Meine Filiale

Träume aus Samt

Das Schicksal einer Familie

Die große Seidenstadt-Saga Band 4

Ulrike Renk

(29)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Träume aus Samt

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Träume aus Samt

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (Digital)

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Die Menschen hinter meinen Figuren existierten wirklich. Sie sollen nie vergessen werden." Ulrike Renk.

August, 1940. Amerika soll für Ruth Meyer und ihre Familie das Land der Freiheit werden. Endlich haben sie es geschafft, aus Europa zu fliehen. Doch wird man sie als deutsche Juden in der Fremde willkommen heissen? Die Zeichen stehen zunächst nicht zum Besten. Kaum am Hafen angekommen fällt Ruths Vater auf Betrüger herein. In Chicago, der vorerst letzten Station ihrer Odyssee, versucht Ruth sich einzurichten und Arbeit zu finden. Immer sind ihre Gedanken bei ihren Verwandten, die in Deutschland zurückbleiben mussten. Bald aber hat sie noch andere Sorgen. Ein junger Mann wirbt um sie - leider ist er Soldat und muss in die Hölle des Krieges, der sie gerade entkommen ist.

Eine dramatische Familiengeschichte, die von Deutschland über England in die USA führt. Von der Autorin der Bestseller "Die Zeit der Kraniche" und "Tage des Lichts"

Ulrike Renk, 1967 in Detmold geboren, studierte in Aachen Anglistik, Soziologie und Literaturwissenschaften.§Heute lebt sie mir ihrer Familie am Niederrhein.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783841219015
Verlag Aufbau
Dateigröße 2283 KB
Verkaufsrang 16

Weitere Bände von Die große Seidenstadt-Saga

mehr
  • Band 1

    Jahre aus Seide Jahre aus Seide Ulrike Renk
    • Jahre aus Seide
    • von Ulrike Renk
    • (68)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 2

    Zeit aus Glas Zeit aus Glas Ulrike Renk
    • Zeit aus Glas
    • von Ulrike Renk
    • (53)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 3

    Tage des Lichts Tage des Lichts Ulrike Renk
    • Tage des Lichts
    • von Ulrike Renk
    • (54)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 4

    Träume aus Samt Träume aus Samt Ulrike Renk
    • Träume aus Samt
    • von Ulrike Renk
    • (29)
    • eBook
    • Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
25
4
0
0
0

Endlich in Sicherheit
von leseratte1310 am 19.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als die Lage in Deutschland für die jüdischen Familien immer schlimmer wurde, haben die Meyers so darauf gehofft, dass sie nach Amerika reisen dürfen. Aber Karl hatte zu lange gezögert und dann hing alles von Ruth ab. Nach einem kurzen Aufenthalt in England, sind die Meyers nun auf dem Weg nach Amerika. Die Hoffnung, dass sie do... Als die Lage in Deutschland für die jüdischen Familien immer schlimmer wurde, haben die Meyers so darauf gehofft, dass sie nach Amerika reisen dürfen. Aber Karl hatte zu lange gezögert und dann hing alles von Ruth ab. Nach einem kurzen Aufenthalt in England, sind die Meyers nun auf dem Weg nach Amerika. Die Hoffnung, dass sie dort zur Ruhe kommen können, war groß, doch schon bald stellt sich Ernüchterung ein. Auf der Überfahrt hat sich Karl übers Ohr hauen lassen und es ist auch nicht leicht, in Chicago Fuß zu fassen, obwohl die Freunde der Meyers alles vorbereitet haben. Aber Ruth und Karl finden sehr schnell eine Arbeit, trotzdem müssen sie den Gürtel enger schnallen. Außerdem machen sie sich Sorgen um die Zurückgebliebenen in Deutschland. Zudem kommt auch in Amerika der Krieg wieder näher. Ruth lernt Eddie kennen, der Soldat ist und schon bald eingezogen wird. Werden Ruth und Eddie eine gemeinsame Zukunft haben? Seit dem ersten Band habe ich die Familie Meyer begleitet und sie sind mir ans Herz gewachsen. Ich habe mich mit ihnen gesorgt und mit ihnen gehofft. Besonders nahe geht einem diese Geschichte, da sie auf Tatsachen beruht. Im Nachwort erfahren wir, was Realität und was Fiktion ist. Der Epilog verrät zudem, wie es mit den verschiedenen Personen weitergegangen ist. Auch dieses Mal wurde ich wieder von der Geschichte gefesselt. Ruth hat so viele Ängste, aber immer wieder muss sie Stärke zeigen, weil ihre Familie so viele Hoffnungen in sie setzt. Ich hätte ihr gewünscht, dass sie ihren Schulabschluss machen kann und ein etwas unbeschwertes Leben in Amerika hat. Doch sie muss Geld verdienen, damit die Familie ihren Lebensunterhalt bestreiten kann, denn Karls Verdienst reicht nicht. Karl trifft zwar viele Entscheidungen, aber er ist kein starker Mann und das belastet ihn. Martha dagegen macht eine unerwartete Entwicklung durch. Von ihrer Depression ist nichts mehr zu spüren. Als Ruth Eddie trifft, ist sie gar nicht so von ihm begeistert. Doch Eddie lässt sich nicht abschütteln. Er kann ganz schön penetrant sein, da bekommen auch Karl und Martha zu spüren. Aber das ist gut, denn Ruth und Eddie sind wohl füreinander bestimmt. In Deutschland kümmert sich Aretz weiter um die zurückgebliebenen Familienmitglieder, obwohl es wirklich gefährlich für ihn werden könnte. Er und seine Familie sind wirklich liebe mitfühlende Menschen. Dieser Roman um die Familie Meyer ist spannend und sehr emotional. Man kann gar nicht anders, als mitzufühlen bei all dem Schrecklichen, dass der Familie widerfahren ist. Leider müssen wir heute miterleben, dass die Menschen aus der Vergangenheit nichts gelernt haben, denn es gibt einiges, dass ich zurzeit sehr erschreckend finde. Nicht nur für dieses Buch, sondern für die komplette Reihe kann ich nur meine absolute Leseempfehlung aussprechen.

Sehr ergreifendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 19.09.2020

Die ganze Geschichte von Ruth und Ilse und der Familie Meyer ist einfach besitzergreifend. Wie Menschen sich in schlechten Zeiten auch immer wieder zu positiven Gedanken motivieren hat schon Vorbildcharakter. Im August habe ich den letzten Band schon mit Vorfreude erwartet. Weiter so.

Einfach schön zu lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2020

Ulrike Renk schafft es, ihre Leser auf fantastische Weise zu motivieren. Es ist unmöglich aufzuhören zu lesen!


  • Artikelbild-0