Meine Filiale

Wenn ich zurückkomme, ist Sommer

Wouter Klootwijk

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Wenn ich zurückkomme, ist Sommer

    Woow Books

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Woow Books

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine poetische Geschichte über die Kunst, den eigenen Weg im Leben zu finden.

„Tschüs, Mama, wenn ich zurückkomme, ist Sommer.“
„Ich weiss nicht, ob ich mich traue“, sagt Anne. „Ich tue es einfach.“
Wie lange frisst ein Pferd an einem Pfannkuchen mit Apfelsirup? Zwei Sekunden.
„Polizist sein ist gar nicht so einfach“, bemerkt sie. „Man muss immer wissen, was man darf und was nicht.“

Erst ist da ein Plan, und dann ein Abenteuer.

Wouter Klootwijk, geboren 1945, ist ein bekannter niederländischer Journalist, der für verschiedene grosse Zeitungen arbeitet und zugleich als Filmproduzent tätig ist. Ausserdem schreibt er Bücher für Kinder und erhielt dafür bereits den Preis der niederländischen Kinderbuchhandlungen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 21.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96177-053-3
Verlag Woow Books
Maße (L/B/H) 20.5/15.7/1.5 cm
Gewicht 280 g
Abbildungen mit Illustrationen
Illustrator Enzo Pérès-Labourdette
Übersetzer Kristina Kreuzer
Verkaufsrang 20972

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nur Mut, der Rest kommt von allein
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2020

Anne lebt mit ihren Eltern am Meer. Papa Teun züchtet Pferde, große und starke Arbeitstiere und Mama Maria tanzt im Ballett. Maria kommt oft erst spät aus der Stadt zurück, so verbringt Anne viel Zeit mit ihrem Vater und den gutmütigen Tieren. Im Frühling erreicht sie ein Brief aus dem schwarzen Wald. Er kommt von Onkel Theo. Er... Anne lebt mit ihren Eltern am Meer. Papa Teun züchtet Pferde, große und starke Arbeitstiere und Mama Maria tanzt im Ballett. Maria kommt oft erst spät aus der Stadt zurück, so verbringt Anne viel Zeit mit ihrem Vater und den gutmütigen Tieren. Im Frühling erreicht sie ein Brief aus dem schwarzen Wald. Er kommt von Onkel Theo. Er hat eine Bitte an seinen Bruder. Theo benötigt eines der Pferde, um bei den Holzarbeiten zu helfen. Für die Pferde ist es ein Leichtes die schweren Baumstämme zu ziehen. Natürlich möchte Annes Vater helfen, doch wie kommt das Tier am schnellsten in den schwarzen Wald? Anne bietet an das Pferd Wilma zum Onkel zu bringen. Sie packt Proviant, einen Schlafsack, ein Seil und ein wenig Geld ein, schwingt sich auf Wilma und reitet los. Immer entgegen der Flußströmung, so wie ihr Vater es ihr erklärt hat. Der starke Pferdekörper verleiht dem Mädchen Mut und Zuversicht und schon beginnt das Abenteuer. Auf ihrer Reise trifft Anne viele verschiedene Leute, die ihr offen und herzlich begegnen. Sie wächst über sich hinaus, hilft, wo Hilfe benötigt wird und lernt viel auf ihrem Weg.  Als Anne bei Theo ankommt, hat sie nicht nur einen weiten und aufregenden Weg hinter sich gebracht, sie ist auch ein Stück erwachsener und selbstständiger geworden. Anne ist eine außergewöhnliche Heldin, die sich nicht davor scheut neue Erfahrungen zu machen. Auch wenn die Aufgabe, die vor ihr liegt schwierig erscheint, geht Anne den ersten Schritt in eine neue Richtung und freut sich auf die Dinge die da kommen mögen. Besonnen und wohlüberlegt nimmt sie jede Hürde.  Eine magische Geschichte über das Abenteuer "Groß werden", das jeder von uns irgendwann bestreiten muss/te. Manchmal so sanft und weich wie eine Pferdenüster, manchmal so hart und heftig wie ein Hufschlag. 


  • Artikelbild-0