Meine Filiale

Das alte Japan

Sagen, Mythen, Märchen, Bräuche

Algernon Bertram Mitford

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 18.50
Fr. 18.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 18.50

Accordion öffnen
  • Das alte Japan

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.50

    Anaconda Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 4.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die über Jahrtausende gewachsene Kultur Japans beeindruckt und fesselt bis heute. Sehr eng sind die historische Überlieferung und das moderne Leben des inzwischen hochtechnisierten Inselstaates miteinander verwoben. Fremdartig und bisweilen entrückt wirken die Sagen, Mythen und Märchen, die Mitford für sein 1871 erstmals erschienenes Buch »Tales of Old Japan« zusammentrug, so etwa die berühmte Erzählung von den »47 Ronin« oder der lange Bericht über das berüchtigte Harakiri, die rituelle Selbsttötung der Samurai. Über 30 zeitgenössische japanische Illustrationen geben dem Band seinen besonderen Flair.

Der englische Autor und Diplomat A. B. Mitford (1837–1916) war von 1866 bis 1870 Attaché der britischen Gesandtschaft in Tokio. Bereits in jungen Jahren hatte er diplomatische Stationen in St. Petersburg und Peking durchlaufen und umfangreiche aussenpolitische Erfahrungen gesammelt. Am nachhaltigsten jedoch prägten ihn die Erlebnisse während seines Dienstes in Japan. Zeitlebens bewahrte er sich die Faszination für Kunst und Folklore der japanischen Kultur. Die Erzählungen des einzigartigen Sammelbandes »Tales of Old Japan« hat er aus zum Teil sehr seltenen alten japanischen Quellen zusammengesucht und übersetzt, er hat die Orte besucht, von denen sie handeln, und mit vielen Zeitgenossen gesprochen, um sie zu bestätigen und zu ergänzen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 30.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-143-6
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19.8/13.5/3.2 cm
Gewicht 482 g
Originaltitel Tales of Old Japan
Abbildungen mit 30 zeitgen. Illustrationen 19,5 cm
Übersetzer Johann Georg Kohl

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Nette Sammlung, mehr aber auch nicht.
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2010

Vorliegendes Werk ist wie beschrieben eine nette Sammlung aus japanischen Mythen, Sagen Märchen und Bräuchen - dies allerdings auf zurecht gestutztem Format entgegen der versprochenen Ausführlichkeit und Textbezogenheit. Die Texte sind stark an das europäische Auge angepasst und besonders an den Märchen, welche aus allerlei an... Vorliegendes Werk ist wie beschrieben eine nette Sammlung aus japanischen Mythen, Sagen Märchen und Bräuchen - dies allerdings auf zurecht gestutztem Format entgegen der versprochenen Ausführlichkeit und Textbezogenheit. Die Texte sind stark an das europäische Auge angepasst und besonders an den Märchen, welche aus allerlei anderen Werken ebenfalls hervorgehen, merkt man die Schere der Autoren und an mancher Stelle die Anpassung an die hiesigen Leser. An einer Stelle war es mir sogar, als versuche man Teile des Kasperle-Theaters dem Wortlaut entsprechend einzubringen um einen Wiedererkennungswert zu erhalten und die Leser zum munteren Weiterlesen zu bewegen. Nach wackerem Lesen und langem zaudern kommt jemand, welcher bereits einige der Geschichten etc. aus anderen Werken kennt, etwa um die Seite 300-320 zu einem Punkt, an welchem die Überlegung ansteht, ob man überhaupt weiter die entstellte Darstellung der Märchen über sich ergehen lassen möchte oder doch lieber das Lesen abbricht. Auch erscheint einem der weitere inhalt bei genauerer Überlegung plötzlich recht fragwürdig, muss man doch über das ein oder andere Kapitel zwangsweise auf die Qualität des Gesamtwerks und dessen Ausarbeitung schließen. Meine Meinung daher - sollte man bloss grob einen Überblick erhaschen wollen und angenehm, europäisches Lesefeeling mit einem Hauch japanisch genießen möchten ist dieses Werk eine nette Abwechslung. Jeder, der allerdings bereits das ein oder andere Schriftstück, Märchen, etc. aus anderen Werken kennen lernen durfte wird hier gegebenenfalls bitterlich enttäuscht werden! Ist man sich über das Gesuchte sicher, vielleicht lieber von einer groben Sammlung absehen und direkt in ein Märchenbuch, Japan-Ratgeber/Führer, etc. hineinsehen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4