Warenkorb

Das Reich der Grasländer 1

Der letzte König von Osten Ard 2

Dreissig Jahre herrschten König Simon und Königin Miriamel über ihre Königreiche in Frieden. Aber nun ist die totgeglaubte Nornenkönigin Utuk'ku wiedererwacht, und ein neuer Krieg wirft seine Schatten voraus. In dem riesigen Panorama der Völker von Osten Ard wird es vor allem auf zwei Einzelne ankommen: Prinz Morgan, den unzuverlässigen Thronfolger, und Unver, einen stolzen und grausamen Wilden, vom Volk der Graslandbewohner.

Mittlerweile lauert Gefahr von allen Seiten. König Simons und Königin Miriamels Verbündete in Hernystir haben einen Pakt mit der grausamen Nornenkönigin geschlossen. Jetzt steht dem Einmarsch der Elbenarmeen in die Königreiche von Osten Ard nichts mehr im Weg. Derweil irrt Prinz Morgan durch die Wälder von Aldheorte. Hunger und Heimweh quälen ihn, und wilde Tiere sind eine ständige Gefahr. Zudem scheinen Naturgesetze im Wald der Sithielben nicht zu gelten. Wem aber gehört die Stimme, die ihn in seinen Träumen verfolgt?

»Tad Williams entfaltet ein riesiges bewegendes Panorama und knüpft die Erzählstränge gekonnt zu einem Ganzen.«
Publishers Weekly
Portrait
Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine Fantasy- und Science-Fiction-Bücher wurden weltweit mehrere zehn Millionen Male verkauft. Sie hatten und haben einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren. Tad Williams lebt mit seiner Familie in Santa Cruz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783608116083
Verlag Klett Cotta
Originaltitel The Empire of Grass
Dateigröße 6824 KB
Übersetzer Cornelia Holfelder-von der Tann, Wolfram Ströle
Verkaufsrang 1508
eBook
eBook
Fr. 14.90
bisher Fr. 27.90
Sie sparen : 46  %
Fr. 14.90
bisher Fr. 27.90

Sie sparen : 46 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
18
12
2
1
0

Besser man kennt den Anfang der Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 08.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover ist wirklich wunderschön und das ganze Buch ist schön aufgemacht mit tollem Cover, einer Karte und einem sehr grossen Register am Ende des Buches. Ausserdem bekommt man eine Zusammenfassung was im Buch vorher alles passiert ist. Dies ist wirklich gut und schön, denn ich kannte den ersten Teil nicht. Dennoch m... Das Cover ist wirklich wunderschön und das ganze Buch ist schön aufgemacht mit tollem Cover, einer Karte und einem sehr grossen Register am Ende des Buches. Ausserdem bekommt man eine Zusammenfassung was im Buch vorher alles passiert ist. Dies ist wirklich gut und schön, denn ich kannte den ersten Teil nicht. Dennoch muss ich sagen das ich mich trotz Register und Zusammenfassung sehr sehr schwer getan habe. Aber erst zum Inhalt: König Simons und Königin Miriamels Verbündete in Hernystir haben einen Pakt mit der grausamen Nornenkönigin geschlossen. Jetzt steht dem Einmarsch der Elbenarmeen in die Königreiche von Osten Ard nichts mehr im Weg. Derweil irrt Prinz Morgan durch die Wälder von Aldheorte. Hunger und Heimweh quälen ihn, und wilde Tiere sind eine ständige Gefahr. Zudem scheinen Naturgesetze im Wald der Sithielben nicht zu gelten. Wem aber gehört die Stimme, die ihn in seinen Träumen verfolgt? Alles in allem hat mir das Fantasybuch sehr gefallen! Für alle die Hight-Fantasy mögen ist das Buch sehr zu empfehlen aber ich würde unbedingt den vorherigen Teil zuerst lesen,sonst kommt man sehr schwer rein!! Ich habe mit diesem Teil angefangen und ich muss sagen ich hab mich teilweise gequält und das liegt nicht an dem Buch! Aber vor jedem Kapitel musste ich blättern wer den jetzt diese Personen sind, in welchem Zusammenhang sie stehen und zu welchem "Geschichtenabschnitt" sie gehören. Das Buch ist unglaublich komplex mit sehr vielen Personennamen, Städtenamen und einzelnen Erzählsträngen. Und mit jedem Kapitel beginnt wieder ein anderer Erzählstrang. Wenn ich in einem Kapitel einigermassen eingelesen war kam das nächste Kapitel mit neuen Personen, Namen und einem ganz anderen Erzählstrang. Das hat es mir wirklich nicht leicht gemacht! Dabei muss ich sagen wer komplexe Fantasy-Sagen mag sollte sich das Buch auf jeden Fall ansehen! Der Erzählstil ist toll und spannend wenn auch sehr viel Genauigkeit. Die Geschichte ist auch toll aber das reinkommen ist wirklich sehr schwer wenn man den Vorgänger Band nicht gelesen hat! Am besten haben mit die Erzählstränge vom Hochkönigspaar gefallen, vorallem Königin Miriamel fand ich eine tolle Persönlichkeit! Fazit: Eine tolle komplexe Fantasygeschichte, für mich zu viele Erzählstränge und Personen. Unbedingt Band 1 vorher lesen für besseres Verständnis, dann hätte das Buch von mir sicher auch 5 Sterne erhalten.

