Star Wars™ Solo

Der Roman zum Film

Filmbücher Band 11

Mur Lafferty

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Star Wars™ Solo

    Blanvalet

    Erscheint demnächst

    Fr. 15.90

    Blanvalet
  • Star Wars™ Solo

    Penhaligon

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Penhaligon

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Die fesselnde Romanfassung des grossen Kinoblockbusters!

Der junge Han träumt davon, eines Tages im Cockpit eines eigenen Raumschiffs seine Heimatwelt Corellia zu verlassen. Doch solange er in einem Leben voller Armut und Verbrechen gefangen ist, scheint das unmöglich zu sein. Schliesslich wagt Han mit seiner Partnerin Qi’ra die Flucht. Er ist erfolgreich – sie nicht. Verzweifelt nach einer Möglichkeit suchend, sie zu befreien, schliesst er sich der Imperialen Marine an. Doch das ist ein denkbar ungeeigneter Ort für einen unangepassten, rebellischen Einzelgänger wie ihn.

Die Star-Wars-Bestseller zu den Kinoblockbustern:

Terry Brooks, Episode I – Eine dunkle Bedrohung

R.A. Salvatore, Episode II – Angriff der Klonkrieger

Mathew Stover, Episode III – Die Rache der Sith

George Lucas, Episode IV – Eine neue Hoffnung

Donald F. Glut, Episode V – Das Imperium schlägt zurück

James Kahn, Episode VI – Die Rückkehr der Jediritter

Alan Dean Foster, Episode VII – Das Erwachen der Macht

Jason Fry, Episode VIII – Die letzten Jedi

Rae Carson, Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers

Alexander Freed, Rogue One

Mur Lafferty, Solo

Mur Lafferty ist Autorin, Podcast-Produzentin, Gamerin und Geek. Sie machte sich mit Podcasts wie I Should Be Writing und The Angry Robot einen Namen, und gewann den John W. Campbell Award in der Kategorie Best New Writer. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Durham, North Carolina..
Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 14.02.2022
Verlag Blanvalet
Seitenzahl 352
Maße (L/B) 18.7/12.5 cm
Gewicht 303 g
Übersetzer Andreas Kasprzak
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6263-3

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von Filmbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Tolle Adaption des Films, jedoch nicht ganz so abenteuerlustig
von ReadTweetie am 30.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich das Buch gelesen? – Dem berühmtesten Schmuggler der Galaxis musste ich in seine Vergangenheit folgen! Wie auch bei den anderen Star Wars Büchern, muss man sich hier voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren. Denn auch hier werden neue Figuren, Orte und Spezies eingeführt, die man nicht sofort (wieder-)erke... Warum habe ich das Buch gelesen? – Dem berühmtesten Schmuggler der Galaxis musste ich in seine Vergangenheit folgen! Wie auch bei den anderen Star Wars Büchern, muss man sich hier voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren. Denn auch hier werden neue Figuren, Orte und Spezies eingeführt, die man nicht sofort (wieder-)erkennt. Doch der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und so kam ich schnell voran. Obwohl die Geschichte leicht zu lesen ist, hat die Autorin einen Drang, die Dinge etwas brutaler darzustellen. Natürlich geht es in dem Star Wars Universum nie besonders höflich und nett zu, doch an einigen Stellen flogen mir dann doch zu viele Gliedmaßen durch die Gegend. Wunderbar fand ich jedoch die unterschiedlichen Perspektiven, denn so konnte man doch noch mehr aus dem Buch mitnehmen, als der Film hergibt! Da mir die Handlung bereits bekannt war, gab es für mich natürlich keine Überraschungsmomente mehr. Doch ich konnte mich trotzdem von diesem Roman fesseln lassen und habe die Ereignisse einfach nochmal erlebt, mit denselben Emotionen und Eindrücken. Während des Films hat mich die geballte Action nicht gestört, doch hier hatte ich fast keine Zeit mich zu entspannen. Ständig auf einer neuen Mission und auf der Hut. Doch genau das soll ja vermittelt werden, denn als Schmuggler ist man immer auf der Flucht. Natürlich hatte ich die Bilder des Films währenddessen immer vor Augen und sie nahmen mir doch einen kleinen Teil vorweg. Dazu trägt auch das Cover bei, das an das Filmplakat angelehnt ist. Die Charaktere sind der Autorin gut gelungen. Sie haben meine Ansichtsweisen noch einmal verstärkt und mir die Charaktere noch näher gebracht. Hier wird deutlich gezeigt, wie aus dem jungen Han Solo, der charmante Schmuggler wird, den wir alle kennen. Auch das erste Treffen mit Chewie wurde für die Herzen der Fans gemacht. Aber auch das Misstrauen gegenüber Qi’ra hat sich nur weiter verstärkt. Diese Gefühle würden auch ohne den Film ausreichend dargestellt werden. Fazit: Eine schöne Ergänzung zum Film bietet dieser Roman, der mit einigen kleinen Details strahlt. Dennoch sollte man sich den Film nicht entgehen lassen, da er nochmal ein anderes Licht auf die Dinge wirft. Ich vergebe 4 von 5 Sternen!


  • artikelbild-0