Meine Filiale

Tag für Tag leichter

Unsere Schlankheitsformel für Frauen - Wie neue wissenschaftliche Erkenntnisse beim gesunden Abnehmen helfen

Marion Kiechle, Julie Gorkow

(11)
eBook
eBook
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Professorin für Frauenheilkunde Dr. med. Marion Kiechle und die Journalistin Julie Gorkow beschäftigen sich beruflich mit all den Themen, die Frauen bewegen. Gesundheit und Gewicht spielen dabei eine grosse Rolle. Denn nicht jeder, der sich gesund ernährt, ist automatisch schlank. Und nicht jeder, der schlank ist, ist auch gesund. Anhand brandaktueller wissenschaftlicher Studien zeigen die Autorinnen, worauf es wirklich ankommt und welche Schlank-Stellschrauben es zu beachten gilt. So lernt die Leserin, Schritt für Schritt ihrer eigenen Intuition zu vertrauen und mit Leichtigkeit gesünder zu essen.

- Alles Wichtige über Hormonhaushalt, Epigenetik, Darmgesundheit, Psyche und Gehirn - und wie diese Faktoren den weiblichen Körper beeinflussen
- Die richtige Ernährung für u.a. Wechseljahre, Periodenschmerzen, Schwangerschaft und Stillzeit, Schilddrüse und Mikrobiom
- Mit den besten Tipps gegen Heisshunger, einem einfachen Einsteigerprogramm und den 15 goldenen "Tag für Tag leichter"-Regeln zum erfolgreichen Gewichtsmanagement.

Julie Gorkow ist Journalistin und spezialisiert auf den Bereich Beauty & Gesundheit. Nach Stationen u.a. bei Bunte, Amica, Myself, GQ und Harper's Bazaar hat sie sich auch als freie Autorin in den letzten Jahren einen Namen gemacht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783833875021
Verlag Gräfe & Unzer
Dateigröße 1209 KB
Verkaufsrang 45346

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
1
1

Motivierend ist es auf jeden Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Man kann natürlich keine überwältigenden neuen Erkenntnisse erwarten, wenn es um das Thema abnehmen geht. Weniger und/oder anders essen und mehr bewegen, klar, alles schon tausend mal gehört. Aber was Abnehmen speziell für eine Rolle bei Frauen spielt und welche Besonderheiten frau beachten muss, wenn sie abnehmen möchte - darau... Man kann natürlich keine überwältigenden neuen Erkenntnisse erwarten, wenn es um das Thema abnehmen geht. Weniger und/oder anders essen und mehr bewegen, klar, alles schon tausend mal gehört. Aber was Abnehmen speziell für eine Rolle bei Frauen spielt und welche Besonderheiten frau beachten muss, wenn sie abnehmen möchte - darauf geht das Buch wirklich sehr gut ein. Das macht es dann vielleicht auch mal etwas leichter, den inneren Schweinehund endlich mal zu killen. Auch darauf, welche Mechanismen bei Stress/Frustessen und Heißhunger greifen und was man dagegen tun kann wird eingegangen. Es ist leicht lesbar, flüssig geschrieben und nicht zu trocken, sondern mit einigen Auflockerungen gestaltet. Die Tipps sind alle im Rahmen des Möglichen gehalten und lassen sich entsprechend gut umsetzen. Einzelne Tipps würde ich jetzt persönlich kritisch sehen, wenn zum Beispiel jodiertes Speisesalz empfohlen wird und von Meersalz abgeraten. Wird in weiten Teilen des Buches von verarbeiteten Lebensmitteln eher abgeraten, ist es hier genau andersherum. Dabei befinden sich in den sogenannten "Tafelsalzen" Rieselhilfen. Chemie, die man sich doch eigentlich nicht unnötig antun muss? Zumal es auch andere Jodquellen gibt, die im Buch erwähnt werden. Auch finde ich merkwürdig, dass bei Gemüse und Fleisch so großer Wert auf Bio, Tierwohl und Umwelt gelegt wird... aber dann wird Fisch, vor allem Seefisch als DAS ultimative Lebensmittel zum Abnehmen beworben. Zuchtvarianten machen sicher jedem Masthähnchen Konkurrenz, was Antibiotika angeht und Wildfänge ... nun, sie sind einerseits was die Belastung mit Mikroplastik und Schwermetallen angeht bestimmt nicht gesund für uns. Und für die Umwelt ist es erst Recht nicht gut, wenn noch der letzte Thunfisch gegessen wird, um schlank zu werden... :-( Aber naja, beim Thema Ernährung fragt man sowieso 10 Leute und bekommt 13 Meinungen, insofern ist das eine meine Meinung - und im Buch wird halt eine andere vertreten. Ein bisschen schade ist, dass sich weite Teile des Buches jeweils speziellen Phasen im Leben von Frauen widmen: Schwangerschaft, Stillzeit, Wechseljahre ... wenn man sich gerade in keiner dieser Phasen befindet, dann hat man ein halbes Buch über, das einem in diesem Moment nichts nützt. Damit deckt es aber gleichzeitig eine große Zielgruppe ab und Lebensumstände können sich ja immer ändern. Insgesamt bereue ich es nicht, das Buch gelesen zu haben und fühle mich gerade wieder sehr motiviert etwas zu tun. Deswegen würde ich es schon empfehlen.

