Warenkorb

My Green Home

Dein Guide für ein nachhaltiges Zuhause


Einfach nachhaltig leben

Dieser Nachhaltigkeits-Ratgeber gibt Ihnen für die Bereiche Haushalt, Küche, Wohnen, Badezimmer sowie für den Alltag Tipps und Infos zu einem nachhaltigen Lebensstil, die noch dazu einfach umzusetzen sind. Das Buch versammelt zahlreiche Rezepte und Anleitungen zum Selbermachen, geht aber weit über einen DIY-Ratgeber hinaus: Neben interessanten Austauschmöglichkeiten von konventionellen gegen nachhaltige Produkte, Zero-Waste-Tipps, Tabellen und Checklisten finden Sie in diesem Buch auch Homestorys von Menschen, die bereits nachhaltig leben und zudem Interviews mit kleinen Manufakturen. Keine Ausreden mehr – mit My Green Home können Sie sofort loslegen und Ihr Leben nachhaltiger gestalten!

Inspiration für alle Lebensbereiche: Jeder kann etwas bewirken

My Green Home ist nach den verschiedenen Lebensbereichen gegliedert. So erfahren Sie im Kapitel "Küche" Interessantes zu Resteverwertung, Meal Prep oder Vorratshaltung, das Kapitel "Badezimmer" enthält Anleitungen für selbst gemachte Kosmetik und Tipps für weniger Plastikmüll. Im Bereich "Wohnen" geht es um natürliche Materialien, Farben und Stoffen, und Sie erfahren, welche bereits vorhandenen Dinge sich kreativ upcyclen lassen. Für den Haushalt hält das Buch eine Vielzahl an Rezepten für Reiniger, Putzmittel oder Waschmittel bereit. Und auch für den Alltag und gesellschaftliche Aspekte sind Informationen enthalten, wie beispielsweise zu Repair-Cafés oder verschiedenen Sharing-Economy-Konzepten. Im Anhang werden schliesslich verschiedene Siegel vorgestellt und erklärt sowie nützliche Adressen und Links aufgeführt.

Frischer und moderner Look macht Lust, gleich loszulegen

My Green Home zeigt, dass Nachhaltigkeit, bewusster Konsum und die Verwendung ökologischer Produkte ganz einfach in den eigenen Lebensstil integriert werden können, ohne dass man auf Stil oder Modernität verzichten muss. Zeitgemäss fotografiert und in ein modernes Layout verpackt, sorgt dieser Guide für Inspiration und Spass an einem grüneren Leben.


My Green Home ist der ideale Begleiter für den Start in ein nachhaltiges Leben – einfach und unkompliziert, inspirierend und begeisternd – für alle, die ihr Leben ein wenig grüner leben wollen.


… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 21.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95728-372-6
Verlag Knesebeck
Maße (L/B/H) 23.1/16.2/2.5 cm
Gewicht 617 g
Abbildungen 200 farbige Abbildungen
Verkaufsrang 10291
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Guide für ein bewusst nachhaltiges Zuhause
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 16.04.2020

"Nachhaltig leben lässt sich auch in einer Wohnung oder einem Haus. Es bedeutet, sich umweltbewusst zu verhalten, weniger Müll zu produzieren, Wasser und Strom einzusparen, regionale und saisonale Lebensmittel zu kaufen, auf die Produktionsbedingungen von Konsumgütern zu achten und vieles mehr." (S. 10) Die drei Autorinnen un... "Nachhaltig leben lässt sich auch in einer Wohnung oder einem Haus. Es bedeutet, sich umweltbewusst zu verhalten, weniger Müll zu produzieren, Wasser und Strom einzusparen, regionale und saisonale Lebensmittel zu kaufen, auf die Produktionsbedingungen von Konsumgütern zu achten und vieles mehr." (S. 10) Die drei Autorinnen und Selfmade-Frauen Jana Wischnewski-Kolbe, Anna Peter und Christine Weidenweber starteten 2017 ein Nachhaltigkeits-Online-Magazin mit jährlich mehreren Ausgaben. 2020 ist nun die klimapositiv-gedruckte Variante zum Anfassen erschienen. Nach dem Leitspruch Think green & be green ist der Nachhaltigkeitsratgeber in fünf Abschnitte eingeteilt, von My green Kitchen bis My green Life. Hauptschwerpunkt liegt auf dem Konsum - ob Nahrungsmittel, Kosmetika oder Putzmittel. Lieber Tomaten im Glas statt in der Konservendose oder im Tetra Pak, besser festes Shampoo statt flüssiges, Fenster am besten mit Essigwasser wischen anstatt mit handelsüblichen Glasreinigern. Dieser Ratgeber hilft dem Anwender bewusst nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen, ohne mit einem großen erhobenen Zeigefinger daher zu kommen. Des Öfteren wird daraufhin gewiesen, die Produkte, die in Verwendung sind, erst aufzubrauchen bzw. Hilfsmittel wie Spülschwamm & co zu benutzen bis sie verschlissen sind. Erst dann sollen nachhaltige ökologische Produkte diese ersetzen. Übersichtlich und farblich gestaltet werden dem interessierten Leser Checklisten, Tipps, Rezepte und Interviews dargeboten - chronologisch oder kapitelweise Lesen, das ist ganz egal. Es lohnt sich aber, mit dem Einführungsteil zu starten, um einen groben Fahrplan zu bekommen. Die Checklisten helfen, sich einen Überblick über den Ist-Zustand im eigenen Zuhause zu verschaffen, bringen aber eventuell auch ein schlechtes Gewissen hervor. Wie nachhaltig lebst du schon? - Vom Lebensmittel-/Produkteinkauf bis zum Verhalten im Umgang mit Ressourcen. Vom Klassiker: Nutzt du öffentliche Verkehrsmittel? bis zur Gretchenfrage: Putzt du deine Zähne mit einer Zahnbürste aus Holz? Je mehr Ja-Antworten auf die Fragen, desto umweltbewusster lebt es sich schon. Doch Luft nach oben ist gefühlt immer- auch wenn schon ökologische Produkte konsumiert werden, reicht es diesem Nachhaltigkeits-Guide noch nicht. Die, alles in den Schatten stellende, Musterlösung? - Selbermachen. Rezepte und Anleitungen zu Hauf besonders im Putz-Kapitel. Natron, Essig, Zitronensäure, Soda und Kernseife -mehr braucht es nicht. Mich persönlich konnte die Argumentation nicht vollends überzeugen, aber das ist vielleicht auch einfach Geschmackssache. Nicht jeder von uns ist ein Hobby-Chemiker, ich am aller wenigsten. Dass die Rezepte im Ratgeber enthalten sind ist ganz nett, aber ein paar Tipps für gute handelsübliche ökologisch-vertretbare Produkte würden die Alternativen-Palette erweitern und mir einen Mehrwert bieten. Auch die Interviews habe ich mitunter als unnötig empfunden, da es oft zu Dopplungen der Informationen kam. Alles in allem ist der Ratgeber empfehlenswert für Menschen, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Zero Waste schon grob beschäftigt haben und nun tiefer in die Materie einsteigen möchten. Fazit Informativer & inspirierender Ratgeber mit Tipps, vielen Rezepten zum Selbermachen & Erfahrungsberichten rund um ein bewusst nachhaltiges Zuhause - mit ein paar Informationsdopplungen - think green & be green :) My Green Home. Dein Guide für ein nachhaltiges Zuhause| Jana Wischnewski-Kolbe, Anna Peter & Christine Weidenweber| Ratgeber| Knesebeck GmbH & Co. Verlag KG| 2020

