Warenkorb

Der andere Anti-Demenz-Ratgeber

Wie Sie mit falscher Ernährung, wenig Bewegung und Einsamkeit Ihren Verstand schädigen





Der etwas andere Ratgeber zur Vorbeugung von Demenzerkrankungen packt Sie bei Ihren Schwächen und provoziert: Erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihren Weg zu einer Demenz zu beschleunigen. Sie können sogar wählen, ob Sie den neurodegenerativen oder den vaskulären Weg bevorzugen. 


Wenn Sie es satt haben, auf Ihren kognitiven Verfall im Alter nur zu warten, können Sie mit Eigeninitiative oder mit Unterstützung Ihres Umfelds mithelfen, Ihr Gedächtnis zügig abzubauen. Die Autoren geben Tipps und Anregungen aus den Bereichen Alter, Ernährung, Bewegung, Bildung, Sozialkontakte, Sinnesorgane, Alkohol, Drogen und Lifestyle. Es liegt in Ihrer Hand.





Aus dem Inhalt 


Demenz: Was ist das? – Ihr Alter und die Demenzhäufigkeit – Genetik – Geschlechtsunterschiede – Persönlichkeit – Kognitive Reserve – Bildung? – Sport ist Mord? – Mit Völlerei zum Ziel – Alkohol und Drogen – Medikamente – Wohnort - Demenzfördernde Erkrankungen – Soziale Aktivität und Einsamkeit – Der destruktive Alltag: Inaktiver Lifestyle – Ihr persönliches Demenzrisiko in Zahlen





Die Autoren


Prof. Dr. Josef Kessler, Klinischer Neuropsychologe (GNP), Psychologischer Psychotherapeut, leitet die Arbeitsgruppe Neuropsychologie an der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Uniklinik Köln. Er ist seit 40 Jahren in der Demenzforschung tätig. Pia Linden ist Psychologin (BSc.) aus Düsseldorf. Dr. Ann-Kristin Folkerts ist als Gerontologin im Institut für Medizinische Psychologie | Neuropsychologie und Gender Studies an der Uniklinik Köln tätig.




Portrait
Prof. Dr. Josef Kessler, Klinischer Neuropsychologe (GNP), Psychologischer Psychotherapeut, leitet die Arbeitsgruppe Neuropsychologie an der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Uniklinik Köln. Er ist seit 40 Jahren in der Demenzforschung tätig. Pia Linden ist Psychologin (BSc.) aus Düsseldorf. Dr. Ann-Kristin Folkerts ist als Gerontologin im Bereich Medizinische Psychologie, Neuropsychologie und Gender Studies am Centrum für Neuropsychologische Diagnostik und Intervention (CeNDI) an der Uniklinik Köln tätig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Demenz: Definition, Symptomatik, Formen, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten.- Die Prävention und das Gegenteil: Prävalenz der Demenz.- Alter.- Genetik.-  Geschlechtsunterschiede.- Persönlichkeit.-  Migranten und die Demenz.- Kognitive Reserve.- Bildung.- Bewegung.-  Ernährung.- Alkohol und Drogen.- Pharmakologische Akzeleration der Demenzentwicklung/ZNS-Zerstörung.- Erkrankungen mit erhöhtem Demenzrisiko, psychiatrisch und physisch (z.b. Trauma, Depression, Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin, Schilddrüsenerkrankungen).-  Das Sensorium.- Soziale Aktivität und Einsamkeit.- Lifestyle.- Demenzkalkulator
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 11.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-60605-6
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B) 23.5/15.5 cm
Abbildungen 20 schwarz-weiße und 20 farbige Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2020
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.