Warenkorb

Die Mörderinsel

Ein ermordetes Mädchen, ein freigesprochener Täter, ein Dorf in Aufruhr ... Der neue Küstenkrimi mit Doro Kagel

Frühsommer: Der Hotelbesitzer Holger Simonsmeyer, angeklagt des Mordes an einer jungen Frau aus seinem Heimatdorf Trenthin, wird freigesprochen. Er und seine Familie hoffen, damit sei nun endlich alles überstanden. Doch im Dorf herrscht Misstrauen, nur wenige glauben an die Unschuld des Hoteliers. Dann wird erneut ein junges Mädchen ermordet aufgefunden ...
Spätsommer: Schockiert steht die Journalistin Doro Kagel vor den Ruinen eines ausgebrannten Hauses in Trenthin. Vor Monaten hatte Bettina Simonsmeyer sie inständig gebeten, ebenso ausführlich über den Freispruch ihres Mannes zu berichten wie zuvor über den Mordprozess. Doro hatte abgelehnt. Nun hat die Familie einen schrecklichen Blutzoll bezahlt. Von Schuldgefühlen geplagt beginnt Doro, den Fall neu aufzurollen ...

Doro Kagel ermittelt in:
Das Nebelhaus
Die Mörderinsel

Beide Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Portrait
Eric Berg zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. 2013 verwirklichte er einen lang gehegten schriftstellerischen Traum und veröffentlichte seinen ersten Kriminalroman »Das Nebelhaus«, der 2017 mit Felicitas Woll in der Hauptrolle der Journalistin Doro Kagel verfilmt wurde. Seither begeistert Eric Berg mit jedem seiner Romane Leser und Kritiker aufs Neue und erobert regelmässig die Bestsellerlisten. In seinem neusten Kriminalroman »Die Mörderinsel« ermittelt Doro Kagel in ihrem zweiten Fall.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641169213
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2571 KB
Verkaufsrang 57
eBook
eBook
Fr. 11.92
bisher Fr. 14.90
Sie sparen : 20  %
Fr. 11.92
bisher Fr. 14.90

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerin am 23.03.2020

Ein sehr vielschichtiges, themenreiches Buch. Natur, Freundschaft, Liebe und menschliche Schwächen werden spannend und anspruchsvoll verpackt. Kein 0815 Krimi, sondern endlich mal einer, der auch höhere Ansprüche an den Leser stellt. Für den Krimifan ein Muss.

Ein Dorf sieht 'Rot'
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Zwei hinterhältige Morde und eine Brandstiftung - ein Dorf kommt nicht zur Ruhe. Die Journalistin Doro Kagel verpasst zunächst die Chance, den Sachverhalt richtig zu stellen. Von Gewissensbissen geplagt recherchiert sie im Nachhinein und bringt Unglaubliches ans Licht. Nach dem Freispruch ist das Leben des Hoteliers Holger Simon... Zwei hinterhältige Morde und eine Brandstiftung - ein Dorf kommt nicht zur Ruhe. Die Journalistin Doro Kagel verpasst zunächst die Chance, den Sachverhalt richtig zu stellen. Von Gewissensbissen geplagt recherchiert sie im Nachhinein und bringt Unglaubliches ans Licht. Nach dem Freispruch ist das Leben des Hoteliers Holger Simonsmeyer ein Spiesrutenlauf. Ein Dorfmacht macht Hetzjagd auf ihn. Doch auch die anderen Dorfbewohner*innen scheinen Schatten auf ihrer weißen Weste zu haben. Die irritierende Wahrheitsfindung, wenn Aussage gegen Aussage steht und wenn ein Dorf einen Schuldigen im Visier hat, zieht den Leser/ die Leserin wie einen Sog in die Vielschichtigkeit des Falls. Spannende Wendungen, starke Charaktere und ein absolut einleuchtendes Finale, machen den neuen Usedom-Krimi lesenswert.