Meine Filiale

Wildflower Summer – In deinen Armen

Roman

Wildflower-Summer-Reihe Band 1

Kelly Moran

(40)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Unendliche Freiheit und grenzenlose Liebe - die neue Reihe der SPIEGEL-Bestseller-Autorin von «Redwood Love»

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck.
Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören.
Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Und diese Aufgabe wird er erfüllen, egal was es ihn kostet. Er hätte nur nicht gedacht, dass der Preis sein Herz ist …

Band 1 der zweibändigen Reihe.

«Glaubwürdige Figurenzeichnung, realistische Emotionen und eine wunderschöne Geschichte machen es unmöglich, dieses emotionale Buch aus der Hand zu legen.» Library Journal

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina, in den Südstaaten der USA. Sie wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet und begeisterte ihre Leser und Kritiker unter anderem mit der Redwood-Love-Trilogie über drei Tierärzte in einem kleinen Ort in Oregon. So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1: «So voller Wärme und Gefühl, dass man sich unweigerlich verliebt ...» Die Bücher standen etliche Wochen auf der Bestsellerliste des Spiegels. Mit «Redwood Dreams» wurde die Erfolgstrilogie um zwei Spin-off-Bände ergänzt. In «Wildflower Summer», ihrer neuen zweibändigen Reihe, erzählt Kelly Moran herzzerreissende Liebesgeschichten, die auf einer Ranch in Wyoming spielen.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 19.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27620-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21.1/13.7/3.5 cm
Gewicht 440 g
Originaltitel Redemption
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 5879

Weitere Bände von Wildflower-Summer-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
19
14
4
3
0

DER NEUE ROMAN VON KELLY MORAN.
von Buchwinter am 06.07.2020

Ich glaube jeder, der sich auf instagram bewegt kennt – und liebt – die Redwood Reihe der Autorin. Dementsprechend hoch waren wohl die Erwartungen, die viele Leser an die neue Dilogie von ihr gestellt haben. Worum geht es? Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildb... Ich glaube jeder, der sich auf instagram bewegt kennt – und liebt – die Redwood Reihe der Autorin. Dementsprechend hoch waren wohl die Erwartungen, die viele Leser an die neue Dilogie von ihr gestellt haben. Worum geht es? Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck. Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören. Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Und diese Aufgabe wird er erfüllen, egal was es ihn kostet. Er hätte nur nicht gedacht, dass der Preis sein Herz ist … Meine Meinung. Der Einstieg ins Buch war sehr emotional, da gleich zu Beginn eine sehr traurige Stimmung aufkommt. Trotzdem war mir Olivia auf Anhieb sympathisch – ihre strahlende und freundliche Art waren so angenehm und das hat sich auch das ganze Buch über gehalten. Sie hat trotz vieler Schicksalsschläge nie aufgegeben und ist immer für alle da. Stellenweise kam sie mir etwas arg naiv vor, aber ich glaube das kommt von ihrem Wesen allen zu vertrauen und nur das Beste in den Menschen zu sehen. Die Wohlfühlatmosphäre, die die Autorin mit dieser unfassbar schönen Ranch geschaffen hat ist so toll, dass ich am liebsten dort leben würde. Die Beschreibungen der Landschaft sind traumhaft und man sieht es wirklich bildlich vor Augen. An Spannung hat es auch nicht gefehlt, denn zwischendurch kamen immer wieder Punkte, mit denen man nicht gerechnet hätte. Mein Kritikpunkt geht leider an den männlichen Hottie „Nate“, denn er war mir einfach too much. Too much mit Beschützerinstinkt, too much mit Liebesbekundungen – too much in seinem Auftreten. Jemanden nach einer Woche oder früher „Baby“ zu nennen fand ich irgendwie befremdlich und ich bin tatsächlich jedes Mal wieder drüber gestolpert, wenn dieser Kosename auftauchte. Auch fand ich es schwach, dass alles auf einer Lüge basierte und er nicht Mann genug war, von Anfang an die Wahrheit zu sagen. Das Ende hat mir wirklich sehr gut gefallen, da ich mit etwas anderem gerechnet hätte. Es hat 100% zur Geschichte und den Protagonisten gepasst und Lust auf den 2. Teil gemacht. FAZIT. Ich fand den Auftakt, bis auf oben genannten Kritikpunkt, wirklich gut gelungen. Man sollte die Geschichte nicht mit Redwood vergleichen, denn ich finde die Autorin schlägt hier stellenweise eine neue Richtung ein. Den zweiten Teil werde ich auf jeden Fall lesen, denn Narkos und Amy haben mir als Nebencharaktere total gut gefallen. Bewertung: 4 von 5 Lesezeichen.

