Meine Filiale

Schwarzes Porzellan

Ein Fall für Müller & Himmel

Detektive Müller und Himmel Band 12

Paul Lascaux

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Schwarzes Porzellan

    Gmeiner-Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Gmeiner-Verlag

eBook

ab Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Sänger der New-Wave-Band »Black China« wird seit Tagen vermisst. Als er in den Berner Voralpen erfroren aufgefunden wird, glauben die übrigen Bandmitglieder nicht an ein Unglück und engagieren die Detektei Müller & Himmel. Kurz darauf verunglückt der Bassist der Band tödlich. Heinrich Müller und Nicole Himmel führt die Suche nach den Todesfällen über die elektronische Musik der 80er-Jahre zu verdächtigen Transaktionen im damaligen Ostblock, deren Nachwehen erst heute ihre tödliche Wirkung entfalten.

Paul Lascaux ist das Pseudonym des Schweizer Autors Paul Ott. Der 1955 geborene studierte Germanist und Kunsthistoriker ist am Bodensee aufgewachsen und lebt in Bern. In den letzten 30 Jahren hat er neben zahllosen journalistischen Arbeiten mehrere literarische Veröffentlichungen realisiert, vor allem Kriminalromane und kriminelle Geschichten. Als Herausgeber von Krimi-Anthologien und Initiator des Schweizer Krimifestivals Mordstage hat er sich einen Namen gemacht. »Schwarzes Porzellan« ist bereits der zwölfte Krimi um die Detektei Müller & Himmel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 281
Erscheinungsdatum 11.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-2591-2
Verlag Gmeiner-Verlag
Maße (L/B/H) 19.9/12.1/3.8 cm
Gewicht 292 g
Auflage 2020
Verkaufsrang 10575

Weitere Bände von Detektive Müller und Himmel

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Story ok - Schreibstil dürftig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremgarten b. Bern am 02.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im 'Bund' auf diesen Bern-Krimi aufmerksam geworden. Krimi entspricht sprachlich nicht meinen Erwartungen. Viel nebensächliches Geschwätz, aber die eigentlich originelle Story nicht richtig stilistisch und dramaturgisch dargelegt. Und was interessieren mich seitenlange Abhandlungen über Musiker der 80er-Jahre?


  • Artikelbild-0