Meine Filiale

Mordsmäßig verkatert

Louisa Manu-Reihe Band 5

Saskia Louis

(30)
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Mordsmäßig verkatert

    Nova Md

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Nova Md

eBook (ePUB)

Fr. 7.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Tote im eigenen Wohnzimmer und keinerlei Erinnerungen an die letzte Nacht: der fünfte Fall für Louisa Manu!
Der neue Cosy-Krimi von Bestsellerautorin Saskia Louis

In Louisa Manus Wohnzimmer liegt eine Leiche. Das ist gleich doppelt problematisch, denn Lou wird nicht nur zu spät zum Sonntagsbrunch kommen, sie steht auch urplötzlich unter Mordverdacht. Leider fällt es ihr schwer abzustreiten, die Frau getötet zu haben, da sie sich partout nicht daran erinnern kann, was am vergangenen Abend passiert ist. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Unschuld selbst zu beweisen. Zur Sicherheit zieht sie vorübergehend aus dem Tatort aus und bei Kommissar Rispo ein ... und das bringt ganz eigene, nervenaufreibende Probleme mit sich.

Jeder Band der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.

Erste Leserstimmen
"Louisa Manu ist zurück und dieser Fall ist noch besser als die zuvor"
"Die Krimi-Komponente ist geschickt in die Geschichte mit eingefädelt und die Handlungsstränge sind so aufgebaut, das man einfach mitgrübeln muss, wer der Täter ist."
"wie gewohnt sehr humorvoll, mit vielen lustigen Wortgefechten und einem unglaublich spannenden Fall"
"tolle, skurrile und wie gewohnt sehr liebenswürdige Charaktere"
"Ich hoffe inständig es geht weiter, denn der Krimi war viel zu schnell zu Ende!"

Weitere Titel dieser Reihe
Mordsmässig unverblümt (ISBN: 9783945298725)
Mordsmässig verstrickt (ISBN: 9783960870760)
Mordsmässig kaltgemacht (ISBN: 9783960871262)
Mordsmässig angefressen (ISBN: 9783960874201)

Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist ... Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag einfach mal zu vergessen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 01.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783960876731
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 644 KB
Verkaufsrang 5478

Weitere Bände von Louisa Manu-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
24
4
1
1
0

mordsmäßig genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 15.08.2020

Auch der Fünfte Teil ist weiterhin wahnsinnig fasziniert! Ein aufregendes Buch, welches ich nicht zur Seite legen konnte! Bereits beim Lesen begann ich fieberhaft mitzufühlen und fing an, das Rätsel des Mordes vor dem Ende zu lösen. Doch es kommen immer wieder neue Informationen hinzu, so dass es nicht langweilig wird. Die Spann... Auch der Fünfte Teil ist weiterhin wahnsinnig fasziniert! Ein aufregendes Buch, welches ich nicht zur Seite legen konnte! Bereits beim Lesen begann ich fieberhaft mitzufühlen und fing an, das Rätsel des Mordes vor dem Ende zu lösen. Doch es kommen immer wieder neue Informationen hinzu, so dass es nicht langweilig wird. Die Spannung bleibt stets aufrecht erhalten und lässt einen sehr oft schmunzeln. Die tatsächlich "unverblühmte" Art der Protagonistin ist sehr erfrischend und die weiteren Charaktere schließen sich dem an. Die Aufklärung des Mordes ist spontan, lustig und lässt das Ende vollkommen offen. Das Leben der Louisa Manu ist äußert aufregend und etwas unstrukturiert, jedoch macht dies den belebten Charakter aus. Hochachtung meinerseits für diese tolle Reihe der Schriftstellerin. Es macht Freude zu lesen und die Begeisterung bleibt nicht aus. Ich bin bereits beim 6. Fall und freue mich schon jetzt wahnsinnig darauf, wie es weitergeht.

