Warenkorb
 

Wen die Schwerkraft tötet

Scifi-Thriller

Das uralte Wehrdorf Ramatuelle, ganz in der Nähe von Saint-Tropez, hat ein düsteres Geheimnis. Eine Organisation operiert von dort aus, um die Macht in Europa zu übernehmen.
In der englischen Hafenstadt Dover untersucht Inspektor Boys von Europol den Tod von 45 Chinesen. Erst spät erkennt er, dass es eine Verbindung zwischen dem Dorf in der Provence und der englischen Hafenstadt gibt. Zwei Journalisten sind Europol immer einen Schritt voraus und kommen schliesslich dem Geheimnis zu nahe. Nur knapp entgehen die beiden einem Mordanschlag. Andere haben weniger Glück bei dem Versuch, den Geheimbund zu enttarnen, der eine Maschine entwickelte, um Macht über Menschen auszuüben.
Portrait
Seit mehr als 40 Jahren arbeitet Helmut Mülfarth als Journalist und Autor. Für Spiegel TV in Hamburg war er Redakteur im Ressort Wissenschaft. Er bereiste als einer der ersten westlichen Journalisten das Königreich Bhutan im Himalaya. In Amerika, Australien und Asien drehte er zahlreiche Naturdokumentationen. Sein erstes Buch "Tierzeit" befasste sich mit den Dreharbeiten in der Natur. Zudem arbeitete er für das European Journalism Centre in Maastricht und Brüssel. Während der vergangenen Jahre schrieb Helmut Mülfarth zudem zahlreiche Erzählungen und Kurzgeschichten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 340 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783740795917
Verlag Twentysix
Dateigröße 396 KB
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.