Seufz, schnief
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2020

DAS derzeitige Must-Have des Liebesgenre. Die "Redwood" Bände, der Autorin waren schon so schööön - aber die Wildflower Ranch Geschichte toppt das noch mal. Mehr Gefühle, mehr Leidenschaft und noch mehr Schicksale. Ein Lesetag mit den Bücher von Kelly Moran lässt die Emotionen überlaufen. Die Taschentücher sollten am Ende parat ... DAS derzeitige Must-Have des Liebesgenre. Die "Redwood" Bände, der Autorin waren schon so schööön - aber die Wildflower Ranch Geschichte toppt das noch mal. Mehr Gefühle, mehr Leidenschaft und noch mehr Schicksale. Ein Lesetag mit den Bücher von Kelly Moran lässt die Emotionen überlaufen. Die Taschentücher sollten am Ende parat liegen, denn dieser Brief .... schnief! Manchmal brauch es nur etwas Liebe und ganz viel 'Heile Welt Drama' für den perfekten Lesegenuss.

Ein toller Einstieg..
von _leseliebe aus München am 04.07.2020

Bewertung: 4/5 Verlag: Kyss Genre: Romance Seiten: 351 Zitat: „ Du bist nicht verantwortlich für das, was dir geschehen ist. Nur dafür, wie du das Leben danach gestaltest.“ (S. 223) Meine Meinung: Olivia Cassenach lebt mit ihrer Tante Mae auf der Wildflower Ranch und liebt es dort. Wäre ihr Bruder Justin im Irak nicht ge... Bewertung: 4/5 Verlag: Kyss Genre: Romance Seiten: 351 Zitat: „ Du bist nicht verantwortlich für das, was dir geschehen ist. Nur dafür, wie du das Leben danach gestaltest.“ (S. 223) Meine Meinung: Olivia Cassenach lebt mit ihrer Tante Mae auf der Wildflower Ranch und liebt es dort. Wäre ihr Bruder Justin im Irak nicht gefallen, wäre ihr Leben fast perfekt. Doch als sie nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommt, erwartet sie neben ihrer Tante ein einschüchternder, tätowierter Muskelberg namens Nathan Roldan, der mit ihrem Bruder gedient hat. Erzählt wird die Geschichte in der Erzähler-Perspektive aus Sicht von Olivia und Nate. Olivia ist eine taffe, junge Frau, die ihre Lieben und deren Bedürfnisse immer über ihre eigenen stellt. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und hat eine ordentliche Portion Humor. Sie war mir von Anhieb sehr sympathisch. Nate hat eine harte Vergangenheit, die ihn sehr geprägt hat. Doch mir persönlich war Nate mit seiner Art ein bisschen ‚too much‘ - ob es nun um seine Vergangenheit oder seine Gefühle geht. Die Atmosphäre, die die Ranch umgibt, ist einfach traumhaft! Durch den bildlichen, leicht lesbaren Schreibstil der Autorin hat man das Gefühl, den Wind zu spüren, die Blumen zu riechen und direkt vor Ort zu sein. Fazit: Der Einstieg in die neue Reihe der Autorin ist absolut gelungen. Ein Wohlfühlbuch mit Ecken, Kanten und viel Gefühl!


  • Artikelbild-0