Meine Filiale

12 - Das zweite Buch der Mitternacht, Band 2

Rose Snow

(10)
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie weit würdest du für deine Träume gehen?

Harper Bennet hat ihr Herz im Traum verloren - an Cajus, der sie auf wundervolle Weise verrückt macht und dessen Familie über Noctaris herrscht. In der verführerischen Traumstadt pulsieren Geheimnisse und Sehnsüchte an jeder Strassenecke, doch ein Schatten hat sich über die dunklen Gassen gelegt: Eine Gruppe fanatischer Rebellen verfolgt nach wie vor das Ziel, Cajus' Familie zu stürzen und die Macht über die Träumenden an sich zu reissen. Allen voran offenbar Harpers Ex-Freund Phoenix, der eine gefährliche Kraft auf ihre Gedanken auszuüben scheint ...

Band 2 der traumhaften Romantasy-Reihe von den Bestseller-Autorinnen Rose Snow

Die ganze Reihe auf einen Blick:
12 - Das erste Buch der Mitternacht
12 - Das zweite Buch der Mitternacht

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783473510627
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 6955 KB
Verkaufsrang 5196

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

neue Lieblingsreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 09.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es sind einige Wochen seit den Ereignissen aus Teil 1 vergangen und eigentlich könnte Harper glücklich sein. Doch dann hört sie plötzlich eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und verliert in einem heiklen Moment die Kontrolle über ihren Körper. Damit ist der Grundstein für ein hoch spannendes Finale gelegt. Ich habe schon Teil... Es sind einige Wochen seit den Ereignissen aus Teil 1 vergangen und eigentlich könnte Harper glücklich sein. Doch dann hört sie plötzlich eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und verliert in einem heiklen Moment die Kontrolle über ihren Körper. Damit ist der Grundstein für ein hoch spannendes Finale gelegt. Ich habe schon Teil 1 geliebt, Noctaris geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ich fand die Beziehung zwischen den Protagonisten richtig klasse. Meiner Meinung nach konnte Teil 2 noch eine Schippe drauflegen. Die Charaktere sind genial, der Schreibstil ist noch malerischer und fantasievoller und die Handlung ist voller Überraschungen und ich hatte überhaupt keine Vorstellung was da noch alles auf Harper und ihre Freunde zukommt. Immer wieder kamen neue Rätsel und das Finale kam so für mich tatsächlich ziemlich unerwartet. Ich wusste nicht, wem Harper trauen kann und habe mitgefiebert ohne Ende. Die neuen Charaktere haben sich nahtlos in die Handlung eingefügt und es wirkte überhaupt nicht überladen. Ich kann nicht mal sagen wer mir als Protagonist am Besten gefallen hat aber ich habe Scott besonders ins Herz geschlossen, da ich seine intelligente und ehrliche Art sehr schätze. Die Geschichte im zweiten Teil kommt nahezu ohne Liebesdrama aus, was mir wirklich gut gefallen hat, und wenn es ein wenig Drama oder Eifersucht gab, hatte es handlungsbedingt einen Grund, das finde ich sehr wichtig. Wahrscheinlich liegt es am höheren Alter der Charaktere, aber es gab kaum unnachvollziehbare Kurzschlusshandlungen und das war sehr angenehm. Ich habe tatsächlich keine negative Kritik, deswegen lest diese Reihe! Sie ist meiner Meinung die beste Reihe des Autorenduos und hat sich einen festen Platz in meinem Buchherzen gesichert.

Ein magischer und spannender zweiter Teil
von Natalina (onceupon.a.line) aus Stuttgart am 09.07.2020

Es war wieder wunderschön nach Noctaris abzutauchen. Man konnte die Magie förmlich spüren, so wie es bei Rose Snow immer der Fall ist. Der Spannungsbogen war auch im zweiten Band wieder gut aufgebaut und die Story hatte eine neue Dimension, wodurch es sehr interessant wurde. Mir haben auch hier die Charaktere weiterhin gut gefal... Es war wieder wunderschön nach Noctaris abzutauchen. Man konnte die Magie förmlich spüren, so wie es bei Rose Snow immer der Fall ist. Der Spannungsbogen war auch im zweiten Band wieder gut aufgebaut und die Story hatte eine neue Dimension, wodurch es sehr interessant wurde. Mir haben auch hier die Charaktere weiterhin gut gefallen. Besonders schön ist die Entwicklung von Harper seit dem ersten Band und auch, dass Cajus' Schwester nun öfter eine Rolle spielt, denn auch sie hat einen tollen Charakter. Die Reihe ist so toll, ich wünschte wirklich es gäbe weitere Bände. Auf jeden Fall absolut zu empfehlen.

Schöner Abschluss, aber stellenweise überladen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem mir Band 1 so gut gefallen hatte, habe ich mich sehr gefreut nach Noctaris zurückzukehren. Band 2 spielt kurz nach Band 1 und man findet schnell wieder in die Geschichte rein. Durch kleine Anhaltspunkte, die immer wieder erwähnt werden, hat man das Geschehen aus Band 1 auch schnell wieder im Kopf. Harper und Cajus sind ... Nachdem mir Band 1 so gut gefallen hatte, habe ich mich sehr gefreut nach Noctaris zurückzukehren. Band 2 spielt kurz nach Band 1 und man findet schnell wieder in die Geschichte rein. Durch kleine Anhaltspunkte, die immer wieder erwähnt werden, hat man das Geschehen aus Band 1 auch schnell wieder im Kopf. Harper und Cajus sind für mich nach wie vor sehr spannende Charaktere, die über sich hinauswachsen. Beide haben etwas ganz Eigenes an sich. Besonders gut hat mir in diesem Band gefallen, dass auch andere Charaktere wie Scott oder Cajus‘ Familie mehr Platz darin gefunden haben. Die Geschichte entwickelt sich in Band 2 deutlich weiter. Die Handlung wird tiefgehender und auch das Geschehen erweitert sich um ein Vielfaches. Es war schön zu sehen, dass es trotzdem auch einige Konstanten aus Band 1 gibt, die hier wieder aufgegriffen werden. Harpers und Cajus‘ Beziehung entwickelt sich hier noch mal weiter und diese kleinen humorvollen Wortgefechte zwischen den beiden mag ich sehr gern dabei. Ich hatte Spaß beim Lesen und bin auch gut durchgekommen, aber an einigen Stellen war es mir zeitweise zu wirr. Noctaris war wieder sehr facettenreich vorhanden und auch die Traumwelt wurde um Einiges erweitert, aber dennoch hat mir der rote Faden gefehlt. Ich hatte das Gefühl, dass in Band 2 wesentlich mehr Handlung vorhanden war als in Band 1, sodass es sich stellenweise überladen angefühlt hat. Am Schluss ging mir alles fast schon zu glatt, dennoch war es aber eine schöne Geschichte und die Traumwelt an sich fasziniert mich einfach.


  • Artikelbild-0