Meine Filiale

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss

HC - Gods of Ivy Hall Band 1

Alana Falk

(166)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

„Du darfst mich niemals küssen.

Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen.

Versprich mir das!“

Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades – und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln …

Verhängnisvoll, verboten, verführerisch.

Band 1 der knisternden College-Romantasy-Reihe von Alana Falk

My kiss is my curse. Your love is my revenge. Erin würde alles geben, um einfach eine normale Studentin am Ivy Hall College zu sein. Doch sie ist alles andere als normal: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades, dem Herrscher der Unterwelt. Seit Erin in einem verzweifelten, dunklen Augenblick einen Pakt mit dem Gott eingegangen ist, ist sie dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele stehlen und sie damit zu Hades‘ Untertanen zu machen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln …*** Leseprobe ***„Du darfst mich niemals küssen. Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen. Versprich mir das!“Ich schlinge die Arme um meinen Körper, als könnte ich mich so daran hindern, an meinen eigenen Worten zu zerbrechen. Niemals. Selbst wenn wir uns erlauben könnten, zusammen zu sein. Selbst dann dürften wir uns niemals küssen.„Bitte“, fordere ich ihn auf. „Sag es.“ Arden runzelt die Stirn. Dann nickt er. „Ich verspreche es.“

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40189-5
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22/15.4/5.3 cm
Gewicht 792 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 25049

Weitere Bände von HC - Gods of Ivy Hall

Buchhändler-Empfehlungen

Überraschend gut! Die griechische Mythologie hat mich wieder einmal in ihren Bann gezogen.

Nathalie H., Buchhandlung Pfäffikon

Rachegöttinnen, die im Dienst von Hades stehen? Her. Mit. Diesem. Buch. // Erin studiert Gamedesign am Ivy Hall College. Doch sie ist keine normale Studentin. Sie steht im Dienst von Hades und muss ihm als Rachegöttin dienen. Jede Woche steht sie vor der Aufgabe, ihm eine neue Seele zu bringen, die sie ihren Opfern durch einen Kuss raubt. Stets ihrem Grundsatz treu, nur Männer zu wählen, die es auch wirklich verdient haben, findet sie sich halbwegs damit ab. Auch wenn sie es nicht gerne tut. Doch dann trifft sie den Mythologie-Studenten Arden. Den ersten Menschen, dem sie seit dem Tod ihrer Schwester Jenna voll und ganz vertraut. Arden – der eigentlich zu gut ist, um wahr zu sein. Und von da an ist alles anders. Denn sie wird ihm niemals so nahe sein können, wie beide es gerne möchten. Aber ist es nicht gerade das Verbotene, das umso verlockender auf uns wirkt? // Persönliche Meinung: Ich habe «Cursed Kiss» als Hörbuch gehört und es hat mir sehr viel besser gefallen, als ich gedacht hätte. Die Story war witzig, herzzerreissend und irgendwie anders. Die Kapitel werden abwechselnd aus Erin’s und Arden’s Perspektive erzählt, was einem erlaubt, besser in den Verlauf der Geschichte einzutauchen und «mehr» über die Geschehnisse zu erfahren. Denn jeder Mensch hat eine andere Sicht auf Dinge, die um ihn herum passieren. Die Momente zwischen Erin und Arden mochte ich sehr. Und auch Damon, der Gehilfe von Hades, hat seinen Teil dazu beigetragen, dass mir das Buch gefallen hat. Auch wenn er teils echt nerven kann. Das Ende hat mich dann ein wenig überrascht. Im positiven Sinn. Obwohl ich sowas in die Richtung erwartet hatte. Erst ist da noch die Hoffnung, dass endlich etwas passiert, das man sich für die beiden Hauptcharaktere schon die ganze Zeit gewünscht hat – und einen Moment später ist plötzlich alles komplett anders. Nun sind einige Fragen offen, die ich unbedingt geklärt haben will. Daher freue mich schon sehr auf den zweiten Band.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
166 Bewertungen
Übersicht
72
59
29
4
2

