deutschland im Jahre 1940 genaustens erklärt, auf überflüssige sentimentale Sprachwendung verzichtet, ein nüchtern geschriebenes Buch, das durch Fakten überzeugt und die Haupthese des Authors überzeugend darstellt, dass nämlich Frankreich den Krieg schon verloren hatte bevor er begann. Die Fakten sind so vielseitig und so tiefgehend, dass man in sich jene Zeit zurückversetzt fühlt. Horne erstellt eine brilliante Kombination von psychologischem Einfühlensvermögen und großer Sachlichkeit. Sehr empfehlenswertes Buch.

  • Artikelbild-0