Der Wächter von London

Roman

Alex Verus Band 4

Benedict Jacka

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Der Wächter von London

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 30.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Er kann die Zukunft sehen und ahnt doch nicht, dass ihn seine dunkle Vergangenheit einholt ... Der vierte Band der packenden Serie um den Londoner Magier Alex Verus.

London ist aufregend, sehenswert, vielseitig – und tödlich! Nicht einmal der Hellseher Alex Verus hat den Angriff der magisch begabten Bande kommen sehen, die nur eins will: Rache! Denn einst diente Verus einem bösen Magier und tat in dessen Auftrag Dinge, die er erfolgreich verdrängen konnte. Niemals hätte Alex damit gerechnet, dass ihn seine dunkle Vergangenheit einholen würde. Doch nun muss er sich seinen alten Sünden stellen – sonst hat er keine Zukunft mehr, die er voraussehen könnte.

Die »Alex Verus«-Serie:

Band 1: Das Labyrinth von London

Band 2: Das Ritual von London

Band 3: Der Magier von London

Band 4: Der Wächter von London

Weitere Bände sind in Vorbereitung

Alle Bände sind eigenständig und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Ein rasantes fantastisches Abenteuer mit Magie und Action, bei dem es um Themen wie Mut, Hass, Verantwortung, Freundschaft, Leben und Tod geht.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 18.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6233-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18.5/12.4/3.8 cm
Gewicht 359 g
Originaltitel Chosen (Alex Verus 4)
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 28186

Weitere Bände von Alex Verus

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
15
3
0
0
0

Der bisher beste Band der Reihe!
von Andersleser am 08.06.2021

Für mich gibt es zwei entscheidende Fakten zu diesem Buch. Erstens: Es ist der bisher stärkste Band der Reihe, und schon von Beginn an spannend, aufregend und ziemlich cool. Der zweite Fakt ist, dass ich immer mehr der Ansicht bin, dass man die Bücher eben nicht unabhängig voneinander lesen kann. Selbst wenn der 'Fall' an sich ... Für mich gibt es zwei entscheidende Fakten zu diesem Buch. Erstens: Es ist der bisher stärkste Band der Reihe, und schon von Beginn an spannend, aufregend und ziemlich cool. Der zweite Fakt ist, dass ich immer mehr der Ansicht bin, dass man die Bücher eben nicht unabhängig voneinander lesen kann. Selbst wenn der 'Fall' an sich jedes Mal abgeschlossen ist, so bleibt es dennoch eine Reihe, die sich immer weiter fortsetzt, in der sich die Charaktere und deren Verbindungen zueinander stetig entwickeln und verändern, die Handlung durchaus auf vergangene Handlungen zugreift. Man kann hier nicht einfach mittendrin einsteigen und meinen alles zu verstehen. Das funktioniert einfach nicht. Beginnt man mittendrin fehlen einem nun mal die entscheidenden Ereignisse aus den vorangegangenen Bänden. Das ist eine Tatsache und irgendwo nimmt es der Geschichte dann auch einfach einen Teil ihrer Wirkung, finde ich. Ich hatte mit Band 5 begonnen und empfinde es so. Vor allem weil die Entwicklung unter den Charakteren einfach eine wirklich tolle Sache ist, die zu verfolgen ich wirklich nur empfehlen kann. Also kann ich mich nur wiederholen und sagen, dass man diese Reihe unbedingt von Anfang an lesen sollte. Ich bin der Meinung, dass es sich wirklich lohnt. Die Geschichten haben ihren ganz eigenen Sog und ihre eigene Art der Spannung. Mich konnte bis jetzt jeder Band fesseln, nur dass dieser es bisher am besten geschafft hat. Vor allem bleibt der Autor seinem Stil und den Charakteren und ihrem jeweiligen Wesen und Wertvorstellungen treu. Nun verstehe ich endlich alles in der Dynamik der Charaktere im fünften Band. Und ich finde es so schade, wie es sich entwickelt hat. ich wusste es ja nun schon, und habe so schon vorher geradezu gelitten, weil ich es nicht wollte. Gerade dieser tolle Anfang mit dem Verhalten der Figuren untereinander und wie es dann alles weiterging. Ich hoffe so sehr, dass sie wieder annährend an diesen Punkt zurück kommen können. Das Buch war insgesamt klasse, wenn auch mit einem Ende, das bei dieser Reihe schon fast als Cliffhanger gelten kann. Eigentlich sind die Bücher immer sehr abgeschlossen, hier folgt nun zuletzt eine Szene die vergleichsweise offener gehalten ist und tatsächlich darauf setzt, dass es im nächsten Band weiter geht. Ich kann nur sagen, dass man froh sein kann, dass es den Folgeband schon gibt. Sonst wäre es tatsächlich fies gewesen, denn es wirft doch fragen auf, wenn man nicht weiß, was als nächstes kommen wird.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2021
Bewertet: anderes Format

