Kleines Wörterbuch der Kochkünste

Von der Auster bis zur Zwiebel. Appetitlich-charmante Antworten auf alle wichtigen Fragen zur besten Landesküche der Welt. Mit manierlicher Etikette und angemessener Konversation schmeckt das Diner gleich doppelt zu gut. Zu Tisch!

Französische Bibliothek Band 12

Alexandre Dumas

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Wie lautet die korrekte Speisefolge für ein erlesenes Diner vom Ochsen? Worin liegt der betörende Zauber der Madeleine begründet und wie unterscheidet sich der Appetit vom Hunger? In seinem grossen Wörterbuch der Kochkünste beantwortet der Gourmet Alexandre Dumas charmant alle Fragen zur manierlichen Etikette, zum Geheimnis einer vernünftigen Remoulade und zur angemessenen Tischkonversation. Hätten Sie gewusst, dass man für die Zubereitung von fünfzehn pochierten Eiern zwölf ganze Enten am Spiess benötigt? Auch die Frage, warum Metzger und Metzgerinnen stets eine gesunde Farbe auf den Wangen tragen, vermag diese unerschöpfliche Fundgrube zu beantworten: Die gesunden Düfte des frischen Fleisches beleben die Haut. Überraschend ist auch die Erkenntnis, dass die Franzosen und Französinnen sich so guter Gesundheit erfreuen, weil sie grosse Mengen gesunden Weissbrots verzehren. Einmal aufgeschlagen, möchte man endlos durch diesen heiteren Fundus der feinen Küche und Sitten streifen. Möglicherweise findet man sich nach der Lektüre auch völlig unvermittelt in der eigenen Küche wieder – bei der minutenlangen liebevollen Betrachtung einer einzigen Zwiebel.

Alexandre Dumas wurde 1802 in Villers-Cotterêts geboren, verlor bereits als Kind seinen Vater, der General bei der Revolutionsarmee war. Er erhielt durch Protektion ein Verwaltungsamt und später eine Bibliothekarsstelle beim Herzog von Orléans. Während der Revolution von 1830 war er Offizier der Nationalgarde. Er lebte von 1851 bis 1854 im Exil in Brüssel. Er starb 1870 in Puys bei Dieppe und hinterliess ein umfangreiches literarisches Werk. Bis heute ist er vor allem durch seine Historienromane wie Drei Musketiere oder Der Graf von Monte Christo bekannt. Bei Matthes & Seitz Berlin erschien in der Übersetzung von Nicola Denis seine Sammlung historischer Schiffbrüche.
 .
Joachim Schultz, geboren 1949 in Idar-Oberstein, studierte Literaturwissenschaften und Philosophie und unterrichtete an Universitäten in Deutschland und Frankreich. Er übersetzte Eugène Delacroix, Marceline Desbordes-Valmore, Alexandre Dumas, Saint-Pol-Roux, Sainte-Beuve, George Sand, Victor Segalen. Publikationen über Blaise Cendrars, Michel Leiris, Oskar Panizza, Alphonse Rabbe u. A. 2011 wurde er mit dem Bayreuther Kulturpreis ausgezeichnet.
 
 

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 03.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95757-614-9
Verlag Matthes & Seitz
Maße (L/B/H) 16.5/10.5/2 cm
Gewicht 193 g
Originaltitel Le Grand Dictionnaire de cuisine
Auflage 1. Auflage
Illustrator Pauline Altmann
Übersetzer Joachim Schultz

Weitere Bände von Französische Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein wunderbares Sammelsurium
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2020

Alexandre Dumas, den viele nur im Zusammenhang mit seinen berühmten Musketier-Romanen kennen, hat auch viele Texte zur französischen Kochkunst verfasst. Eine vergnügliche und interessante Auswahl aus Dumas‘ Wörterbuch der Kochkünste liegt nun im Verlag Matthes & Seitz vor. In diesem schön gestalteten Bändchen erfahren wir Aller... Alexandre Dumas, den viele nur im Zusammenhang mit seinen berühmten Musketier-Romanen kennen, hat auch viele Texte zur französischen Kochkunst verfasst. Eine vergnügliche und interessante Auswahl aus Dumas‘ Wörterbuch der Kochkünste liegt nun im Verlag Matthes & Seitz vor. In diesem schön gestalteten Bändchen erfahren wir Allerlei über die verschiedenen Arten von Appetit, über die Zubereitung u. a. von Bohnen, Karpfen, Spargeln und Steinpilzen, und finden charmante Anekdoten. Ein ideales Geschenk für jeden, der gern isst und Kochbücher der besonderen Art liebt. Und auch im eigenen Bücherschrank sollte es nicht fehlen ...


  • Artikelbild-0