Louisa unter Mordverdacht
von Niknak am 04.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: (Klappentext) Eine Tote im eigenen Wohnzimmer und keinerlei Erinnerungen an die letzte Nacht: der fünfte Fall für Louisa Manu! Der neue Cosy-Krimi von Bestsellerautorin Saskia Louis In Louisa Manus Wohnzimmer liegt eine Leiche. Das ist gleich doppelt problematisch, denn Lou wird nicht nur zu spät zum Sonntagsbrunch... Inhalt: (Klappentext) Eine Tote im eigenen Wohnzimmer und keinerlei Erinnerungen an die letzte Nacht: der fünfte Fall für Louisa Manu! Der neue Cosy-Krimi von Bestsellerautorin Saskia Louis In Louisa Manus Wohnzimmer liegt eine Leiche. Das ist gleich doppelt problematisch, denn Lou wird nicht nur zu spät zum Sonntagsbrunch kommen, sie steht auch urplötzlich unter Mordverdacht. Leider fällt es ihr schwer abzustreiten, die Frau getötet zu haben, da sie sich partout nicht daran erinnern kann, was am vergangenen Abend passiert ist. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Unschuld selbst zu beweisen. Zur Sicherheit zieht sie vorübergehend aus dem Tatort aus und bei Kommissar Rispo ein … und das bringt ganz eigene, nervenaufreibende Probleme mit sich. Mein Kommentar: Dies ist der fünfte Teil einer Reihe rund um die Blumenladenbesitzerin Louisa Manu. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen und kann separat gelesen werde, dennoch finde ich es besser, sie alle in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da man so die Beziehung zwischen Louisa und dem Kommissar besser versteht und über manche Situationen mehr lachen kann. Ich finde die beiden sind ein wirklich tolles Paar und ich freue mich immer schon auf den nächsten Band, da ich diese Reihe einfach liebe. Louisa wird sehr schön und detailliert dargestellt. Man kann sich sofort mit ihr identifizieren. Sie ist zwar total chaotisch, aber sie hat einen liebenswerten Charakter und man fühlt als Leser sofort mit ihr mit. Man muss sie einfach gern haben und hat immer Mitleid mit ihr, wenn sie wieder mal auf eine Leiche trifft. Dennoch liebe ich es einfach zu erfahren, wie sie die Fälle löst und damit Rispo des Öfteren an seine Grenzen bringt. Er liebt sie zwar, kann aber ihren Enthüllungsmethoden nichts abgewinnen, da sie sich selbst oft in Gefahr bringt. Da ist ihr auch ihre Schwester oder ihre Angestellte Trudy keine wirkliche Hilfe dabei. Dennoch finde ich es amüsant auf welche Ideen die drei immer kommen. In diesem Fall ist Louisa ja noch mehr in den Fall involviert, da die Leiche in ihrem Wohnzimmer liegt und nicht nur sie, sondern auch Rispo als Tatverdächtige gelten. So kann er auch nicht den Fall aufklären, sondern muss auf seine Kollegen hoffen. So hat er Louisa diesmal noch weniger im Auge als bei anderen Fällen. Mir gefällt es sehr gut, dass die Autorin Saskia Louis in dieser Reihe die Spannung und den Humor so perfekt miteinander verbindet. So hat man zum einen einen spannenden Mordfall, der aufgeklärt wird und den Leser ans Buch fesselt, da man wissen will, was weiter passiert. Und zum anderen eine humorvolle Geschichte, bei der ich immer wieder laut lachen musste. Diese Mischung finde ich, ist ihr perfekt gelungen und sie schafft es auch sie in dieser Reihe beizubehalten, ohne dass etwas von beidem auf der Strecke bleibt. Ich liebe diese Autorin einfach und hoffe noch ganz viel von ihr zu lesen. Mein Fazit: Eine wirklich gelungene Reihe, von der ich hoffe, dass es noch ganz viele neue Geschichten rund um Louisa und ihren Kommissar gibt. Wobei ich nicht weiß, welche Steigerung es noch geben kann, nachdem sie nun schon eine Leiche in ihrem Wohnzimmer gefunden hat. Aber ich hoffe, dass uns Louisa noch lange erhalten bleibt und ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil. Ich kann diese Reihe jedem nur wärmstens empfehlen, der sie noch nicht kennt. Ganz liebe Grüße, Niknak

Cosy Crime für humorvolle Lesestunden
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergen am 01.08.2020

Nach dem Junggesellenabschied ihrer Schwester liegt eine Tote im Wohnzimmer von Louisa Manu und keiner hat eine Erinnerung an die Nacht. Louisa beginnt mit ihren Freundinnen zu ermitteln Der Schreibstil ist wie immer flüssig und angenehm zu lesen. Die Protagonisten und Orte werden detailliert und bildlich gut beschrieben, so d... Nach dem Junggesellenabschied ihrer Schwester liegt eine Tote im Wohnzimmer von Louisa Manu und keiner hat eine Erinnerung an die Nacht. Louisa beginnt mit ihren Freundinnen zu ermitteln Der Schreibstil ist wie immer flüssig und angenehm zu lesen. Die Protagonisten und Orte werden detailliert und bildlich gut beschrieben, so dass ich sofort mitten in der Geschichte war. Es macht wieder Spaß mit Louisa und Freunden auf Tätersuche zu gehen. Das Buch ist humorvoll geschrieben und hat mich häufig zum Lachen gebracht. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall des Teams um Louisa Manu.

  • Artikelbild-0