Meine Filiale

Das Seidenraupenzimmer

Roman

Sayaka Murata

(22)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Das Seidenraupenzimmer

    Aufbau

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Aufbau

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Das Seidenraupenzimmer

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (CD)

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Das Seidenraupenzimmer

    1 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    1 CD (2020)

Beschreibung

Der neue Roman nach dem Bestseller »Die Ladenhüterin«

Der neue Roman von Japans Erfolgsautorin Sayaka Murata erzählt die Geschichte von Natsuki und ihrem Cousin Yu, die sich jung verlieben und gemeinsam gegen eine Welt verbünden, die ihnen beileibe nicht nur Gutes will. Im alten Farmhaus der Familie, in dem früher die Seidenraupen ihren Dienst verrichteten, sind sie glücklich, denn sie sind beieinander. 20 Jahre später geht Natsuki an diesen Ort zurück ... Die Magie dieses abgründigen Romans spinnt uns ein in einen irisierenden Kokon der Fremdheit und entlässt uns schliesslich in eine Realität, in der alles möglich ist.

Sayaka Muratas Roman »Die Ladenhüterin« war eine literarische Sensation aus Japan, die auch die deutschen Leserinnen und Leser im Sturm erobert hat: Eine Aussenseiterin findet als Angestellte eines 24-Stunden-Supermarkts ihre wahre Bestimmung.
»Das Seidenraupenzimmer« erzählt die Geschichte von Aussenseitern, die darum kämpfen, ihren Platz in der Welt zu finden, noch konsequenter: Wie Murata das Psychogramm eines Missbrauchsopfers überführt in eine gänzlich eigenständige Erzählung, die die Grenzen der Realität einreisst und neu bestimmt, ist beeindruckend – und die so überraschenden Wege der Freundschaft und Liebe, in der die Versehrten Zuflucht finden, sind umso tröstlicher und berührender.

»Sehr lustig, aufregend beunruhigend und vollkommen überraschend.« Sally Rooney über »Die Ladenhüterin«

»Ein verstörendes, schonungsloses Buch mit radikalem Ende und eine kritische, kunstvolle Allegorie auf die japanische Gesellschaft.«

Sayaka Murata wurde 1979 in der Präfektur Chiba, Japan, geboren. Für ihre literarische Arbeit erhielt sie bereits mehrere Auszeichnungen. Ihr Roman »Die Ladenhüterin« gewann 2016 mit dem Akutagawa-Preis den renommiertesten Literaturpreis Japans und war in mehr als einem Dutzend Ländern ein grosser Erfolg..
Ursula Gräfe hat Japanologie, Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main studiert. Seit 1989 arbeitet sie als Literaturübersetzerin aus dem Japanischen und Englischen und hat neben zahlreichen Werken Haruki Murakamis auch Autoren wie Yasushi Inoue und Hiromi Kawakami ins Deutsche übertragen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 15.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03793-2
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 21.8/13.2/2.6 cm
Gewicht 391 g
Originaltitel Chikyu Seijin
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 9955

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
10
10
1
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2020
Bewertet: anderes Format

Wie schon Muratas Erstlingswerk geht es hier um unausgesprochene Normen, die jedem Mitglied der Gesellschaft aufgezwungen werden und die lustigen und hier auch leider tragischen Konsequenzen, wenn man sich offen gesagte Regeln so sehr wünscht ... aber sie einfach fehlen. Superb.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2020
Bewertet: anderes Format

Leider überhaptnicht mein Fall.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2020
Bewertet: anderes Format

Und wieder wird die japanische Gesellschaft und der damit einhergehende Druck hinterfragt und auf den Kopf gestellt. Bereits "Die Ladenhüterin" hat mich mich diesem Konzept fesseln können, aber mit "Das Seidenraupenzimmer" treibt es Murata gekonnt auf die Spitze!


  • Artikelbild-0