Warenkorb

Qube (Ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

Ungeheuer spannend, intelligent und raffiniert komponiert: der neue grosse Thriller des Bestsellerautors Tom Hillenbrand.

London, 2091: Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Strasse niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt, in dem Fall zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass der Journalist anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall besass, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine wildgewordene KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren? Erzählt mit einer Sogkraft, der man sich nicht entziehen kann - ein grossartiger Thriller über die Zukunft, die wir uns nicht mehr aussuchen können.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Qube (Ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Oliver Siebeck
Erscheinungsdatum 28.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783838793931
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 819 Minuten
Format & Qualität MP3, 819 Minuten, 840.66 MB
Verkaufsrang 172
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Komplex, reichhaltig, spannend.
von Wedma am 12.03.2020

Zugegeben, lesen konnte ich es nicht. SF ist nicht mein Fall. Aber ich konnte es ganz gut hören. Ich war neugierig, wie es in der Hologrammatika weiterging. Band 1 war echt gut. Eine spannende Geschichte, gekonnt erzählt. Die habe ich auch gehört. Hier war ich echt beeindruckt: von der Fülle an Ereignissen, vom Einfallsreichtu... Zugegeben, lesen konnte ich es nicht. SF ist nicht mein Fall. Aber ich konnte es ganz gut hören. Ich war neugierig, wie es in der Hologrammatika weiterging. Band 1 war echt gut. Eine spannende Geschichte, gekonnt erzählt. Die habe ich auch gehört. Hier war ich echt beeindruckt: von der Fülle an Ereignissen, vom Einfallsreichtum her. Hier ist gar einiges aus dem Fantasy Bereich eingearbeitet worden. Band 2 ist also deutlich aufwendiger, reichhaltiger, komplexer in vielerlei Hinsicht. Allerdings erschien mir manches zu abgehoben oder zu blutrünstig oder zu viel „des Guten“ und ich musste Pause machen. Aber dann wollte ich doch wissen, wie es da weitergeht. Spannung ist hier schon gut präsent. Ich hatte so gut wie keine Orientierungsschwierigkeiten. Alles war sehr gekonnt und wohl strukturiert dargelegt. Man hat mehrere Erzählstränge, die sich abwechseln und dann zum Schluss zusammenlaufen. Am Ende ist alles geklärt und aufgelöst. Keine Fragen blieben offen. Für mich war da zu oft und zu herzhaft in die Schublade „sex sells“ gegriffen. Weniger wäre mehr gewesen. Ich halte Qube für ein sehr gut gelungenes, lesenswertes bzw. hörenswertes Werk, das den Lesern vor Augen führt, wie das Leben und Arbeiten in der Zukunft aussehen könnte. Vor allem diese Mentalität, gerade bei der Gamerin gut erkennbar, dass man die Gefährten nur so lange dabeihat, solange sie einem nutzen. Sobald dies nicht der Fall ist, sind keine Skrupel da, sie zu entsorgen, auch wenn es deren Tod bedeutet. Oliver Siebeck hat wunderbar gelesen. Seine Art vorzutragen passte sehr gut zu diesem Stoff. Auch in der höher gestellten Geschwindigkeit hörte sich seine Darbietung gut an. Ich vergebe 4 leuchtende Sterne und eine Hörempfehlung.