Meine Filiale

Ans Vorzelt kommen Geranien dran

Die Online-Omi geht campen

Die Online-Omi Band 14

Renate Bergmann

(45)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Ans Vorzelt kommen Geranien dran. Die Online-Omi geht campen

    4 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    4 CD (2020)

Beschreibung

Des Campers Fluch ist Regen und Besuch!
"Wissen Se, Urlaubszeit ist doch die schönste Zeit! Ich hör Sie schon sagen: Frau Bergmann, Sie als Rentnerin haben doch immer Urlaub!, aber das ist Unsinn: Wenn man sich wirklich erholen will, muss man mal raus. Ilse und Kurt wollten mit in die Sommerfrische, aber das war gar nicht so einfach, die wollten nämlich zelten. Du liebes bisschen. Ich habe sie überredet, doch wenigstens einen Campingbus mit richtigem Bett und Spültoilette zu nehmen. Aber damit hat Kurt auf dem Zeltplatz gleich heimlich eine kleine Runde gedreht. Bald drei Stunden haben wir gebraucht, die Heringe wieder einzuklopfen und das Vorzelt wieder aufzubauen." Renate Bergmann packt die Badehose, die Grillzange und das Handy ein und geht campen. Freuen Sie sich auf Renates Abenteuer mit Kurt und Ilse und dem miesepetrigen Platzwart Günter Habicht!

Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten - und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt.

Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer Online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. Es folgten mehrere Bestseller unter dem Pseudonym Renate Bergmann und viele ausverkaufte Tourneen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843722179
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2616 KB
Verkaufsrang 1815

Weitere Bände von Die Online-Omi

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
24
17
2
2
0

Wissen Se ….. herrlich komisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 05.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

Renate Bergmann, 82 Jahre, lebt in Berlin Spandau. Sie ist für ihr Alter noch sehr rege und unternehmungslustig und so will sie nun gemeinsam mit Kurt und Ilse einen Campingurlaub machen. Eigentlich ist es mehr betreutes Camping, denn das Wohnmobil wird von ihrem Neffen Stefan zum Platz gefahren und Kontrollen während des Aufent... Renate Bergmann, 82 Jahre, lebt in Berlin Spandau. Sie ist für ihr Alter noch sehr rege und unternehmungslustig und so will sie nun gemeinsam mit Kurt und Ilse einen Campingurlaub machen. Eigentlich ist es mehr betreutes Camping, denn das Wohnmobil wird von ihrem Neffen Stefan zum Platz gefahren und Kontrollen während des Aufenthaltes sind avisiert. Doch da bleibt Renate von genügend Zeit um ein „wenig“ Leben in das Campingleben zu bringen…. Es ist mein erstes Buch aus der schon recht zahlreichen Renate-Reihe und ich muss sagen: kurzweilig und humorvoll brachte es mich bereits auf den ersten Seiten zum Lachen. Eins ist Renate – eine absolute Plaudertasche, die vom Hundertsten zum Tausendsten kommt. Ja sie laminiert, ach nein lamentiert über Gott und die Welt. Jedem, ob er es hören will oder nicht, gibt sie ihre Lebensweisheiten zum Besten. Dabei steht sie auch der modernen Technik positiv gegenüber, kann mit dem Händi umgehen und kennt sich mit dem Interweb aus. Für mich war das Schmunzel-Lektüre, die ich gerne weiterempfehle, 4 Lese-Sterne inbegriffen.

Rentnergang am Campingplatz
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 05.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

3,5 Sterne // Das Lesen dieses Buches muss man sich vorstellen wie den Besuch bei der guten Nachbarin oder Großtante, die 82 aber noch topfit ist und sich auch mit dem ganzen Zeuch im Interweb und am Händi auskennt. So halbwegs zumindest. Und zwar so eine, die ohne Luft zu holen stundenlang erzählen kann. Manchmal ein bissche... 3,5 Sterne // Das Lesen dieses Buches muss man sich vorstellen wie den Besuch bei der guten Nachbarin oder Großtante, die 82 aber noch topfit ist und sich auch mit dem ganzen Zeuch im Interweb und am Händi auskennt. So halbwegs zumindest. Und zwar so eine, die ohne Luft zu holen stundenlang erzählen kann. Manchmal ein bisschen abschweift aber doch wieder zurück findet zum roten Faden, und so Anekdote um Anekdote aus dem Camping-Urlaub zum Besten gibt. Die sind zwar nicht super-originell, aber herrlich authentisch geschrieben. Ich nehm Torsten Rohde seine Renate Bergmann voll und ganz ab. Eine pragmatisch-patente Online-Omi, die eigentlich nach dem Motto "Zu Hause ist es doch am schönsten" lebt, aber einmal im Jahr im Urlaub doch auch mal ein bisschen andere Luft schnuppern will. Mich trennen zum Glück noch ein paar Jahrzehnte von Renate und den Gläsers, vielleicht konnte ich mich aber auch gerade deswegen ganz gut amüsieren über dieses Buch. Jedenfalls hoffe ich, dass ich in ihrem Alter auch noch so frisch durch die Welt ziehen werde.

