Meine Filiale

3 Lilien, Das erste Buch des Blutadels

RTB - 3 Lilien Band 1

Rose Snow

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

Drei Blüten bestimmen über dein Schicksal …

Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Aussenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äusserst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig - und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ...

"3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels" ist der Beginn einer magischen Romantasy-Reihe, in der es um Gegensätze und die Herausforderungen der Liebe geht. Es ist kein Vampirroman!

*** Eine Szene aus dem ersten Band der „3 Lilien“ ***

Der Sternenhimmel spannte sich funkelnd über uns am Firmament, aber ich hatte gerade keinen Sinn für die Schönheit der Nacht. Stattdessen starrte ich Vitus mit hämmerndem Herzen an. „Lass mich los“, fauchte ich und entriss ihm meinen Arm.
„Dann hör du auf, ständig den Kontakt zu suchen“, knurrte er zurück. „Ich habe keine Lust, dass der gesamte Blutadel von der Sache erfährt.“
„Das ist also alles, was dich interessiert? Wie der Blutadel über dich denkt?“
Vitus machte einen Schritt auf mich zu und sein anziehender Duft stieg mir in die Nase. „Wenn dir dein Ruf völlig egal ist – schön. Aber ich habe ein Problem mit dieser verdammten Gabe.“
Seine gedämpfte Stimme war genauso abweisend wie seine Körpersprache und ich verfluchte meinen eigenen Körper dafür, dass er trotzdem auf seine Nähe reagierte, indem es in meinem Bauch zu prickeln anfing.
„Denkst du denn, mir ist das egal?“, flüsterte ich ungläubig und sah mich rasch um, ob wir noch allein waren. „Ich will das“, ich fuchtelte mit der Hand zwischen uns hin und her, „wieder rückgängig machen.“

Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58565-6
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21.1/14.2/2.7 cm
Gewicht 343 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 29154

Weitere Bände von RTB - 3 Lilien

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Die Blutgabe die ihr Schicksal bestimmt
von Christina Rudi-Stark aus München am 22.08.2020

Lorelai ist 17. Sie gehört zu den Hellen. Das bedeutet das sie, wenn ihre Blutgabe erwacht, leben erwecken kann. Es gibt auch die dunklen. Die wiederum den Tod bringen. Beide Seiten stehen mit Argwohn und Abscheu gegenüber. Lorelai fiebert seit Monaten ihrem 18 Geburtstag entgegen. Den sie hofft das dann endliche die helle Gabe... Lorelai ist 17. Sie gehört zu den Hellen. Das bedeutet das sie, wenn ihre Blutgabe erwacht, leben erwecken kann. Es gibt auch die dunklen. Die wiederum den Tod bringen. Beide Seiten stehen mit Argwohn und Abscheu gegenüber. Lorelai fiebert seit Monaten ihrem 18 Geburtstag entgegen. Den sie hofft das dann endliche die helle Gabe bei ihr erwacht. Am liebsten würde sie es auch gern ihrer besten Freundin erzählen. Nur darf sie es ihr nicht sagen da dies strengstens Verboten ist. Kein normaler Mensch darf von den Blutgaben erfahren. Und um dies zu schützen hat das Hohe Herrscherhaus das Gesetz erlassen das die Blutgaben nur mit ihres Gleichen eine Verbindung eingehen dürfen. Da es sonst zu gefährlich wäre. Für Lorelai war dies noch nicht von Bedeutung. Bis sie Vitus kennen lernt. Zwischen den beiden funkt es auf der Stelle. Und sie kommen sich auch immer näher. Bis sie beide einen schweren Fehler machen und sich auf einen Schlag alles zwischen den beiden verändert. Fazit.: Wow. Einfach nur hammer. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Lorelai ist ein sehr liebevoller Charakter. Man fühlt richtig mit ihr mit. Man bekommt zusammen mit ihr Herzklopfen. Man ist mit ihr Traurig. Und man lacht auch mit ihr. Vitus ist ein genauso sympathischer Charakter. Besonders weil er oft Blumen für seine Großmutter kauft. Wodurch die beiden sich ja kennen lernen. Und der Zufall will es auch das er in die gleiche Schule gleiche Klasse geht wie Lorelai. Mir gefällt der Schlagabtausch zwischen den beiden sehr gut. Auch die knisternde Stimmung zwischen den beiden sobald sie allein sind kann man deutlich spüren und nachempfinden. Ich hatte auch so meine Vermutung was die beiden angeht. Was sich zwar zum Teil bestätigt hat. Jedoch der Schluss mich dann doch sehr überrascht hat. Den darauf wäre ich niemals gekommen. Das war eine unerwartete Wendung. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und es macht Spass dies zu tun. Ich kann dieses Buch nur empfehlen und bin schon gespannt wie es weitergehen wird mit der 3 Lilien Trilogie.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2020
Bewertet: anderes Format

