Alle Lausbubengeschichten

Reclams Universal-Bibliothek Band 19685

Ludwig Thoma

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 7.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ludwig Thomas berühmter Satire-Klassiker »Lausbubengeschichten« von 1905 und die wenig später erschienene Fortsetzung »Tante Frieda« sind hier in einem Band versammelt: Die Streiche des jungen Lateinschülers Ludwig nehmen die scheinheilige Spiessermoral der Erwachsenen aufs Korn und schlagen deren lügenhafte Phrasendrescherei mit den eigenen Waffen.
Das Nachwort von Dirk Mende bewertet Thoma auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstands neu: es ordnet den »Simplicissimus«-Redakteur als grossen Satiriker ein, beleuchtet aber auch seine antidemokratischen und antisemitischen Tendenzen nach dem Ersten Weltkrieg als Mitarbeiter des »Miesbacher Anzeigers«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12.02.2020
Verlag Reclam, Philipp
Seitenzahl 232
Maße (L/B/H) 14.8/9.9/2 cm
Gewicht 125 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-019685-4

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Lausbubengeschichten. Aus meiner Jugendzeit
    Gretchen Vollbeck
    Meine erste Liebe
    Der Meineid
    Onkel Franz
    Der Kindlein
    In den Ferien
    Die Verlobung
    Die Vermählung
    Das Baby
    Gute Vorsätze
    Der vornehme Knabe
    Besserung

    Tante Frieda. Neue Lausbubengeschichten
    Tante Frieda
    Die Indianerin
    Franz und Cora
    Das Waldfest
    Coras Abreise
    Hauptmann Semmelmaier

    Zu dieser Ausgabe
    Anmerkungen
    Literaturhinweise
    Nachwort