Wie redet Gott mit uns?

Der Begriff "Wort Gottes" bei Augustin, Martin Luther und Karl Barth

Frank Hofmann

eBook
eBook
Fr. 36.00
Fr. 36.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 46.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 36.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Gott spricht mit den Menschen - aber wie? Der Begriff «Wort Gottes» zieht sich als roter Faden durch die ganze Bibel - von der Schöpfungsgeschichte bis zum inkarnierten Logos. Das Bild des sprechenden Gottes ist deshalb kein Anthropomorphismus, sondern verdankt sich einer tiefen Einsicht in das Wesen von Kommunikation. Nur wenige Theologinnen und Theologen haben diesen zentralen Begriff «Wort Gottes» konsequent als ein sprachliches Phänomen gedeutet, das sich inmitten menschlicher Kommunikation zeigt. Zu den wenigen zählen Augustin (Semiotik), Martin Luther (Semantik) und vor allem Karl Barth (Pragmatik). Unter Zuhilfenahme moderner Sprachphilosophie lassen sich die drei Denkansätze zusammendenken. «Wort Gottes» erweist sich dann als Chiffre für eine idealtypische menschliche Kommunika­tionsweise mit grossem Zukunftspotenzial.

Frank Hofmann, Dr. phil. Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Chefredakteur des ökumenischen Vereins Andere Zeiten e.V. in Hamburg ("Der Andere Advent").

Produktdetails

Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 15.10.2019
Verlag TVZ Theologischer Verlag Zürich
Seitenzahl 274 (Printausgabe)
Dateigröße 1779 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783290182656

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0