Vom Schweden, der den Zug nahm

und die Welt mit anderen Augen sah

Per J. Andersson

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Vom Schweden, der den Zug nahm

    C.H.Beck

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    C.H.Beck

eBook

ab Fr. 13.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In seinem neuen Buch entdeckt der schwedische Bestsellerautor Per J. Andersson die abenteuerliche Welt des Zugreisens. Er begibt sich mit der Eisenbahn zum nördlichsten Zipfel Europas, fährt mit der Dampflok über den Wolken, steigt in den sagenumwobenen "Orientexpress" und verbringt ganze Tage und Nächte im Abteil, wo er kuriose Mitreisende kennenlernt. Sein Buch weckt die Sinne und ist ein Muss für alle Menschen, die beim Reisen gerne etwas erleben - und dabei auch noch das Klima schonen wollen.

Der Schriftsteller Per J. Andersson nimmt uns mit auf die schönsten und abenteuerlichsten Zugstrecken der Welt. Er steigt in den eisigen Polarexpress, entdeckt die mythischen Zugrouten des 19. Jahrhunderts, fährt auf den Spuren Thomas Manns durch die Schweizer Berge, erkundet mit der Bummelbahn und dem Schnellzug so unterschiedliche Erdteile wie Amerika, China und Indien und macht im grössten Kopfbahnhof der Welt in Leipzig Halt. Während unzählige bekannte und unbekannte Orte und wundersame Traumlandschaften an ihm vorbeiziehen, lernt er eine Reihe von illustren Figuren kennen, die unglaubliche Geschichten zu erzählen haben. Anderssons neues Buch ist Reiseerlebnisbericht und Manifest für das Zugreisen in einem. Nach der Lektüre bleibt die Erkenntnis: Mit dem Zug reist man besser!

Per J. Andersson ist ein schwedischer Journalist und Schriftsteller. Er ist Mitbegründer von Schwedens bekanntestem Reisemagazin. 2015 wurde sein Buch "Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine grosse Liebe wiederzufinden" zu einem grossen Verkaufserfolg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 379
Erscheinungsdatum 06.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-75127-1
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 20.5/12.4/2.9 cm
Gewicht 426 g
Originaltitel Ta tåget
Abbildungen mit 19 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Susanne Dahmann

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2021
Bewertet: anderes Format

Ein unglaublich vielseitiges Buch über das Zugfahren. Andersson beschreibt verschiedene Aspekte: Historie, Technik, Langstreckenzüge in traumhafter Landschaft, Zugreisen in unterschiedlichen Ländern. Seine Begeisterung für das Thema ist ansteckend.

Sowas wie ein Eisenbahnmanifest
von Gerhard S. aus Erlangen am 16.12.2020

Klimaangst und Flugscham befeuern mutmaßlich das (Fern-)Reisen mit dem Zug. Wissenswertes aus Schweden über die abenteuerliche Welt des Reisens auf Gleisen u.a. in Skandinavien und Großbritannien, in den Alpen und den USA. Mit Impressionen von Marx, Einstein und Lenin.


  • Artikelbild-0

  • Vorwort

    Der Bahnhof

    Die Zeit und die Fahrt

    Der Polarexpress

    Eisenbahn für alle

    Pause auf dem Bahnsteig

    Der Orientexpress

    Auf die Bahn ist kein Verlass, sagte der Zugreisende und flog

    Die Sorge, das Unglück und die sexuelle Triebkraft

    Bahnfahren mit Kindern

    Auf dem falschen Gleis

    Hohe Berge und tiefe Täler

    Wenn man schläft, steht die Zeit still

    Die neue Seidenstrasse

    Mit der Dampflok über den Wolken

    Die Begegnung im Abteil

    Der Amerika Express

    Die Gleise in den Wilden Westen

    Der Zug in die Zukunft

    Das Eisenbahnmanifest

    Bahnreisetipps und andere Quellen

    Bahnreisen in Film und Literatur

    Literaturhinweise

    Dank