Meine Filiale

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume

Sophia Band 2

Corina Bomann

(121)
eBook
eBook
Fr. 13.00
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 13.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Die Farben der Schönheit – Sophias Träume (Sophia 2)

    2 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    2 CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein grosses Versprechen
New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, war sie verzweifelt. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot von der charismatischen Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den "Puderkrieg", der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel.

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und hat schon immer geschrieben. Mit "Die Schmetterlingsinsel" gelang ihr der absolute Durchbruch. Seitdem ist jeder ihrer Romane ein Bestseller geworden, auch international. Inzwischen wohnt sie abwechselnd in Berlin und in einem gemütlichen Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist der perfekte Ort zum Schreiben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843722346
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2982 KB
Verkaufsrang 22

Weitere Bände von Sophia

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
121 Bewertungen
Übersicht
98
22
1
0
0

Das Leben geht weiter
von manu63 aus Oberhausen am 04.08.2020

Sophias Träume lautet der Titel des zweiten Bandes der Die Farben der Schönheit Reihe der Autorin Corinna Bomann. Die Leser begleiten Sophias Lebensweg weiter und dürfen teilhaben an ihrem Schicksal. Der Schreibstil ist angenehm und ruhig, große Spannung und Dramatik darf der Leser nicht erwarten. Die Geschichte gleitet ruhi... Sophias Träume lautet der Titel des zweiten Bandes der Die Farben der Schönheit Reihe der Autorin Corinna Bomann. Die Leser begleiten Sophias Lebensweg weiter und dürfen teilhaben an ihrem Schicksal. Der Schreibstil ist angenehm und ruhig, große Spannung und Dramatik darf der Leser nicht erwarten. Die Geschichte gleitet ruhig dahin und ist manches Mal recht ausschweifend. Da hätte die Geschichte gerne straffer erzählt werden können. Sophia entwickelt sich weiter zu einer selbstbewussteren Frau, obwohl sie immer wieder mit ihrem Schicksal hadert. Ihre Unsicherheit ist manches Mal schon etwas nervig, aber sicherlich auch der damalig unsicheren Zeit geschuldet. Insgesamt recht nett geschrieben, aber nichts was nachdrücklich im Gedächtnis bleibt. Leider endet die Geschichte recht abrupt und zwei recht lange Leseprobe nehmen einen zu großen Raum ein. Bei meinem ebook endet die Geschichte bei Seite 430 und das ebook selber hat 503 angezeigte Seiten.

Ich werde Miss Arden nicht enttäuschen!
von LEXI am 03.08.2020
Bewertet: Einband: Paperback

