Meine Filiale

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Chances-Reihe Band 1

Brittainy C. Cherry

(43)
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Wie die Ruhe vor dem Sturm

    LYX

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    LYX

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Wie die Ruhe vor dem Sturm

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Die neue Reihe von Brittainy C. Cherry

Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Wests Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war - ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen - und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.

"Die Emotionen haben mir den Atem geraubt. Brittainy C. Cherry ist eine Königin!" ANNA TODD

Auftakt der herzzerreissenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 440 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736312364
Verlag LYX
Originaltitel Eleanor & Grey
Dateigröße 2803 KB
Übersetzer Katja Bendels
Verkaufsrang 29

Weitere Bände von Chances-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
41
2
0
0
0

Dieses Buch hat mich total von der Autorin überzeugt, ich liebe es!
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 07.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

Bisher war ich von Brittainy C. Cherry nicht ganz so überzeugt wie die meisten. Ich hatte bisher nur „Wenn Donner und Licht sich berühren“ gelesen, das ich ok fand aber eben nichts Besonderes. „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ ist für mich um Längen besser! Ich wusste direkt von der ersten Seite an, dass ich das Buch lieben würde und... Bisher war ich von Brittainy C. Cherry nicht ganz so überzeugt wie die meisten. Ich hatte bisher nur „Wenn Donner und Licht sich berühren“ gelesen, das ich ok fand aber eben nichts Besonderes. „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ ist für mich um Längen besser! Ich wusste direkt von der ersten Seite an, dass ich das Buch lieben würde und solche Bücher findet man ja nun nicht so oft. Der Schreibstil ist sehr schön flüssig zu lesen, außerdem sehr nah am Geschehen und emotional, sodass man richtig in der Geschichte drin ist und mitfühlt. Die Figuren haben mir super gut gefallen und sie sind auch sehr einzigartig. Ich habe vor allem Ellie, Shay und Grey super schnell und stark ins Herz geschlossen und mag sie einfach total gerne. Vor allem der jugendliche Grey ist super süß und der totale Bookboyfriend, wie er sich langsam in Ellies Herz schleicht. Ich bin im ersten Teil regelmäßig geschmolzen wegen ihm. Das Buch ist geteilt in zwei Teile, einmal die Vergangenheit (Jugendzeit) und die Gegenwart (Erwachsenen-/Nannyzeit). Mir haben beide Teile sehr gut gefallen. Den ersten fand ich ein Stückchen emotionaler und trauriger, aber auch der zweite war sehr berührend. Die ganze Geschichte ist super durchdacht und toll umgesetzt. Ich fand es total schön zu sehen, wie gut Ellie der Familie von Grey im zweiten Teil tut. Auch das Ende ist sehr gut gelungen und schließt die Geschichte schön ab. Ich habe echt nichts zu meckern und kann jetzt auch verstehen, warum die Autorin so viele Fans hat. Außerdem freue ich mich schon soo unglaublich dolle auf die anderen beiden Bände und Shays Geschichte! Dieses Buch sollte man unbedingt lesen!

Omg ich liebe, die Bücher von Brittany !
von Corinna Z. am 07.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