Schlankheitsformel für Frauen???
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 17.04.2020

„Tag für Tag leichter“ von Prof. Dr. Med. Marion Kiechle und Julie Gorkow ist ein Ratgeber für Frauen, die sich gesund ernähren wollen und dabei auch schlanker werden wollen. Wahrscheinlich fehlt mir das entsprechende Kochbuch dafür, denn ich konnte leider keinen direkten Tipps für ein schlankeres Ich finden. Für mich handelt es... „Tag für Tag leichter“ von Prof. Dr. Med. Marion Kiechle und Julie Gorkow ist ein Ratgeber für Frauen, die sich gesund ernähren wollen und dabei auch schlanker werden wollen. Wahrscheinlich fehlt mir das entsprechende Kochbuch dafür, denn ich konnte leider keinen direkten Tipps für ein schlankeres Ich finden. Für mich handelt es sich um eine Zusammenfassung von vielen Faktoren und Studien, die zur gesunden Ernährung und zum Gewichtsverlust bereits geschrieben stehen. Toll fand ich, dass man auf viele Umstände, zum Beispiel Hormonhaushalt, Psyche und Schwangerschaft ausführlich eingeht. Aber insgesamt finde ich, dass der gewählte Titel nicht zu Inhalt des Buches passt. Ich gebe diesem Ratgeber daher nur 2,5 Sterne.

Interessant und informativ.
von Blubb0butterfly am 15.04.2020

Ich bin anfangs immer skeptisch, ob diese Ratgeber oder Sachbücher zum Thema Ernährung und Gewicht tatsächlich etwas für einen selbst bringen. Klar, das Thema ist immer hochaktuell und Bücher dazu lassen sich gut vermarkten und verkaufen. Doch ist es wirklich so gut, wie angepriesen wird? Ich finde, dass das hierbei durchaus ber... Ich bin anfangs immer skeptisch, ob diese Ratgeber oder Sachbücher zum Thema Ernährung und Gewicht tatsächlich etwas für einen selbst bringen. Klar, das Thema ist immer hochaktuell und Bücher dazu lassen sich gut vermarkten und verkaufen. Doch ist es wirklich so gut, wie angepriesen wird? Ich finde, dass das hierbei durchaus berechtigt ist. Haben doch zwei Expertinnen dieses Buch geschrieben: eine angesehene Ärztin und eine Journalistin mit viel Berufserfahrung. Also kann hier eigentlich nichts schief gehen. Ernährung ist wichtig. Doch dabei müssen wir bedenken, dass jeder Körper anders ist. So sollten die Tipps und Informationen aus diesem Buch individuell angepasst werden. Vor allem nicht auf die Gesellschaft hören. Da geht es doch nur um die äußere Schönheit. Uns werden jeden Tag Supermodels vor die Nase gesetzt, die dem „normalen“ Schönheitsideal entsprechen sollen. Ja, ist klar. Natürlich ist Über- oder Untergewicht nicht gesund, aber das wissen wir doch oftmals selbst. Die Hauptsache ist doch, dass wir uns in unserem Körper wohlfühlen und glücklich damit sind. Was bei Frauen nur manchmal der Fall ist. Haben wir doch immer etwas an uns auszusetzen. Naja, zurück zum Buch. Hier bombardieren uns die Autorinnen mit vielen wissenschaftlich fundierten Informationen und Tipps, wie zum Beispiel die zehn Schritte zum erfolgreichen Gewichtsmanagement. Insgesamt fand die Lektüre sehr interessant und motivierend. Ich habe einiges Neues erfahren, das ich für mich umsetzen möchte.


  • Artikelbild-0