Warenkorb

NEON - Er tötet dich

Ein Cop und eine Auftragskillerin jagen einen Serienmörder

Ein Serienkiller tötet Frauen in Birmingham und arrangiert ihre Leichen in Neon-Art-Installationen. Detective Matt Jackson ist mit der Ermittlung betraut. Allerdings nur, bis seine Frau Polly selbst Opfer des Serienkillers wird. Jackson ist geschockt, seine Welt bricht zusammen.
Er wird von dem Fall NEON abgezogen. Doch er lässt sich nicht kaltstellen. Er ermittelt weiter - zusammen mit Iris, einer Auftragsmörderin, denn er weiss: Mit normalen Methoden kommt er nicht weiter. Je näher sie dem Killer kommen, desto mehr erhärtet sich in Iris ein schrecklicher Verdacht. Können sie ihn stoppen, bevor er weiter mordet?

- Ungewöhnlichstes Ermittlerduo in der Krimiliteratur: Cop und Auftragskillerin jagen einen Serienkiller
- Ein gnadenloser Killer, der eine Rechnung mit dem Cop offen hat: Wer von beiden ist schneller?
- Brutal, schnell und voller Twists: grandioser Thriller für Fans von Simon Beckett und Michael Robotham
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783959674409
Verlag HarperCollins
Originaltitel NEON
Dateigröße 2679 KB
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
eBook
eBook
Fr. 20.90
Fr. 20.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ungewöhnliches Team
von Nele33 am 01.04.2020

Neon, ein von der Idee ungewöhnlicher Thriller von G.S. Locke führt einen trauernden Cop und eine eiskalte Auftragskillerin zusammen. Ein Serienkiller wütet seit Jahren in Birmingham tötet Frauen und arrangiert seine Opfer anschließend in aussergewöhnlichen Neonskulpturen, darum auch sein Name Neon. Matt Jackson ermittelte s... Neon, ein von der Idee ungewöhnlicher Thriller von G.S. Locke führt einen trauernden Cop und eine eiskalte Auftragskillerin zusammen. Ein Serienkiller wütet seit Jahren in Birmingham tötet Frauen und arrangiert seine Opfer anschließend in aussergewöhnlichen Neonskulpturen, darum auch sein Name Neon. Matt Jackson ermittelte so lange in dem Fall bis auch seine eigene Frau Opfer des Serienkillers wird. Skruril wird das Zusammentreffen von Iris der Auftragskillerin und Matt. Abhhängig voneinander versuchen sie gemeinsam Neon zu stoppen. Erzählt wird die Geschichte einmal aus Sicht von Matt und Iris, auf der anderen Seite kommen Passagen von Neon. Den Plott der Story fand ich aussergewöhnlich und originell. Der Schreibstil des autors war flüssig und schnell zu lesen. am Anfang sehr spannend, im Mittelteil durch ausschweifende Darstellungen und Erklärungen wurde es leider ein wenig zäh. Die Charaktere der Protagonisten wurden gut dargestellt und waren psychologisch ausgefeilt. Ein Thriller für einige spannende Stunden mit kleinen Schwächen, aber durchaus empfehlenswert.

Cop und Killerin
von tkmla am 30.03.2020

„NEON – Er tötet dich“ von G. S. Locke ist mal ein ungewöhnlicher Thriller, in dem sich ein Cop und eine Auftragskillerin zusammenschließen. Detective Matt Jackson ist ein gebrochener Mann. Nach Monaten der erfolglosen Ermittlungen im Fall des gestörten Serienkillers Neon, der seine Opfer in bizarren Konstruktionen aus Neonleu... „NEON – Er tötet dich“ von G. S. Locke ist mal ein ungewöhnlicher Thriller, in dem sich ein Cop und eine Auftragskillerin zusammenschließen. Detective Matt Jackson ist ein gebrochener Mann. Nach Monaten der erfolglosen Ermittlungen im Fall des gestörten Serienkillers Neon, der seine Opfer in bizarren Konstruktionen aus Neonleuchten öffentlich zur Schau stellt, wird seine Frau Polly ebenfalls vom Killer getötet. Matt wird von den Ermittlungen abgezogen und hat nichts mehr zu verlieren. Die Suche nach Rache bringt ihn dazu, mit der Auftragskillerin Iris zusammenzuarbeiten. Mit Iris gelingt es ihm abseits der offiziellen Wege, dem Killer gefährlich nahe zu kommen. Der Thriller beginnt mit einem Matt, der völlig am Boden ist und seine persönlichen Konsequenzen ziehen will. Ein letztes Aufbäumen bringt ihn auf eine bisher unentdeckte Spur und sein Ehrgeiz ist geweckt. Iris scheint ihm der einzige Weg, den intelligenten und bisher überlegenen Killer zur Strecke zu bringen. Die Auftragsmörderin hat ihre eigenen Gründe, warum sie sich auf den ungewöhnlichen Deal einlässt. Beide kommen aus völlig verschiedenen Welten und trauen sich in keiner Weise über den Weg. Das macht eine Zusammenarbeit natürlich schwierig und trotzdem kommen sie ihrem Ziel immer näher. Dieses Ermittlerduo ist wirklich ungewöhnlich. Trotzdem passen die beiden irgendwie zusammen und haben eine interessante Dynamik. Die Identität des perfiden Killers wird in diesem Thriller ziemlich früh enthüllt. Das tut der Spannung aber überhaupt keinen Abbruch. Eher im Gegenteil, denn die Kapitel aus seiner Perspektive verursachen erst recht eine Gänsehaut. Die Spannungskurve schraubt sich bis zum Showdown immer weiter in die Höhe. G. S. Locke hat einen fesselnden Schreibstil und schafft es, mit immer neuen überraschenden Wendungen den Leser mitzureißen. Dieser packende Thriller ist sehr gut gelungen und bekommt von mir eine klare Leseempfehlung!

Spannung pur
von U. Pflanz am 26.03.2020

Ein Serienmörder schlägt in Birmingham zu. Er bringt Frauen um und arrangiert ihre Leichen in Neon-Art-Installationen, daher sein Name Neon. Detective Matt wird beurlaubt, als seine Frau ermordet wurde. Jedoch ermittelt er privat weiter. Zu seiner Seite steht die Auftragsmörderin Iris. Sie unterstützt ihn, da sie das Geld für e... Ein Serienmörder schlägt in Birmingham zu. Er bringt Frauen um und arrangiert ihre Leichen in Neon-Art-Installationen, daher sein Name Neon. Detective Matt wird beurlaubt, als seine Frau ermordet wurde. Jedoch ermittelt er privat weiter. Zu seiner Seite steht die Auftragsmörderin Iris. Sie unterstützt ihn, da sie das Geld für etwas ganz bestimmtes beringend benötigt. Es gestaltet sich allerdings nicht so einfach, da sich die beiden so garnicht vertrauen. Der Schreibstil ist leicht, flüssig, packend und lebendig. Man fliegt durch die Seiten und ist mehr als gefesselt. Der Spannungsbogen wird sehr hoch gehalten und flacht auch in keinster Weise ab, als man weiß wer sich hinter Neon verbirgt. Die Geschichte wird aus den verschiedenen Sichten der Protagonisten erzählt. Das finde ich persönlich immer sehr positiv, da man einfach mehr Hintergründe erfährt. Zudem wird die Spannung dadurch auch sehr gut gehalten. Man kommt nicht wirklich zum durchschnaufen. Ein wirklich spannender Thriller, der einen nicht los lässt. Ich fand zwar dass die Ermittlungen mal etwas gestockt sind, aber das machte der Geschichte nicht wirklich einen Abbruch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen