Die Frequenz des Todes

Auris - Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Ein Jula und Hegel-Thriller Band 2

Vincent Kliesch

(102)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Akustische Forensik, ein undurchsichtiger Profiler und ein entführtes Baby:
die rasante Fortsetzung des Nr.-1-Spiegel-Bestsellers »Auris« der Thriller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek!

»Hilfe, mein Baby ist weg! Hier ist nur Blut ...« Nach kurzen Kampfgeräuschen bricht der panische Notruf einer Mutter bei der Nummer 112 plötzlich ab. Wenn jemand aus diesem Tonfragment Rückschlüsse auf den Aufenthaltsort der Frau ziehen kann, dann der forensische Phonetiker Matthias Hegel - den einige nach wie vor für einen Mörder halten.
True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ist es zwar gelungen, Hegel vom Mordverdacht an seiner Frau zu entlasten, doch dabei ist sie der dunklen Seite des genialen Profilers deutlich zu nahe gekommen.
Als Hegel nun im Fall des entführten Babys erneut auf ihre Recherche-Fähigkeiten zurückgreifen will, weigert Jula sich zunächst. Doch kann sie das Baby und seine Mutter wirklich ihrem Schicksal überlassen? Und was ist mit den Informationen zu ihrem tot geglaubten Bruder Moritz, die Hegel ihr angeblich beschaffen will?

Auch im zweiten Teil der Thriller-Reihe ziehen die Bestseller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek wieder alle Register: Nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint, und niemand bleibt so unschuldig, wie er es gern wäre. Rasante Spannung für die Fans aussergewöhnlicher Thriller mit mehr als einer unerwarteten Wendung!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426457382
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 893 KB
Verkaufsrang 569

Weitere Bände von Ein Jula und Hegel-Thriller

  • Auris Auris Vincent Kliesch Band 1

    Auris

    von Vincent Kliesch

    eBook

    Fr. 11.00

    (269)

  • Die Frequenz des Todes Die Frequenz des Todes Vincent Kliesch Band 2

    Die Frequenz des Todes

    von Vincent Kliesch

    eBook

    Fr. 11.00

    (102)

  • Todesrauschen Todesrauschen Vincent Kliesch Band 3

    Todesrauschen

    von Vincent Kliesch

    eBook

    Fr. 11.00

    (45)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
102 Bewertungen
Übersicht
66
18
10
5
3

von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2021
Bewertet: anderes Format

Leider ist der zweite Teil der Auris Reihe etwas schwächer ausgefallen, als der Erste...streckenweise hat sich die Story doch etwas gezogen, jedoch werde ich sicherlich auch dem nächsten Teil noch eine Chance geben, denn die Grundideen sind eigentlich sehr spannend

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschen am 01.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine hysterisch verzweifelte Frau ruft bei der Notrufzentrale an. Ihr Baby sei weg, überall sei Blut. Im Hintergrund sind Kampfgeräusche zu hören, bis kurze Zeit später die Verbindung abbricht. Der Phonetiker Hegel sitzt noch in Untersuchungshaft und steht noch immer unter Mordverdacht. Dennoch wird er von der Polizei entlassen ... Eine hysterisch verzweifelte Frau ruft bei der Notrufzentrale an. Ihr Baby sei weg, überall sei Blut. Im Hintergrund sind Kampfgeräusche zu hören, bis kurze Zeit später die Verbindung abbricht. Der Phonetiker Hegel sitzt noch in Untersuchungshaft und steht noch immer unter Mordverdacht. Dennoch wird er von der Polizei entlassen und unter Hausarrest gestellt. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge soll ihm wie schon beim letzten Fall helfen, doch so einfach lässt sie sich nicht überreden. Sie geht weiterhin davon aus, dass Hegel schuldig ist und sie damals austrickste, damit sie seine Unschuld beweist, obwohl er schuldig ist. ~ Wie schon im ersten Teil konnte man auch hier das Buch kaum weglegen. Ich habe es an einem Tag durchgelesen und mir wurde nie langweilig. Die Charaktere von Buch eins haben sich alle weiterentwickelt. Damit war ich sehr zufrieden. Leider rückt Hegel in diesem Buch etwas in den Hintergrund, weil er unter Hausarrest steht. Jula Ansorge läuft "Auris" in diesem Buch klar den Rang ab. Ich finde den Charakter Jula Ansorge sehr spannend und ihre Art gefällt mir sehr gut. Das Cover wie schon bei Buch eins, schlicht aber stilvoll. ~ Zum Glück habe ich den dritten Band bereits zu Hause und kann sofort weiterlesen. Ich freue mich darauf und würde mir wünschen, dass Jula und Hegel ohne Trennwände zusammenarbeiten können.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2021
Bewertet: anderes Format

Eine recht gelungene Fortsetzung. Hoffentlich folgen noch viele weitere Fälle für den forensischen Phonetiker. Denn bisher sind sie spannend, gut durchdacht und machen süchtig.

  • Artikelbild-0