Theologische Ethik - Autobiographisch

Konrad Hilpert, Gerfried W. Hunold, Hans Halter, Karl Gabriel, Friedrich Beutter

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 34.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Diejenigen, die die theologisch-ethische Reflexion von Berufswegen betreiben und weitergeben, sind Personen mit ganz individuellen Lebensgeschichten. Meist bleibt allerdings diese wichtige Seite der Motivation und „Produktion“ ethischer Reflexion ausser Betracht, entweder aus vermeint-lichen Gründen der Objektivität oder auch, weil das diesbezügliche Wissen nur zu Lebzeiten und hier wiederum beschränkt auf einen kleinen Kreis von persönlich Bekannten vorhanden ist, aber nicht als aufschreibenswert oder als zu privat er-achtet wird. Vorliegende autobiografische Textsammlung noch lebender Fachvertreter eröffnet Einblicke in die lebensgeschichtlichen Kontexte und Verwurzelungen, die ein Autor hat, und damit zugleich auch in die jüngere Geschichte der theologischen Ethik, die bislang noch nicht geschrieben ist.

Hans Halter, Jahrgang 1938, arbeitete zunächst als Arzt, ehe er dreißig Jahre lang als Autor und Reporter für den Spiegel tätig war. Hans Halter ist Autor von rund zwanzig Büchern, darunter dünnen (über die Haare), abseitigen (über Alkohol), ganz dicken (dem ADAC-Gesundheitsbuch) und polemischen (Krieg der Gaukler). Hans Halter lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 24.10.2007
Herausgeber Konrad Hilpert
Verlag Brill | Schöningh
Seitenzahl 276
Maße (L/B/H) 23.5/15.6/2.4 cm
Gewicht 464 g
Auflage 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-76390-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0