„Ich werde Miss Arden nicht enttäuschen!“ „Das ist löblich, aber denken Sie vor allem an eines: sich selbst nicht zu enttäuschen!“ Nach ihrer unerwarteten Kündigung erhält Sophia Krohn, eine ehemalige Chemikerin des Hauses Helena Rubinstein, die Chance auf einen Neubeginn bei deren erbitterter Konkurrentin Elizabeth Arden. F... „Ich werde Miss Arden nicht enttäuschen!“ „Das ist löblich, aber denken Sie vor allem an eines: sich selbst nicht zu enttäuschen!“ Nach ihrer unerwarteten Kündigung erhält Sophia Krohn, eine ehemalige Chemikerin des Hauses Helena Rubinstein, die Chance auf einen Neubeginn bei deren erbitterter Konkurrentin Elizabeth Arden. Für die junge Deutsche ist es nicht immer einfach, den Anforderungen ihrer neuen Vorgesetzten gerecht zu werden, dabei aber zugleich ihren Prinzipien treu zu bleiben. Loyalität steht für Sophia an erster Stelle, und Miss Arden entpuppt sich als strenge, gebieterische und manchmal auch launenhafte Vorgesetzte. Nach ihrer Grundausbildung wird Sophia eine verantwortungsvolle und interessante Aufgabe angeboten – doch sie muss sich hierfür zwischen ihrer Karriere und ihrem Privatleben entscheiden… Der zweite Teil der „Farben-Trilogie“ schließt eng an den ersten an und ist in der Zeit zwischen 1929 und 1934 angesiedelt. War „Miss Arden“ einst die zutiefst verhasste Gegnerin ihrer ehemaligen Vorgesetzten Helena Rubinstein, wird sie im Nachfolgeband zu Sophias neuer Chefin. Die Autorin beleuchtet den historisch belegten „Puderkrieg“ zwischen den beiden konkurrierenden amerikanischen Kosmetikunternehmerinnen, diesmal jedoch aus der Sicht Elizabeth Ardens. Der Leser erhält Einblicke in den Charakter und das Leben dieser Pionierin der Kosmetikentwicklung, welche die Autorin gekonnt mit der Geschichte ihrer deutschstämmigen Protagonistin Sophia Krohn zu verknüpfen verstand. Corina Bomann besitzt einen einnehmenden und flüssigen Schreibstil, der Hauptfigur werden interessante Nebenfiguren zur Seite gestellt. Das Hauptaugenmerk liegt zwar auf der Ich-Erzählerin Sophia, Elizabeth Arden und ihrem beruflichen und privaten Umfeld wird jedoch ebenfalls große Aufmerksamkeit zuteil. In Sophies Vermieter Mr. Parker, dessen liebenswerter Haushälterin Kate und Sophias ehemaliger Kollegin Ray Bellows darf man Figuren aus dem Vorgängerband wiederbegegnen. Sophias ehemals beste Freundin Henny Wegstein werden in diesem Band nur kurze Gastauftritte zuteil, durch die große räumliche Distanz und den übermächtigen Einfluss von Hennys Verlobtem Maurice Jouelle liegt die Freundschaft auf Eis. Ihre Eltern und ihre große Liebe Darren O’Connor waren ebenfalls wichtige Personen in Sophias Leben, der völlige Abbruch jeglichen Kontakts zu ihnen bringt Sophias Gefühlswelt ebenfalls ins Wanken. Die Umsetzung dieser Geschichte hat mir gut gefallen, obgleich mich bestimmte Figuren und deren Handlungen bzw. Emotionen nicht ganz zu überzeugen vermochten. Durch die Nachforschungen der Protagonistin im Hinblick auf ein traumatisches Erlebnis in Paris vor einigen Jahren wird gleich zu Beginn ein kleiner Spannungsbogen eingebracht. Mit dem Wiederauftauchen signifikanter Personen aus dem ersten Teil kommt im letzten Abschnitt des Buches schließlich erhöhte Spannung auf, die mit starken Emotionen einher geht und mit einem völlig unerwarteten Cliffhanger endet. Ich bin gespannt auf den finalen Band dieser Trilogie!

Sophias Traum geht weiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 02.08.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem Sophia ihren Job bei Helena Rubinstein verloren hat, bekommt sie eine neue Chance bei deren ärgsten Konkurrentin Elizabeth Arden. Allerdings nicht als Chemikerin, sondern als Kosmetikerin in einem Schönheitssalon. Später soll sie eine Schönheitsfarm neu aufbauen. Vorher hat Sophia allerdings einen mysteriösen Brief er... Nachdem Sophia ihren Job bei Helena Rubinstein verloren hat, bekommt sie eine neue Chance bei deren ärgsten Konkurrentin Elizabeth Arden. Allerdings nicht als Chemikerin, sondern als Kosmetikerin in einem Schönheitssalon. Später soll sie eine Schönheitsfarm neu aufbauen. Vorher hat Sophia allerdings einen mysteriösen Brief erhalten, der sie zurück nach Paris führt und dort nach ihrem totgeborenen Sohn suchen lässt. Gleichzeitig hofft sie ihre ehemalige beste Freundin Henny wiederzusehen, doch auch sie hat sich sehr verändert. Mit Hilfe eines Privatdetektives will Sophia unbedingt herausfinden, was damals wirklich passiert ist. Die Suche nach dem Sohn nimmt einen recht großen Raum in diesem Band ein und wird aber noch nicht endgültig aufgelöst. Der zweite Teil der Schönheitstrilogie erzählt spannend die Lebensgeschichte von Sophia weiter. Sie macht neue wertvolle Erfahrungen, auch wenn ich diesen Teil ein klein wenig schwächer als den 1. Teil empfand. Trotzdem bleiben noch zu viele Fragen offen, so dass ich mich auf den abschließenden Teil 3, der am 30. November 2020 erscheint, freue.


  • Artikelbild-0