Scham und Peinlichkeit im Zivilisationsprozess

Kritische Betrachtung der Gültigkeit der Elias'schen These des Vorrückens der Scham- und Peinlichkeitsgrenzen in der Gegenwart

Merten Mederacke

eBook
eBook
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Scham und Peinlichkeit im Zivilisationsprozess

    GRIN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 21.90

    GRIN

eBook (PDF)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Scham und Peinlichkeit im Zivilisationsprozess

    PDF (GRIN )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.90

    PDF (GRIN )

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Norbert Elias und die Figurationssoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1939 veröffentliche Norbert Elias sein Werk "Über den Prozess der Zivilisation". Es besteht aus zwei Bänden, wobei sich der erste Band mit den Wandlungen des Verhaltens in den westlichen Oberschichten des Abendlandes beschäftigt. Im zweiten Band, welcher das für diese Arbeit zentrale Kapitel über Scham und Peinlichkeit beinhaltet, beschäftigt Norbert Elias sich mit den Wandlungen der Gesellschaft und entwirft eine Theorie der Zivilisation. Entsprechend umfangreich sind seine Ausführungen. In erwähntem Kapitel über Scham und Peinlichkeit (Elias 1997) verordnet Elias Scham und Peinlichkeit in seiner Theorie der Zivilisation und deutet Mechanismen der Bewegung der Scham- und Peinlichkeitsgrenzen an. "'Zivilisation' ist zum Zeitpunkt der Niederschrift in den dreissiger Jahren ein zusammenfassender Begriff für den Entwicklungsstand der modernen abendländischen Gesellschaft, in dem auch ein erhebliches 'Selbstbewusstsein' gegenüber den weniger zivilisierten Gesellschaften der früheren historischen Epochen und gegenüber den 'primitiveren' zeitgenössischen Gesellschaften anderer Länder zum Ausdruck kommt" (Baumgartner, Eichner 1997).

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 38 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783346068118
Verlag GRIN
Dateigröße 716 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0