Drei Lilien ist ein Buch was sich einfach nur so weg liest! Ich habe jede Seite genossen und es war super spannend, magisch, mystisch und auch romantisch! Lorelei’s und Vitus‘ Leben werden nach ihrer Begegnung kräftig durcheinander gerüttelt. Was bedeutet das für den Blutadel?

Für Jung und jung Gebliebene
von Sarah aus Hellenthal am 25.04.2020

AUTOREN Rose Snow gehören mittlerweile auch zu meinen liebsten Autoren, denn ich liebe ihre Fantasie und ihren Ideenreichtum. Ihr Geschichten laufen zwar in der Struktur immer recht ähnlich ab, aber das Thema bzw. das Umfeld ist immer so magisch und dabei immer so krativ, dass man sicj einfach in ihren Büchern verlieben kann. D... AUTOREN Rose Snow gehören mittlerweile auch zu meinen liebsten Autoren, denn ich liebe ihre Fantasie und ihren Ideenreichtum. Ihr Geschichten laufen zwar in der Struktur immer recht ähnlich ab, aber das Thema bzw. das Umfeld ist immer so magisch und dabei immer so krativ, dass man sicj einfach in ihren Büchern verlieben kann. Der Schreibtstil dazu ist federleicht, so kann man abtauchen und dem Alltag entfliehen. EIN BUCH ... ... das wieder süchtig macht ... das einfach magisch ist ... das wundervoll aussieht ... das die Leser in eine Welt entführt GESTALTUNG Ich liebe die Gestaltung. Die Bücher im Ravensburger Verlag haben eh alle immer mega Cover und Gestaltungen, besonders die von Rose Snow. Das Cover ist verspielt, wodurch die Zielgruppe perfekt angesprochen wird: Jugend unf kindgebliebene Erwachsene :). Auch innen ist es süß gestaltet - toll finde ich vor allem, das es vor den Kapiteln so kleine "Gesetztesauszüge" oder Anmeldungen gibt, das lässt einen so richtig eintauchen. LIEBLINGSCHARAKTER Im Moment kann ich mich noch nicht auf einen Lieblingscharakter festlegen, ich mag Lorelai und ihre Schwestern total gerne, aber auch Vitus, Lucy und Domenic ist alles tolle Individuen die das Buch zu dem machen, was es so besonders macht. MEIN(E) HIGHLIGHT(S) Tatsächlich ist es das ganze Buch so wie es ist das Highlight, jede Szene und jetzter Satz sitzen so perfekt und wenn nur einer davon fehlten würde würde das Buch an Qualität verlieren. Das und die Idee alleine sind das, was mir an diesem Buch am meisten gefallen hat. GEDANKEN & FAZIT Wieder haben Rose Snow mich begeistert, sie haben einfach ein Talent dafür Fanatsy und Wirklichkeit miteinander zu verbinden. Beim Lesen hat man das Gefühl, dass diese Geschichten sich in echt abspielen könnten. Es fängt eigentlich so gemütlich und entspannt an, alles in allem fühlte sich der erste Band eher an wie eine Einführung in die Welt des Blutadels, der uns erst auf die schlimmeren Ereignisse vorbereiten möchte. Somit war das Buch zwar super schön, aber hauptsächlich noch im Wohlfühlbereich - naja, bis auf das Ende, denn hier wurde der Leser echt schockiert! Ich war gerne Teil dieser Welt und habe mich gleich auf den nächsten Band gefreut, den ich mittlerweile auch schon gelesen habe. Vor allem gibt es auch wieder so viele tolle Charaktere und spannende zwischenmenschliche Geschichten, es baut irgendwie auf einer Art Rassentrennung auf, nur auf magische Weise umgesetzt und baut alleine damit schon eine Verbindung zu unserer Realität auf - man kann zwischen den Zeilen auch was für das eigene Leben mitnehmen. Auf jeden Fall ist es wieder eine wunderschöne Reihe für Jung und jung Gebliebene. Für den noch recht ruhigen Einstieg in die Reihe möchte ich daher 4,5 von 5 Elfen vergeben.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5