Project Jane 2

Die Macht der Gedanken

Project Jane Band 2

Lynette Noni

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Project Jane 2

    Oetinger

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Oetinger

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Verlier nie den Glauben an das Wort
Alyssa aka Jane kann aus Lengard fliehen und versteckt sich bei den Rebellen. Gemeinsam entdecken sie einen Unbekannten, der ebenfalls das Sprecher-Gen trägt und ihr zuruft: »Lyss, du musst dich erinnern!« Auf der Flucht vor Vanik und mithilfe von Smith, der sich als alter Freund aus Kindertagen entpuppt, dringt Alyssa in ihre Erinnerungen vor – und zum wahren Kern ihrer Gabe.

Lynette Noni lebt an der Sunshine Coast Australiens, hat einen Abschluss in Verhaltensforschung und ist seit ihren »Medoran Chronicles« ein Star in Australien und Neuseeland.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0637-5
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 20.4/13.6/4.2 cm
Gewicht 529 g
Originaltitel Weapon
Auflage 1
Illustrator Johannes Wiebel
Übersetzer Fabienne Pfeiffer

Weitere Bände von Project Jane

  • Project Jane 1 Project Jane 1 Lynette Noni Band 1

    Project Jane 1

    von Lynette Noni

    Buch

    Fr. 21.90

    (36)

  • Project Jane 2 Project Jane 2 Lynette Noni Band 2

    Project Jane 2

    von Lynette Noni

    Buch

    Fr. 23.90

    (8)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
1
0

Hat mich voll und ganz abgeholt
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2021

Nach dem ersten Band, der am Anfang teilweise etwas Klischeebehaftet war, habe ich nicht mit einer so guten Fortsetzung gerechnet. Man merkt so im Nachhinein, dass in Band 1 vor allem viel erklärt wird damit man die Story versteht. Ich war so gefesselt von den vielen Wendungen und habe richtig mitgefiebert. Einiges kam komplett ... Nach dem ersten Band, der am Anfang teilweise etwas Klischeebehaftet war, habe ich nicht mit einer so guten Fortsetzung gerechnet. Man merkt so im Nachhinein, dass in Band 1 vor allem viel erklärt wird damit man die Story versteht. Ich war so gefesselt von den vielen Wendungen und habe richtig mitgefiebert. Einiges kam komplett überraschen, anderes, wie z.B. Kaels Wandlung am Ende habe ich ab einem gewissen Zeitpunkt geahnt. Aber die konkreten Schlüsse habe ich genau wie Alyssa nicht ziehen können, was das Ende umso überraschender gemacht hat. Die Reise in Alyssas Vergangenheit hat mir besonders gefallen weil sie die ganze Geschichte in komplett anderem Licht dastehen lässt. Insgesamt eine wirklich gelungene Fortsetzung und nur zu empfehlen.

Wird Jane die Wahrheit verkraften?
von Stephanie Ertli am 13.11.2020

Inhaltsangabe: Alyssa aka Jane kann aus Lengard fliehen und versteckt sich bei den Rebellen. Gemeinsam entdecken sie einen Unbekannten, der ebenfalls das Sprecher-Gen trägt und ihr zuruft: »Lyss, du musst dich erinnern!« Auf der Flucht vor Vanik und mithilfe von Smith, der sich als alter Freund aus Kindertagen entpuppt, dringt A... Inhaltsangabe: Alyssa aka Jane kann aus Lengard fliehen und versteckt sich bei den Rebellen. Gemeinsam entdecken sie einen Unbekannten, der ebenfalls das Sprecher-Gen trägt und ihr zuruft: »Lyss, du musst dich erinnern!« Auf der Flucht vor Vanik und mithilfe von Smith, der sich als alter Freund aus Kindertagen entpuppt, dringt Alyssa in ihre Erinnerungen vor – und zum wahren Kern ihrer Gabe. Cover: Das Cover passt zur Geschichte und zu dem Vorgänger. Der blaue Farbton gefällt mir wesentlich besser als das grelle Pink. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird wieder aus der Sicht von Alyssa alias Jane in Ich-Form erzählt. Wir blicken in ihre Gedanken und ihre Gefühle. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft an das Ende von Band 1 an. Erst tastet man sich langsam an die fremde Umgebung an, aber ist man richtig angekommen liest sich die Geschichte sehr leicht. Gewisse Begrifflichkeiten sind leicht verständlich erklärt und perfekt an die gerichtete Zielgruppe angepasst. Jeder kann mühelos die Funktionsweise der Talente der Sprecher verstehen. Was ich jedoch etwas verwirrend und enttäuschend fand, das ab einem gewissem Punkt der Geschichte mehr Aufmerksamkeit auf Alyssa's Vergangenheit gelegt wird als auf das Trainieren ihrer Kräfte und dem Kampf gegen Lengard und seine Befehlshaber. Es ist zwar Interessant wie sich gewisse lose Fäden zusammen fügen, aber der Endkampf wurde etwas vernachlässigt. Es ging mir zum Teil viel zu Schnell und ich hätte mir nicht so ein offenes Ende gewünscht. Ein paar Antworden wie es Alyssa, Cami, Ward und co später ergeht hätten einen runderen Abschluss ermöglicht. Ein paar Szenen waren ganz Spannend und interessant, aber die Auflösung hat mich mehr Verwirrt und Enttäuscht. Manches habe ich auch schon geahnt und war daher nicht überrascht. Die Erklärung warum unser Täter auf Rache aus war, hat mich ebenfalls leider nicht Überzeugt. Der Untertitel passt auch nicht wirklich zur Geschichte, da die Wirksame Kraft der Gedanken erst am Ende ins Spiel kommt und teilweise mit wenigen Sätzen abgearbeitet wird. Fazit: Grundidee der Fortsetzung super, Umsetzung leider nicht wirklich gut gelungen.

Ein tolles Finale der Project Jane Dilogie!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Project Jane ist der zweite Teil einer Dilogie und somit das spannende Ende der Story um Alyssa und Cami. Was habe ich mich auf den zweiten Band gefreut! Leider hat mich die Fortsetzung nicht gleich so mitgerissen wie der erste Teil. Trotzdem war es zum Ende hin dann wieder recht spannend und es passierten haarsträubende Dinge, ... Project Jane ist der zweite Teil einer Dilogie und somit das spannende Ende der Story um Alyssa und Cami. Was habe ich mich auf den zweiten Band gefreut! Leider hat mich die Fortsetzung nicht gleich so mitgerissen wie der erste Teil. Trotzdem war es zum Ende hin dann wieder recht spannend und es passierten haarsträubende Dinge, die man so nicht erwartet hätte. Der Schreibstill ist fesselnd aber manchmal auch etwas verwirrend. Die Handlung und die Figuren sind aber schon prima umgesetzt worden, so dass mir diese Dilogie insgesamt sehr gut gefallen hat. Fazit: Eine gelungene Dilogie mit sehr vielen Wendungen und spannenden Momenten, jedoch bekommt der zweite Teil von mir nur 4 Sterne, da der erste an Spannung nicht zu überbieten war.


  • Artikelbild-0