Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Abgefackelt

True-Crime-Thriller

Echte Fälle, authentische Ermittlungen:

True Crime von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner Michael Tsokos

Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmasses auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.

»Abgefackelt« ist der 2. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld, Teil 1 der Trilogie ist unter dem Titel »Abgeschlagen« erschienen. Die Thriller-Reihe erzählt die Vorgeschichte des Rechtsmediziners Herzfeld aus dem Thriller »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.
Portrait

Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Einige seiner True-Crime- und Sachbuch-Bestseller wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung erfolgreich verfilmt. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426455425
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 991 KB
Verkaufsrang 28
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
29
15
5
1
0

Klasse! Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2020
Bewertet: Paperback

Super spannend! Ich habe es in 2 Tagen durchgelesen! Danke an Michael Tsokos! Die Bücher die er schreiben tut finde ich Toll! Bisher waren alle seine Bücher Klasse! Jedoch die besten meiner Meinung nach Abgeschlagen & Abgefackelt! Ich hoffe das es weiter geht mit Paul Herzfeld.

True Crime in Norddeutschland
von denise am 16.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Der Thriller „Abgefackelt“ wurde von Michael Tsokos geschrieben. Er ist Professor für Rechtsmedizin und leitet das Institut für Rechtsmedizin an der Charité. Bei diesem Thriller handelt es sich um den zweiten Band der Paul Herzfeld-Reihe. Er beinhaltet tatsächliche Gegebenheiten, die vom Autor passend zusammengesetzt und dabei a... Der Thriller „Abgefackelt“ wurde von Michael Tsokos geschrieben. Er ist Professor für Rechtsmedizin und leitet das Institut für Rechtsmedizin an der Charité. Bei diesem Thriller handelt es sich um den zweiten Band der Paul Herzfeld-Reihe. Er beinhaltet tatsächliche Gegebenheiten, die vom Autor passend zusammengesetzt und dabei auch modifiziert wurden. Auf Grund seines letzten Falls hat sich Paul Herzfeld, der am Institut für Rechtsmedizin der Universität in Kiel arbeitet, eine Auszeit verdient. Sein Chef, der Institutsdirektor Professor Doktor Schwan, schlägt ihm daher vor für eine gewisse Zeit an das Elbklinikum in Itzehoe zu wechseln. Die Stelle ist gerade frei, da der bisherige Stelleninhaber bei einem Brand im Klinikum ums Leben gekommen ist. Allerdings wird Herzfeld auf dieser Stelle nicht wirklich zur Ruhe kommen, denn die Reaktionen, wenn er das Personal des Elbklinikums nach den Todesumständen seines Vorgängers fragt, machen ihn stutzig und wecken seinen Ehrgeiz. Deshalb versucht er die Hintergründe des Vorfalls zu ermitteln und stößt dabei auf einen großen Fall. Herzfeld ist ein angenehmer Charakter. Es wird im Buch nicht nur sein Arbeitsleben, sondern auch sein Privatleben, wie beispielsweise, dass er auf Grund seiner vielen Arbeit nur wenig Zeit für seine Familie hat, thematisiert. Der Schreibstil des Autors hat mir gefallen und gut fand ich auch, dass viel über das Verfahren von Obduktionen und das damit verbundene Vorgehen im Buch beschrieben wurde. Über den einzelnen Kapiteln stehen jeweils an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit und wo es stattfindet. Das ist aus meiner Sicht auch nötig, da die Kapitel teilweise sehr kurz waren und ohne diese Informationen ich den Sprüngen zu den verschiedenen Orten nicht hätte folgen können. Insgesamt hat mir das Buch, da es sich gut lesen lässt und mir True Crime gefällt, zugesagt.

Wieder ein sehr fesselnder True-Crime-Thriller!
von Alexa K. aus Bad Oeynhausen am 15.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Zum Buch: Dem Rechtsmediziner Paul Herzfeld, tätig in der Kieler Rechtsmedizin, steckt der letzte Fall noch mächtig in den Knochen. Somit wird er kurzzeitig von Kiel nach Itzehoe in die Pathologie des dortigen Krankenhauses versetzt. So beschaulich es dort auch aussieht, der vermeintliche Selbstmord seines Vorgängers kommt Herzf... Zum Buch: Dem Rechtsmediziner Paul Herzfeld, tätig in der Kieler Rechtsmedizin, steckt der letzte Fall noch mächtig in den Knochen. Somit wird er kurzzeitig von Kiel nach Itzehoe in die Pathologie des dortigen Krankenhauses versetzt. So beschaulich es dort auch aussieht, der vermeintliche Selbstmord seines Vorgängers kommt Herzfeld komisch vor. Als er sich ein wenig umhört, wird von allen Seiten gemauert, was seine Theorie noch unterstützt. Also versucht er herauszufinden, an was sein Vorgänger kurz vor seinem Tod geforscht hat und gerät so ins Visier eines großen Unternehmens… Meine Meinung: Da ich ein bekennender Herzfeld-Fan bin, war klar, dass ich dieses Buch natürlich auch lesen muss! Und ich wurde nicht enttäuscht! Michael Tsokos gelingt hier in Zusammenarbeit mit dem Autor Alex Pohl auch wieder ein Meisterwerk des True-Crime-Thrillers! Da Tsokos ja auch Rechtsmediziner ist, kann er aus seinem großen Erfahrungs-Fundus schöpfen und hier großartige Fälle zu Papier bringen! Das Buch hat mich auch wieder sofort gefesselt, der Prolog ist sehr grausig und man muss gleich weiterlesen! Die Spannung ist von Anfang an hoch, weil man nicht weiß, wohin die Reise geht. Der Autor schreibt in kurzen Kapiteln und Szenenwechseln, die sich richtig flüssig lesen lassen. So ist der Leser Paul Herzfeld eigentlich immer einen Schritt voraus und doch kann man noch nicht richtig begreifen, um was es eigentlich geht. Zum Ende hin werden die Kapitel noch kürzer und die Spannung ist dann auf dem Höhepunkt. Natürlich ist Paul Herzfeld auch hier wieder in großer Gefahr. Ich fand zwar den Vorgänger „Abgeschlagen“ noch ein klein wenig spannender, aber ich wurde hier trotzdem großartig unterhalten und habe wieder, wie immer bei Tsokos, einiges über die Toten erfahren können! Mein Fazit: Michael Tsokos ist hier wieder ein großartiger Thriller gelungen, den ich auf jeden Fall weiterempfehle! Ich mag halt seine „nüchterne“ Art, über die Sektionen zu schreiben und das Ganze dann mit einer tollen Story zu einem spannenden Thriller zu verknüpfen!