In „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ geht es um die Geschichte von Eleanor und Grey. Beide kennen sich aus ihrer Schulzeit und er war ihr damaliger Schwarm. Doch heute scheint alles anders, als sie eine neue Stelle, als Nanny bei einer Familie antritt. Greyson ist der Vater der Kinder, doch von dem Jungen von damals ist nicht mehr vi... In „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ geht es um die Geschichte von Eleanor und Grey. Beide kennen sich aus ihrer Schulzeit und er war ihr damaliger Schwarm. Doch heute scheint alles anders, als sie eine neue Stelle, als Nanny bei einer Familie antritt. Greyson ist der Vater der Kinder, doch von dem Jungen von damals ist nicht mehr viel übrig. Kalt und unnahbar strahlt er aus und kein Lachen ist mehr von ihm zu hören. Eleanor (Ellie) bedeutet ihre Familie alles. Sie ist ein richtiger Bücherwurm und liebt Harry Potter. Sie ist eine authentische Protagonistin, die mich von Anfang an begeistert hat von ihrer Art. Grey ist nicht mehr der gleiche wie aus ihrer damaligen Schulzeit. Seit einem Verlust scheint sich wie ein Schatten über ihn gelegt zu haben. Er wirkt kalt und kein Lächeln scheint mehr von ihm auszugehen. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Greyson und Ellie erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Spannung und Handlung beginnen mit im Young-Adult alter bei dem man Ellie und Grey kennen lernt. Sie ist ein typischer Bücherwurm während er der gut- aussehende Typ ist mit dem jedes Mädchen gehen will. Ellie liebt ihre Familie und als ein Schicksalsschlag sie in Form einer Diagnose einholt, ist es für sie nicht einfach. Als sie eine Party mit ihrer Cousine Shay besucht, begegnet sie dort auch Greyson, der als der beliebteste Schüler gilt. Zuerst ist sie wenig begeistert, weil er für seinen Freund sie aushorchen soll damit dieser wieder bei ihrer Cousine landen kann. Doch beide kommen ins Gespräch und man spürt mit jedem Kapitel wie aus der Freundschaft mehr wird, doch dann passiert etwas und Ellie zieht um und beide werden älter und irgendwann verliert sich der Kontakt... Ab dem Kapitel 20/21 ist sogenannten Zeitsprung und man lernt die heutige Ellie kennen. Diese sucht nach einer plötzlichen Entlassung eine neue Stelle, als Nanny. Nun ahnt sie nicht, als sie für eine neue Stelle bewirbt, dass es sich um Greysons Kinder handelt. Dieser ist nicht mehr der gleiche und wirkt eher kalt und abweisend. Doch Ellie weiß, dass es sich für diesen Mann zu kämpfen lohnt. Wieder werde ich erneut in eine besondere emotionale Geschichte aus der Feder von BRITTAINY C. CHERRY gezogen. Sie hat mich schon in ihren anderen Werken begeistert und dieses Buch hier hat meine Erwartungen mehr, als übertroffen. Das Cover sieht einfach toll aus und es passt perfekt mit seinen Farbtönen zur Geschichte. Fazit Wie die Ruhe vor dem Sturm ist wieder ein grandioses Meisterwerk aus der Feder der Autorin das mich emotional nicht mehr losgelassen hat.

Herzzerreißend und gleichzeitig wunderschön
von miss.zimty am 07.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

