Miss Benson's Beetle

An uplifting story of female friendship against the odds

Rachel Joyce

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Miss Benson's Beetle

    Doubleday

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Doubleday
  • Miss Benson's Beetle

    Dial Pr

    Erscheint demnächst

    Fr. 47.90

    Dial Pr
  • Miss Benson's Beetle

    Ctr Point Pub (Me)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 59.90

    Ctr Point Pub (Me)

eBook (ePUB)

Fr. 5.00

Accordion öffnen
  • Miss Benson's Beetle

    ePUB (Transworld)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.00

    Fr. 9.00

    ePUB (Transworld)

Beschreibung

Margery Benson’s life ended the day her father walked out of his study and never came back. Forty years later, abandoning a dull job, she advertises for an assistant. The successful candidate is to accompany Margery on an expedition to the other side of the world to search for a beetle that may or may not exist. Enid Pretty is not who she had in mind. But together they will find themselves drawn into an adventure that exceeds all Margery’s expectations, eventually finding new life at the top of a red mountain.

This is a story that is less about what can be found than the belief it might be found; it is an intoxicating adventure story and it is also a tender exploration of a friendship between two unforgettable women that defies all boundaries.

Rachel Joyce is the author of the Sunday Times and international bestsellers The Unlikely Pilgrimage of Harold Fry, Perfect, The Love Song of Miss Queenie Hennessy, The Music Shop and a collection of interlinked short stories, A Snow Garden & Other Stories. Her books have been translated into thirty-six languages and two are in development for film.

The Unlikely Pilgrimage of Harold Fry was shortlisted for the Commonwealth Book prize and longlisted for the Man Booker Prize. Rachel was awarded the Specsavers National Book Awards ‘New Writer of the Year’ in December 2012 and shortlisted for the ‘UK Author of the Year’ 2014.

Rachel has also written over twenty original afternoon plays and adaptations of the classics for BBC Radio 4, including all the Bronte novels. She moved to writing after a long career as an actor, performing leading roles for the RSC, the National Theatre and Cheek by Jowl.

She lives with her family in Gloucestershire.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 23.07.2020
Sprache Englisch
ISBN 978-0-85752-199-6
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 23.3/15.3/3.2 cm
Gewicht 484 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Wir können sein, was wir sein möchten.
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 25.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Margery Benson führt ein langweiliges Leben, bis zu dem Tag als sie zu tiefst gedemütigt ihre Arbeitsstelle verlässt und den Plan fasst den goldenen Käfer in Neukaledonien zu finden. Als ihre Reisebegleitung stößt die junge, flippige Enid Pretty hinzu. Die beiden Frauen können verschiedener nicht sein und ihre Bekanntschaft ist ... Margery Benson führt ein langweiliges Leben, bis zu dem Tag als sie zu tiefst gedemütigt ihre Arbeitsstelle verlässt und den Plan fasst den goldenen Käfer in Neukaledonien zu finden. Als ihre Reisebegleitung stößt die junge, flippige Enid Pretty hinzu. Die beiden Frauen können verschiedener nicht sein und ihre Bekanntschaft ist eine Zerreißprobe für die beiden. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz raufen sie sich zusammen. Dies war das erste Buch welches ich von der Autorin Rachel Joyce gelesen habe. Besonders hat mich das Cover und der Klapptext angesprochen. Die beiden Frauen, Margery und Enid sind so wunderbar durchdacht und herausgearbeitet, das man ihren Weg nur zu gerne folgt. Diese abenteuerliche Reise war wunderbar mitzuverfolgen. Margery war mir von Anfang an sympathisch. Als sie in der Schule von den Schülerinnen so gedemütigt wurde, hatte ich Tränen in den Augen. Sie ist so eine hoffnungslose Person dadurch das sie ihre Familie verloren hat und nicht wirklich Freunde gehabt hat. Enid hingegen lernt man als lebensfrohe Frau kennen. Erst nach und nach wird ihre Vergangenheit aufgedeckt und ihre Stärke tritt nur langsam ans Tageslicht. Die beiden Charaktere sind sehr tiefgründig und gut durchdacht. Einziger Wermutstropfen ist das Ende, das leider nicht so war wie ich mir es erhofft hatte. Fazit: Eine außergewöhnliche Reise zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, sich aber dennoch unterstützen und sich gegenseitig fordern.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2020
Bewertet: anderes Format

Ich liebe Rachel Joyce und mit diesem Buch bestätigt sie mir wieder warum! Es ist so wundervoll geschrieben, eine großartige Geschichte über das Suchen und Finden, Freundschaft und Veränderungen. Ich kann jedem nur sehr empfehlen es zu lesen!


  • Artikelbild-0