Arbeit und Beruf in der modernen Gesellschaft

René König Schriften. Ausgabe letzter Hand Band 16

Rene König

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 110.00
Fr. 110.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 110.00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 74.90

Accordion öffnen
  • Arbeit und Beruf in der modernen Gesellschaft

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 74.90

    PDF (Springer)

Beschreibung

Der Sammelband vereint Aufsätze und Vorträge von René König, die ihn nicht nur als Fachwissenschaftler ausweisen, sondern auch seinen Anspruch nach öffentlichkeitswirksamer Verbreitung soziologischer Erkenntnisse unterstreichen.

In den Texten wird "Arbeit" in ihrer anthropologischen Bedeutung und in ihren Struktur bildenden Wirkungen entfaltet: Als ein soziologischer Grundbegriff, der in der Modernen Gesellschaft mit "Beruf" und "Organisation" verknüpft ist.

René König verbindet die sozialwissenschaftliche Strukturanalyse konsequent mit soziologischer Aufklärung: In allen Schriften geht es ihm auch um die Abwehr sozialphilosophisch inspirierter Fehldeutungen und Bewertungen der gesellschaftlichen Gegenwart, der er die Forderung nach soziologischer Analyse entgegensetzt. Dadurch sind viele seiner Texte auch heute noch von grosser Aktualität.

René König (1906-1992) war ein international renommierter Soziologe und Anthropologe und einer der Wiederbegründer der Soziologie in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Er war Professor für Soziologie und tätig an der Universität zu Köln.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hansjürgen Daheim, Dieter Fröhlich
Seitenzahl 321
Erscheinungsdatum 09.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-28216-5
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 24.1/16/2.3 cm
Gewicht 664 g
Abbildungen 1 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. Auflage 2020

Weitere Bände von René König Schriften. Ausgabe letzter Hand

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Arbeit.- Freiheit und Selbstentfremdung in soziologischer Sicht.- Beruf - Industrie - Sozialer Wandel in Enwicklungsländern. Vorbemerkung des Herausgebers.- Kulturelle Determinanten des Arbeitsstils.- Arbeitsteilung.- Technik.- Technische Entwicklung und soziale Struktur.- Technische Entwicklung, Gesellschaft und Beruf in der Gegenwart.- Mittelschichten und Mittelstandsforschung.- Die neuen Mittelklassen in Deutschland.- Der Gestaltwandel des Mittelstandes.- Soziologie mittelständischer Berufe — Einleitung des Herausgebers.- Der industrieähnliche Betrieb — Ein Problem der Mittelstandsforschung.- Beruf.- Beruf oder Job?.- Der Beruf als Indiz sozialer Integration.- Über den Funktionswandel der Schule in der modernen Industriegesellschaft.- Einzelne Berufe.- Ideologie und Wirklichkeit der ärztlichen Rolle — Anmerkungen eines Soziologen zur Problematik des ärztlichen Berufs.- Vom Beruf des Künstlers.- Der Ingenieur und seine Stellung in der Gesellschaft.- Vom Beruf des Intellektuellen.- Die Berufsmöglichkeiten des Soziologen.- Betrieb.- Die Unternehmung in der öffentlichen Meinung und der Gesellschaft — “Public Relations”.- Einige grundsätzliche Bemerkungen über die Mikroanalyse in der Betriebssoziologie.- Die informellen Gruppen im Industriebetrieb.- Bemerkungen eines Soziologen zur Frage der Arbeitsmoral.- Editorische Notiz.- Nachwort von Hansjürgen Daheim und Dieter Fröhlich.- Personenregister.