Campen humorvoll ...
von Claudia R. aus Berlin am 05.07.2020
Bewertet: Taschenbuch

Klappentext: Des Campers Fluch ist Regen und Besuch! „Wissen Se, Urlaubszeit ist doch die schönste Zeit! Ich hör Sie schon sagen: Frau Bergmann, Sie als Rentnerin haben doch immer Urlaub!, aber das ist Unsinn: Wenn man sich wirklich erholen will, muss man mal raus. Ilse und Kurt wollten mit in die Sommerfrische, aber das war... Klappentext: Des Campers Fluch ist Regen und Besuch! „Wissen Se, Urlaubszeit ist doch die schönste Zeit! Ich hör Sie schon sagen: Frau Bergmann, Sie als Rentnerin haben doch immer Urlaub!, aber das ist Unsinn: Wenn man sich wirklich erholen will, muss man mal raus. Ilse und Kurt wollten mit in die Sommerfrische, aber das war gar nicht so einfach, die wollten nämlich zelten. Du liebes bisschen. Ich habe sie überredet, doch wenigstens einen Campingbus mit richtigem Bett und Spültoilette zu nehmen. Aber damit hat Kurt auf dem Zeltplatz gleich heimlich eine kleine Runde gedreht. Bald drei Stunden haben wir gebraucht, die Heringe wieder einzuklopfen und das Vorzelt wieder aufzubauen.“ Renate Bergmann packt die Badehose, die Grillzange und das Handy ein und geht campen. Freuen Sie sich auf Renates Abenteuer mit Kurt und Ilse und dem miesepetrigen Platzwart Günter Habicht! Cover: Das Cover wirkt lustig und heiter und passt sehr gut zum Inhalt des Buches. Man erkennt eine ältere Dame und ihre Begleitung, welche bereits im Vorzeit auf dem Campingplatz Platz genommen haben. Auch die aufgehängte Wäsche darf nicht fehlen. Es wirkt nach heiter Stimmung und die Online Omi Renate Bergmann kommt hier sehr gut zur Geltung. Meinung: Der Schreibstil ist humorvoll und zum Teil außergewöhnlich. Hier wird geschrieben, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Die Lautschrift ist hier teils gleich der Schreibschrift, was das Ganze aber sehr humorvoll und charakteristisch macht. Ich kenne schon einige Bände von Renate Bergmann. Aber auch ohne die vorherigen Bände zu kennen, kommt man sehr gut ins Szenario hinein, da die Bände in sich abgeschlossen sind und immer wieder neue Anekdoten aus ihrem Leben und ihren Erfahrungen und Handlungen überspitzt erzählt werden. Renate Bergmann ist ein Unikat für sich und so sind auch ihre Bücher.Entweder kommt man mit dem Humor klar, oder ben nicht. Dies ist durchaus Ansichtssache. In diesem Band geht es ums Campen und ihre Erfahrungen damit. Dabei schweift sie natürlich wie gewohnt hin und wieder ab und gibt einige andere Anekdoten rund um ihre Familie und Freunde zum Besten. Bisher hatte ich die Bücher von Renate Bergmann meist eher gehört, diesmal habe ich es gelesen bzw. Vorgelesen. Durch den besonderen Schreibstil mit den Wörtern, bzw. Fremdwörtern, die sie schreibt, wie sie sie spricht, hat man es als Leser am Beginn nicht immer leicht und daher fühlte es sich für mich, zu Beginn nicht so recht flüssig an, aber nach und nach kam ich in ihre Schreib- und Erzählweise hinein. Der Humor hat mir auch in diesem Band sehr gut gefallen, jedoch schweift sie mir ab und an, doch etwas zu sehr ab. Doch auch dies ist Geschmacksache. Inhaltlich möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Denn diesen sollte jeder selbst lesen. Für Renate Bergmann Fans ist aber auch dieses Buch wieder ein voller Erfolg und sorgt für gute, spaßige und humorvolle Unterhaltung. Durch die direkte Ansprache an den Leser mit "wissen Se" und einigen anderen Floskeln, fühlt man sich direkt angesprochen und wird von ihr mit ins Geschehen genommen. Man kann sich die Situationen förmlich vorstellen. Es ist als wäre man mit dabei und als würde sie mit einem Sprechen, so als wäre man im direkten Gespräch mit ihr. Die Situationen auf dem Campingplatz kommen sehr authentisch rüber, denn jeder der selbst schon mal auf einem Campingplatz war, entdeckt die ein oder andere Sache durchaus wieder. Mir hat dieser Band gut gefallen und konnte mich sehr gut unterhalten. Spaßig, humorvoll und voller charmanter und spitzfindiger Lebensweisheiten, regt dieses Buch auch zum Nachdenken und Rumschmöckern an. Ein tolles Lesevergnügen und ein humorvolles Buch für Zwischendurch. Fazit: Spaßig, humorvoll und voller charmanter und spitzfindiger Lebensweisheiten, die Online-Oma philosophiert wieder.


  • Artikelbild-0