Die Reihe geht spannend weiter!

Der Wächter von London
von ZeilenZauber aus Hamburg am 03.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Mir haben die vorherigen 3 Bände schon gut gefallen, aber was Jacka uns hier bietet ist grandios. Der Leser erfährt mehr über Alex’ dunkle Vergangenheit. Doch wie wir alle wissen, holt die Vergangenheit jeden irgendwann ein und dann wird es böse. Und das wird es für Alex wirklich. Jedoch lässt ihn das noch... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Mir haben die vorherigen 3 Bände schon gut gefallen, aber was Jacka uns hier bietet ist grandios. Der Leser erfährt mehr über Alex’ dunkle Vergangenheit. Doch wie wir alle wissen, holt die Vergangenheit jeden irgendwann ein und dann wird es böse. Und das wird es für Alex wirklich. Jedoch lässt ihn das noch lebendiger daherkommen und wir verstehen seine Motivation wieder ein Stück mehr. Natürlich treffen wir auch wieder bereits bekannte Figuren, die in dem Zusammenhang genau wie Verus weiter an Format gewinnen. Sehr gut hat mir gefallen, dass wir Anne näher kennenlernen, jedoch verstehe ich ihre Handlungsweise noch nicht ganz. Aber ich bin mir sicher, dass der Autor das im Laufe der Serie beheben wird. Meiner Spinnenphobie zum Trotz, mag ich Arachne total gern. Sie trifft den Nagel immer auf den Kopf und ist der Fels in der Brandung. Die Spannung steigt kontinuierlich, aber es gibt immer wieder „Plateaus“, auf denen Leser wie Figuren kurz durchatmen können. Doch dann geht es sofort weiter und ich bin froh, dass ich nicht zum Nägelkauen neige. All das liest Johannes Klaußner einfach hervorragend. Er transportiert Emotionen und kurbelte mein Kopfkino an. Ich sah vor meinem inneren Auge skeptische Blicke, zweifelnd gehobene Augenbrauen und amüsiert gehobene Mundwinkel und hörte Ironie und Sarkasmus. Das alles kommt im locker-leichten Schreibstil daher. Alex erzählt mir die Story und ich bin mittendrin. Zwischendurch wird der Leser wieder angesprochen, bekommt etwas erklärt und Hintergrundinformationen. Den Wächter honoriere ich mit 5 Rache-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ London ist aufregend, sehenswert, vielseitig - und tödlich! Nicht einmal der Hellseher Alex Verus hat den Angriff der magisch begabten Bande kommen sehen, die nur eins will: Rache! Denn einst diente Verus einem bösen Magier und tat in dessen Auftrag Dinge, die er erfolgreich verdrängen konnte. Niemals hätte Alex damit gerechnet, dass ihn seine dunkle Vergangenheit einholen würde. Doch nun muss er sich seinen alten Sünden stellen - sonst hat er keine Zukunft mehr, die er voraussehen könnte.


  • Artikelbild-0