Fantasy, aber übervoll und langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Kröslin am 08.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover ist ansprechend und zum Fantasygenre passend gestaltet. Im Vordergrund ein Schwert, dahinter 4 Säulen, dazwischen brenndendes Land im Hintergrund sichtbar und über allem dicke Rauchwolken. Auch wenn das Buches eine kurze "Zusammenfassung" der vorherigen Teile/ Geschichte aufzeigt ("was bisher geschah"), ist es auch ... Das Cover ist ansprechend und zum Fantasygenre passend gestaltet. Im Vordergrund ein Schwert, dahinter 4 Säulen, dazwischen brenndendes Land im Hintergrund sichtbar und über allem dicke Rauchwolken. Auch wenn das Buches eine kurze "Zusammenfassung" der vorherigen Teile/ Geschichte aufzeigt ("was bisher geschah"), ist es auch zugleich sehr verwirrend- denn es sind viel zuviele Informationen, schwierige Namen, zudem mehrere Handlungsstränge auf engstem Raum zusammengefasst.  Simon und Miriamel, beide Könige, herrschen auf dem Hochthron über die Menschen. Es herrscht zwar Frieden, doch leider nicht für immer: Der Nornenkönigin Utuk’ku ist wiedererwacht, die Elbenarmee marschiert ein. Dann sind wir plötzlich bei Morgan, dem Enkel des Königs und seiner Flucht durch die Wälder. Das ist durchaus spannend dargestellt. Ist eine Rettung möglich? Insgesamt ist es eine interessante und spannende Geschichte, bei der es jedoch im Verlauf immer schwieriger wird, den Überblick zu behalten. Stellenweise war es auch viel zu langatmig und konnte so die Spannung nicht halten. Wenn man die Bücher/ Teile davor kennt, ist der Einstieg sicherlich leichter. Deshalb wäre es empfehlenswert, sich an die Reihenfolge zu halten.

Bildgewaltiges Abenteuer
von Anne B. aus Brake am 08.04.2020

Das Buch hat mich aufgrund seines tollen Covers und seines Klappentextes angesprochen und neugierig gemacht. Dass es der erste Teil des zweiten Bandes einer Trilogie ist, hat mich dann doch kurz stutzen lassen. Aber! Dadurch, dass am Anfang des Buches die ersten Bücher super zusammengefasst sind, kann man eigentlich gleich mit d... Das Buch hat mich aufgrund seines tollen Covers und seines Klappentextes angesprochen und neugierig gemacht. Dass es der erste Teil des zweiten Bandes einer Trilogie ist, hat mich dann doch kurz stutzen lassen. Aber! Dadurch, dass am Anfang des Buches die ersten Bücher super zusammengefasst sind, kann man eigentlich gleich mit dem Lesen beginnen. Gut, hier und da muss man noch einmal zurück blättern, um etwas nachzulesen, aber das nimmt einem nicht die Freude am Buch. Noch einmal kurz erklärt, für die, die sich wegen der Trilogie-Sache wundern. Im Original besteht die Reihe aus drei Büchern, da diese aber sehr umfangreich sind, wurden sie für den deutschen Markt jeweils gesplittet, so dass Teil 1 aus zwei Büchern besteht, genau wie Teil 2 etc. Man liest sich sehr schnell ein, der Schreibstil und die Erzählweise erleichtern einem den Eintritt in Tad Williams Welt, so dass man eigentlich nicht das Gefühl hat, groß etwas verpasst zu haben. Und falls das doch mal der Fall sein sollte, so helfen einem die Zusammenfassung und das Glossar am Ende sehr gut auf die Sprünge. Einige Szenen waren dennoch sehr umfangreich, ja nahezu sehr ausschweifend erzählt, da hätte man bestimmt ein wenig kompakter sein können. Zur Handlung selbst werde ich nicht viel sagen, das würde den Rahmen sprengen. Nur soviel sei gesagt, die ganze Handlung mit seinen verschiedenen Schauplätzen und Charakteren ist sehr komplex und vielschichtig. Die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz und stellenweise fühlte ich mich auch ein wenig an Game of Thrones erinnert. Dennoch könnte man das Gefühl bekommen, den Faden zu verlieren. Daher würde ich wirklich empfehlen, mit dem ersten Band der Reihe anzufangen, um direkt von Anfang an im Geschehen eintauchen zu können. Das bringt noch mehr Lesespaß und noch mehr Zeit in der sehr bildgewaltigen Welt von Tad Williams.