Warenkorb

Helsin Apelsin und der Spinner

Roman

Helsin ist klein und biegsam wie ein Grashüpfer und immer gut gelaunt. Bisher hatte sie nur ein winziges Problem: Manchmal, wenn ihr etwas nicht passt, bekommt sie einen Wutausbruch wie ein Rumpelstilzchen - einen »Spinner«. Wie an dem Tag, als Louis neu in die Zwergen-Klasse kommt und dieses »Helsin, Apelsin, Apfelsine« murmelt. Und dann klaut Helsin einfach seinen Fidschileguan, was für sie zu einem dicken Problem wird. Wie soll sie da nur wieder rauskommen? Dass Louis immer netter wird, ist dabei nicht die letzte Überraschung in dieser Geschichte für alle Zwerge und Kinder ab 8.
Portrait
Stefanie Höfler, geboren 1978, studierte Germanistik, Anglistik und Skandinavistik in Freiburg und Dundee/Schottland. Sie ist Lehrerin und Theaterpädagogin und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Von ihr erschienen bei Beltz & Gelberg die Romane »Mein Sommer mit Mucks«, »Tanz der Tiefseequalle« und zuletzt »Der grosse schwarze Vogel«, die alle drei für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 03.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-75554-4
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21.3/15.2/2 cm
Gewicht 392 g
Abbildungen 25 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 28 Schwarz-Weiß- Tabellen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Anke Kuhl
Verkaufsrang 32050
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
25
11
3
0
0

Nette Unterhaltung
von Angelika Altenhoevel aus Wachtendonk am 28.03.2020

Zum Inhalt: Wenn Helsin einen Wutanfall bekommt ist sie leicht unberechenbar. Als Louis neu in die Klasse kommt und sie wegen ihres Namens aufzieht, geschieht genau das. Und dann klaut sie auch noch den Leguan von Louis und dadurch werden ihre Probleme nicht gerade kleiner. Wie kommt die aus diesem Dilemma wieder raus? Meine M... Zum Inhalt: Wenn Helsin einen Wutanfall bekommt ist sie leicht unberechenbar. Als Louis neu in die Klasse kommt und sie wegen ihres Namens aufzieht, geschieht genau das. Und dann klaut sie auch noch den Leguan von Louis und dadurch werden ihre Probleme nicht gerade kleiner. Wie kommt die aus diesem Dilemma wieder raus? Meine Meinung: Hier handelt es sich um ein Kinderbuch, dass sich eher an ein jüngeren Publikum wendet. Die Geschichte ist ganz nett, für mich als erwachsener Leser aber nicht so richtig interessant. Ich glaube aber, dass es der Zielgruppe sicher gefallen wird und deshalb bekommt es eine gute Bewertung. Die Zeichnungen sind ganz niedlich, der Schreibstil an die Zielgruppe angepasst. Fazit: Nette Unterhaltung

Charaktere mit Wiedererkennungswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Warburg am 28.03.2020

Die Leseprobe hat mich in diesem Fall nicht wirklich überzeugt und auch die Covergestaltung gefiel mir auf den ersten Blick nicht. Im Laufe der Kapitel ergibt schließlich aber alles einen Sinn und die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz, insbesondere weil sowohl Eltern als auch Kinder bestimmt die ein oder andere... Die Leseprobe hat mich in diesem Fall nicht wirklich überzeugt und auch die Covergestaltung gefiel mir auf den ersten Blick nicht. Im Laufe der Kapitel ergibt schließlich aber alles einen Sinn und die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz, insbesondere weil sowohl Eltern als auch Kinder bestimmt die ein oder andere Situation nur zu gut kennen. Die Hauptfigur Helsin macht im Anfang so einiges falsch, hat Probleme mit Wutanfällen und fühlt sich ein bisschen allein gelassen von allen. Dann aber erlebt sie viele kleine Abenteuer und schafft es am Ende doch noch, alles wieder hinzubiegen (wenn auch nicht ohne subtilen Fingerzeig, dass kleine Diebstähle und Lügen nie in Ordnung sind). Eine abwechslungsreiche Geschichte, hinter der die Moral sehr geschickt verborgen wird.

Einfühlsam, lustig, abenteuerlich und mit Fidschileguan
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2020

Helsin hat einen ungewöhnlichen Namen, woher der kommt, erfährt man im Buch. Sie ist ein sehr fröhliches Mädchen mit jeder Menge Energie. So viel, dass sie immer wie ein Flummi hüpfen muss. Und diese Energie verwandelt Helsin manchmal, genau genommen ziemlich oft, in einen sehr, sehr wütendes Rumpelstilzchen. Gut, dass Helsi... Helsin hat einen ungewöhnlichen Namen, woher der kommt, erfährt man im Buch. Sie ist ein sehr fröhliches Mädchen mit jeder Menge Energie. So viel, dass sie immer wie ein Flummi hüpfen muss. Und diese Energie verwandelt Helsin manchmal, genau genommen ziemlich oft, in einen sehr, sehr wütendes Rumpelstilzchen. Gut, dass Helsin eine verständnisvolle Lehrerin hat, tolle Eltern und den aller-allerbesten Freund. Das eingespielte Gefüge kommt allerdings gehörig durcheinander, als plötzlich ein Neuer in die Klasse kommt. Das Buch schildert einfühlsam, aber auch lustig, wie es sich anfühlt, wenn so eine Wut-Attacke plötzlich zu brodeln beginnt und ganz schnell ausbricht. Und warum man auch den aller-allerbesten Eltern manchmal einfach nicht erklären kann, warum Dinge plötzlich so fürchterlich schieflaufen. Und wie das ist mit Freundschaft, aber auch mit Eifersucht. Diese Kindersicht der Dinge ist tatsächlich sehr aufschlussreich, gerade auch für Erwachsene. Das ist eine der großen Stärken des Buches, man kann in Helsins Perspektive schlüpfen und versteht urplötzlich, warum manches für ein Kind eben gar nicht geht, was uns Erwachsene doch so völlig einfach erscheint. Ganz, ganz wunderbar geschrieben. Dazu ist es aber auch witzig, abenteuerlich und ab und an gibt es lustige Zeichnungen, die Helsin perfekt zeichnen. Ein Buch für Groß & Klein, Mädchen und Jungs, Rumpelstilzchen und Prinzessinnen. Große Buchliebe meinerseits.