Wie lässt sich Nachhaltigkeit umsetzen?
von Sikal am 14.03.2020

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind mittlerweile zwei Schlagworte geworden, die in aller Munde sind. Ob man nun Müll vermeidet, auf Regionalität setzt, Plastik vernachlässigt, Minimalismus groß schreibt, upcyled, recycled oder beim Einkauf auf Gütesiegel achtet. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Tipps wie man den ei... Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind mittlerweile zwei Schlagworte geworden, die in aller Munde sind. Ob man nun Müll vermeidet, auf Regionalität setzt, Plastik vernachlässigt, Minimalismus groß schreibt, upcyled, recycled oder beim Einkauf auf Gütesiegel achtet. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Tipps wie man den eigenen Alltag umkrempelt und „grüner“ gestaltet. Manchmal scheint es, dass zu viele Informationen immer weniger bewirken – dass sich viele überfordert fühlen. Wie wäre es, sich anfangs um einen Bereich zu kümmern oder sich ein kleines Ziel zu setzen? Wenn beispielsweise automatisiert ist, wie man den Müll richtig trennt, versucht man Nudeln in Kartonverpackung (oder unverpackt) zu kaufen. In kleinen Schritten ans Ziel lautet die Devise und ist auch eher von Erfolg gekrönt (denn natürlich haben alle auch anderes zu tun, als die Lebensgewohnheiten auf einen Schlag zu ändern). Die Autorinnen dieses Ratgebers sind auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sicherlich schon Profis, doch auch sie lernen immer wieder und beschäftigen sich mit neuen Ideen. Dass nicht jedes Experiment gleich erfolgreich ist, versteht sich von selbst: „Trial and Error“ heißt es hier und vor allem „nicht aufgeben sondern weitermachen“. Im Magazin „My Green Home“ werden von den Autorinnen laufend neue Ideen vorgestellt, in diesem Buch finden sich zusammengefasst viele unterschiedliche Tipps – immer nach Themen sortiert: My Green Kitchen My Green Cleaning My Green Bathroom My Green Living My Green Live Für jeden Bereich gibt es einfache und alltagstaugliche Tipps, Hinweise auf nachhaltige Produkte, Checklisten, Inspirationen, eine Gebrauchsanweisung für bewussten Konsum und vieles mehr. Obwohl ich mich schon länger mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetze und schon einiges gelesen habe, finde ich diesen Ratgeber sehr gut zusammengesetzt: kurze und knackige Anleitungen und eine sehr übersichtliche Gestaltung. So lassen sich ganz einfach einzelne Bereiche filtern. Das erste Projekt habe ich nun übernommen und ausprobiert: Regrowing! Ich habe die Abschnitte vom Gemüse aus der Biokiste nach der Anleitung im Buch in Wasser gestellt und mittlerweile ins Frühbeet gesetzt. Mal sehen was rauskommt. Für mich völliges Neuland, doch im schlimmsten Fall wandert alles auf den Kompost und es wird neues ausprobiert … Von mir gibt es auf jeden Fall 5 Sterne für diesen umfassenden Ratgeber.