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
von Katja P. am 20.01.2021

Inhalt: Erin ist kein normales Mädchen, welches an der Ivy Hall studiert, sondern eine Rachegöttin! Und als Rachegöttin ist sie Hades verpflichtet, dem sie jede Woche eine Seele bringen muss. Wenn sie dies nicht tut, passiert ihr und denen die sie liebt schreckliches. Doch darf Erin sich nicht verlieben, ein Kuss von ihr ist ge... Inhalt: Erin ist kein normales Mädchen, welches an der Ivy Hall studiert, sondern eine Rachegöttin! Und als Rachegöttin ist sie Hades verpflichtet, dem sie jede Woche eine Seele bringen muss. Wenn sie dies nicht tut, passiert ihr und denen die sie liebt schreckliches. Doch darf Erin sich nicht verlieben, ein Kuss von ihr ist gefährlicher, als alles andere! Als Erin, Arden begegnet schlägt ihr Herz schneller, als es sollte. Die Beiden kommen sich näher, obwohl sie es nicht dürfen. Denn auch Arden versteckt ein Geheimnis, dass es in sich hat.... Meine Meinung: Meine Erwartungen an das Buch waren ziemlich hoch, da der Klapptext und vor allem das Cover eine unglaubliche Geschichte versprechen! Und ich muss sagen meine Erwartungen wurden zum Teil erfüllt. Zwar nicht ganz, aber trotzdem hat mich das Buch eindeutig von sich überzeugt. Fange ich mal den grundlegenden Sachen an. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Ich habe schnell und gut in die Story reingefunden. Das Buch ist sowohl aus Erins, als auch aus Ardens Perspektive geschrieben, was ich positiv finde. Insbesondere da es schwer ist, Arden richtig einzuschätzen. Erin ist eine sehr starke Protagonisten, die alles versucht, um die Menschen, welche sie liebt, zu beschützen. Auch Arden ist mir sympathisch gewesen, doch habe ich mir um ihn viele Fragen während des Lesens gestellt. Die Nebencharaktere haben mir auch gefallen. Spannend wären noch so ein paar weitere Informationen zu ihnen. Insbesondere Maja, Daemon und Georgina sind super interessant, doch erfährt man noch viel zu wenig über sie. Was mich an dem Buch etwas gestört hat, waren längere Phasen, wo recht wenig Spannung aufkam. Und einige Lücken, welche zum Teil nicht ganz so viel Sinn gemacht haben. Außerdem erfährt man während des Buches nicht allzu viel, zu den offenen Fragen, welche man sich beim Lesen stellt. Doch ist Erin eine wirklich super Protagonisten, sodass ich über die kleinen Mängel weg sehen kann und spätestens am Ende war ich so mega überrascht, dass ich dem Buch doch noch verfallen war. Das ist wirklich ein Ende, mit dem ich nicht gerechnet habe, was aber sehr viel rausreißt, in positiven Sinn! Empfehlung? Ich empfehle das Buch weiter, doch muss man damit rechnen, dass an manchen Stellen die Handlung etwas langsamer vonstatten geht. Doch kann sich jeder Gewiss sein, dass dieses Ende wirklich überraschend ist, und die Vorfreunde auf Band 2 extrem an heißt. Wenn ich mir vorstelle, noch bis August zuwarten auf Band 2, könnte ich durchdrehen, da ich unbedingt weiterlesen möchte!!!!!

von einer Kundin/einem Kunden aus Aschaffenburg am 31.12.2020
Bewertet: anderes Format

Was, wenn ein einziger Kuss den Untergang des Menschen bedeutet, für den Du Gefühle hegst wie nie zuvor? Wer gerne von Göttern liest, College- und vertrackte Liebesgeschichten mag, wird hier fündig werden!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2020
Bewertet: anderes Format

Hades, Rachegöttinnen und eine zarte Liebe. Die Protagonistin steckt sehr in ihren Gedankenstrukturen fest, wodurch wenig Entwicklung bei ihr passieren kann. Der männliche Gegenpart hat mir dafür umso besser gefallen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6