Meine Filiale

Der magische Blumenladen, Band 11: Hilfe per Eulenpost

Der magische Blumenladen Band 11

Gina Mayer

(38)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der magische Blumenladen. Hilfe per Eulenpost [11]

    CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Violet macht gemeinsam mit ihren Freunden Jack und Zack Urlaub bei ihren Grosseltern am Meer. Doch in der Badebucht erwartet sie eine böse Überraschung: tonnenweise Plastikmüll. Und ständig wird neuer angeschwemmt. Klar, der Müll kommt von der Sonneninsel, wo sich viele Menschen tummeln. Doch wer hat das ganze Plastik ins Meer geworfen? Um das herauszufinden, hilft nur ein Blumenzauber...

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783473510597
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 11534 KB
Illustrator Joëlle Tourlonias
Verkaufsrang 34455

Weitere Bände von Der magische Blumenladen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
32
6
0
0
0

Nicht ganz so magisch
von Lesehörnchen99 am 09.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für Violet gibt es keinen schöneren Ort als den Blumenladen ihrer Tante Abigail. Hier lernt sie, wie man mit Blumen heilen, zaubern und andere glücklich machen kann. Faulenzen, Eis essen und mit ihren Freunden im Meer baden – so sieht Violets perfekter Urlaub aus. Doch in ihrer Lieblingsbucht erwartet sie eine böse ... Für Violet gibt es keinen schöneren Ort als den Blumenladen ihrer Tante Abigail. Hier lernt sie, wie man mit Blumen heilen, zaubern und andere glücklich machen kann. Faulenzen, Eis essen und mit ihren Freunden im Meer baden – so sieht Violets perfekter Urlaub aus. Doch in ihrer Lieblingsbucht erwartet sie eine böse Überraschung: Alles ist voller Plastikmüll! Violet will die Übeltäter fassen, aber dafür bräuchte sie ihr magisches Blumenbuch. Oder die Post einer ganz besonderen Eule … Dies ist schon der elfte Band der absolut süße Reihe um den magischen Blumenladen. Wenn man die Bücher alle lesen möchte, sollte man die Reihenfolge einhalten, sonst verrät man sich selbst zuviel. Ansonsten wird in jedem Band erklärt, um den es geht und grob um was es geht. In diesem Teil besucht Violet ihre Großeltern und es geht um Umweltverschmutzung. Der Teil ist schon spannend, aber mir war es zu unmagisch. Wenn man die ersten Teile kennt, weiß man dass es magischer sein kann.

Im Zeichen der Eule
von raschke64 aus Dresden am 08.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wir sind wieder mal bei Violet und dem Blumenladen ihrer Tante Abigail. Dieses Mal ist Violet im Urlaub. Sie träumt von Tagen am Wasser, Baden im Meer, Treffen mit Freunden – wie man sich Urlaub halt so vorstellt. Doch dann steht sie am Wasser – und kann nicht wirklich hinein. Alles ist vollgemüllt. Plaste über Plaste. Violet wi... Wir sind wieder mal bei Violet und dem Blumenladen ihrer Tante Abigail. Dieses Mal ist Violet im Urlaub. Sie träumt von Tagen am Wasser, Baden im Meer, Treffen mit Freunden – wie man sich Urlaub halt so vorstellt. Doch dann steht sie am Wasser – und kann nicht wirklich hinein. Alles ist vollgemüllt. Plaste über Plaste. Violet will herausbekommen, warum das so ist und wer der Verursacher war. Doch das geht nicht so einfach, denn sie braucht ihr magisches Buch. Oder die Eulenpost. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren gedacht. Es ist bereits der 11. Band der Reihe und spricht eher Mädchen an. Man kann es aber problemlos ohne größere Vorkenntnisse lesen oder vorlesen. Violet ist ein besonderes und liebenswertes Mädchen. In diesem Band stehen ihr ihre Freunde Jack und Zack zur Seite und sie versuchen auf kindliche Art, eine Art Umweltskandal aufzudecken und etwas gegen Umweltverschmutzung zu tun. Da dabei mitspielende Eulenpost (die Eule als Naturschutzzeichen finde ich gut) bringt ein schönes tierisches Element in die Geschichte, die insgesamt sehr gut lesbar und liebevoll illustriert ist.

Erfrischende Geschichte und ein Buch mit viel Liebe zum Detail
von einer Kundin/einem Kunden aus Bodensee am 23.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Hilfe per Eulenpost" von Gina Mayer ist bereits der 11. Teil aus der Reihe "Der magische Blumenladen" Gina Mayer kenne ich bisher nur aus History-Romanen, nicht aber als Kinderbuchautorin, doch auch dies ist ihr gut gelungen. Es geht hier um die kleine Violet, die mit ihren beiden besten Freunden Jack und Zack den Sommer bei... "Hilfe per Eulenpost" von Gina Mayer ist bereits der 11. Teil aus der Reihe "Der magische Blumenladen" Gina Mayer kenne ich bisher nur aus History-Romanen, nicht aber als Kinderbuchautorin, doch auch dies ist ihr gut gelungen. Es geht hier um die kleine Violet, die mit ihren beiden besten Freunden Jack und Zack den Sommer bei den Großeltern verbringen darf. Lady Madonna, der sprechende Wellensittich der Tante Abigail, die den magischen Blumenladen besitzt, ist auch noch mit von der Party, denn die Tante möchte dem Wellensittich die Reise nach Schottland zum Onkel ersparen, da der eine eigentlich ganz nette Eule besitzt. Die Kinder fahren ans Meer und müssen feststellen, dass es dort mehr Plastikmüll als alles andere gibt... Gina Mayer hat hier eine sehr erfrischende, leichte Geschichte um ein sehr aktuelles Thema geschrieben. Das Kinderbuch wird kleine Mädchen begeistern und richtet sich in Schrift, Sprache und Layout nicht nur an Vorleser, sondern auch an Erstleser. Besonders schön ist auch das bunte und aussagekräftige Cover, das auch noch golden glänzt, wenn man es ans Licht hält. Im Buchladen ist das Buch ein Hingucker. Ebenso schön sind die Illustrationen im Buch. Auf jeder Seite gibt es entweder Bilder, die zum Text passen, oder nur ein Eiswaffelmuster unten. Auf jeden Fall möchte ich nun auch die vorhergehenden zehn Bände lesen und vorlesen. "Der magische Blumenladen" mit den aufgeweckten Kindern hat mich voll und ganz überzeugt.


  • Artikelbild-0