Meine Filiale

Schicksalssterne

Roman

Sarah Lark

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Schicksalssterne

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Schicksalssterne

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Hannover, 1910: Es ist Liebe auf den ersten Blick zwischen der jüdischen Bankierstochter Mia und dem jungen adligen Offizier Julius. Für eine gemeinsame Zukunft wandern sie nach Neuseeland aus, wo sie eine Pferdezucht aufbauen wollen. Doch bei Kriegsausbruch werden sie der Spionage für die Deutschen verdächtigt und getrennt voneinander interniert. Nur der Einsatz der jungen Wilhelmina rettet das Gestüt. Aber der Preis dafür ist hoch und nach dem Krieg ist nichts mehr so, wie es war ...

Eine mitreissende Geschichte um Liebe und Verrat, Verzweiflung und Mut vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges


Sarah Lark, geboren 1958, ist eine Bestsellerautorin, deren Bücher in über 20 Ländern erscheinen. Neben ihren fulminanten Generationensagas überzeugt sie mit mitreissenden Romanen über Liebe und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart. Sarah Lark ist das Pseudonym einer deutschen Schriftstellerin, die in Spanien lebt. Unter dem Autorennamen Ricarda Jordan schreibt sie historische Romane.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2682-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 22.1/14.2/4.3 cm
Gewicht 693 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 18252

Buchhändler-Empfehlungen

Eine grosse Liebesgeschichte und Pferde in Neuseeland

Nina Gräub, Buchhandlung Frauenfeld

Durch den bevorstehenden 1. Weltkrieg steht die Liebesgeschichte zwischen einer Jüdin und einen deutschen Adligen unter keinem guten Stern. Die beiden fangen einen Neustart in Neuseeland an. Begleiten sie das junge Paar durch die Irrungen und Wirrungen des Kriegs. Das ganze ist verpackt in der wunderschönen Landschaft Neuseelands und Pferden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
16
13
6
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2020
Bewertet: anderes Format

Sarah Lark hat erneut einen großen und brillanten Roman vor der wunderschönen Kulisse Neuseelands geschrieben. Er eignet sich besonders für Pferdeliebhaber. Ein fesselnder Roman, dem ich gerne eine Leseempfehlung ausspreche.

Ein Neuanfang in einem neuen Land voller Hindernisse
von Eva_G am 10.09.2020

Hannover 1910: Der Offizier Julius von Gerstorf liebt Pferde und das Reiten. Deshalb bemüht er sich sehr, eine Ausbildungsstelle an der Reitakademie in Hannover zu bekommen. Als er dort angenommen wird, freut er sich sehr auf sein neues Leben dort, allerdings soll er auch mäßigend auf seinen großen Bruder Magnus einwirken, der d... Hannover 1910: Der Offizier Julius von Gerstorf liebt Pferde und das Reiten. Deshalb bemüht er sich sehr, eine Ausbildungsstelle an der Reitakademie in Hannover zu bekommen. Als er dort angenommen wird, freut er sich sehr auf sein neues Leben dort, allerdings soll er auch mäßigend auf seinen großen Bruder Magnus einwirken, der dem Vergnügen in der Stadt frönt und sich keine Gedanken um Geld macht. Diese Sorglosigkeit wird indirekt vom Vater unterstützt, der immer wieder seinen Bankier Gutermann zu sich holt und sich einen neuen Kredit geben lässt. Bei einem seiner Besuche lernt Julius zufällig dessen Tochter Mia Gutermann kennen und ist sofort begeistert von ihrer bodenständigen und liebenswerten Art. Da Mia ein Pferd von Julius Vater kauft, haben Julius und Mia einen Grund, immer wieder in Hannover gemeinsam auszureiten. So entwickeln sich immer mehr Gefühle und irgendwann beschließen die beiden zu heiraten. Doch ein Leben in Deutschland auf dem Gut von Julius Vater ist ihnen nicht vergönnt, denn Magnus übernimmt den Hof. Auch die Heirat einer Jüdin findet der Vater verwerflich und verstößt seinen Sohn. Nun hat Gutermann die Idee, das junge Paar nach Neuseeland zu schicken, denn dort lebt bereits Verwandtschaft und das Interesse an Pferden steigt dort stetig. Also wagen die Beiden den Schritt und beginnen ein neues Leben auf der Insel. Doch auch dort ist nicht alles einfach und sie haben im Laufe der nächsten Jahre viele Hürden zu meistern. Sarah Lark hat einen sehr leicht zu lesen und flüssigen Schreibstil. die Handlung war immer kurzweilig und es gab keine verwirrenden Zeitsprünge oder ähnliches. Die Hintergründe sind gut recherchiert und das Pferdewissen gut integriert. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Auch für mich als Mensch, der kein Pferdeliebhaber ist, wurde alles gut erklärt und ich hatte nicht das Gefühl, keine Ahnung zu haben. Die Landkarte im Einband ist sehr hilfreich, da sie eine Orientierung gibt und die verschiedenen neuseeländischen Schauplätze zeigt.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2020
Bewertet: anderes Format

Eine wunderbare Erzählung für alle, die Pferde und einen gelungenen historischen Roman lieben. Eine spannende und packende Handlung, die alles bietet, was eine gut konzipierte Geschichte braucht. Liebe, Intrigen, Hoffnungen und Ängste, wahre Stärke und große Gefühle.


  • Artikelbild-0