Als Ellie nach Jahren ihre Jugendliebe Greyson wieder trifft, kann sie nicht glauben, was aus ihm geworden ist. Statt des liebevollen Jungen, den sie kannte, steht plötzlich ein Mann vor ihr, der alle Freude aus seinem Leben verbannt hat. Einsamkeit und Kälte beschreiben nun Greysons Alltag. Dennoch stimmt er zu, Ellie als Nanny... Als Ellie nach Jahren ihre Jugendliebe Greyson wieder trifft, kann sie nicht glauben, was aus ihm geworden ist. Statt des liebevollen Jungen, den sie kannte, steht plötzlich ein Mann vor ihr, der alle Freude aus seinem Leben verbannt hat. Einsamkeit und Kälte beschreiben nun Greysons Alltag. Dennoch stimmt er zu, Ellie als Nanny für seine Mädchen einzustellen. Welches traurige Schicksal die beiden verbindet und ob sie es schaffen an ihre gemeinsame Vergangenheit anzuknüpfen, erfahrt ihr, wenn ihr es lest. Ich war von Seite 1 an begeistert von diesem Buch. Brittainy C.Cherry kenne ich bereits von ihrer “Romance Elements” Reihe, aber hier hat sie nochmal eine Schippe drauf gepackt. Die Thematik ist ernst, traurig und absolut realistisch. Der Schreibstil der Autorin ist dabei voller Emotionen und gleichzeitig humorvoll. Ich schwankte beim Lesen oft zwischen Lachen und Weinen. Brittainy C.Cherry erzählt diese schrecklichen Themen, mit einer Leichtigkeit, die ich nur selten bei anderen Autoren finde. Einfach großartig. Auch konnte ich die Protagonisten nur ins Herz schließen. Ellie, die von Beginn an mit großem Verlust zu kämpfen hat, versinkt vielleicht ab und zu in ihrer Trauer, verliert sich aber nie ganz darin. Sie beweist so viel Stärke und bewahrt sich immer die positiven Dinge des Lebens. Die wichtige Metapher der Libellen, die Ellie ihr Leben lang begleitet, fand ich traurig und schön zugleich. Daran werde ich sicher auch noch in ein paar Wochen denken. Und außerdem, wer kann schon nein sagen zu einem Potterhead und Gilmore Girls Fan. Und auch Greyson hat sich in mein Herz geschlichen. Durch widrige Umstände lernt er Ellie auf einer Party besser kennen. Fortan ist Ellie Greys Rettungsanker und auch er tut sein bestes für Ellie da zu sein. Ihre Liebe entwickelt sich langsam und so tiefgründig, dass man diese Gefühle nur jedem wünschen kann. Seine Entwicklung zum eiskalten Geschäftsmann, war durchaus nachvollziehbar. Doch der alte Grey war nie ganz weg, er hat sich nur versteckt. Und nun noch ganz kurz zu Lorelai, dem kleinen Wildfang, und Karla, die noch ganz andere Probleme mit sich rumträgt. Ich habe beide Mädels geliebt. Natürlich macht Lorelai (wie cool der Name nicht ist) es einem sehr einfach, aber auch bei Karla wird schnell deutlich, dass ein guter Kern unter der verhärteten Schale sitzt. Ich mochte die Entwicklung der Beiden sehr. Die Handlung ist klasse. Es gibt meiner Meinung nach keinen direkten Spannungsbogen, der ist aber auch nicht notwendig. Die Geschichte lebt allein von den Charakteren und deren Versuch mit ihrem neuen Leben zurecht zu kommen. Auf der Hälfte des Buches habe ich mich schon gefragt, wie alle Stränge denn zusammen laufen sollen. Denn es war meiner Meinung nach noch so viel Geschichte für so wenig Buch übrig. Ich hätte mich auch riesig gefreut, hätte Wie die Ruhe vor dem Sturm aus zwei Teilen bestanden. Es werden viele Themen angebracht und meist auch nur oberflächlich stehen gelassen. Ich hatte dennoch nicht das Gefühl, dass etwas unvollständig oder abgehakt wäre. In einem 2. Band hätte nur alles noch ein wenig mehr ausgearbeitet werden können. Vielleicht wollte ich aber auch Ellie und Grey nicht so schnell wieder verlassen müssen. Äußerst gut hat mir gefallen, dass Brittany C. Cherry die Charaktere nicht direkt mit einem Friede, Freude, Eierkuchen Happy End aus der Geschichte gelassen hat. Denn das wäre für mich unrealistisch gewesen. Sie zeigt vielmehr auf, dass es auch für zwei verwandte Seelen nicht direkt bedeutet, zusammen sein zu können und alles fügt sich auf wundersame Weise. Es gibt viel mehr Hürden zu meistern und leider muss man sagen, dass Liebe allein eben doch nicht immer ausreicht. Ich habe mit Ellie und Grey mitgefiebert und auch wenn es mir teilweise das Herz gebrochen hat, waren ihre Entscheidungen immer sehr erwachsen, unegoistisch und dabei ohne unnötiges Drama. Ich kann nur wieder sagen “Mehr davon.” Fazit: Ich habe mitgefiebert, gelacht und geweint. Wie die Ruhe vor dem Sturm hätte man meiner Meinung nach nicht besser schreiben können. 1000 Dank an Brittainy C. Cherry für dieses wunderbare Buch. Von mir eine absolute Leseempfehlung!

  • Artikelbild-0