Die Films der Prinzessin Fantouche

Arnold Höllriegel

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 4.50
bisher Fr. 5.40
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 16  %
Fr. 4.50
bisher Fr. 5.40 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Spannung mit viel Witz und Humor!
Die Genoveser Polizei weiss sich nicht zu helfen: Wer ist diese hübsche Verbrecherin, Prinzessin Fantouche, die mit Witz und Esprit die Polizei immer wieder an der Nase herumführt? Während die Polizei versucht, die junge Dame zu schnappen, nimmt Fantouche diese Versuche auf und verarbeitet sie zu lustigen Filmen, die in die Kinos kommen, und die Verbrecherin weltberühmt machen.

Arnold Höllriegel war ein Pseudonym des Autoren Richard A. Bermann. Dieser wurde am 27. April 1883 in Wien geboren und studierte Romanistik an der Universität Wien. Als Filmjournalist trug er mit einem Filmexposé zu dem legendären ,Kinobuch' von Kurt Pinthus bei. Ab 1923 war Bermann hauptsächlich als Reiseschriftsteller tätig. 1938 ging der Autor jüdischen Ursprungs ins Exil in die USA, wo er 1939 verstarb.

Arnold Höllriegel war ein Pseudonym des Autoren Richard A. Bermann. Dieser wurde am 27. April 1883 in Wien geboren und studierte Romanistik an der Universität Wien. Als Filmjournalist trug er mit einem Filmexposé zu dem legendären 'Kinobuch' von Kurt Pinthus bei. Ab 1923 war Bermann hauptsächlich als Reiseschriftsteller tätig. 1938 ging der Autor jüdischen Ursprungs ins Exil in die USA, wo er 1939 verstarb.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 157 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9788726416381
Verlag SAGA Egmont
Dateigröße 499 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0