Meine Filiale

Wer lieben kann, ist klar im Vorteil

Happily Band 5

Susan Mallery

(13)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Wer lieben kann, ist klar im Vorteil

    MIRA Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    MIRA Taschenbuch

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Willkommen in Happily Inc, der romantischsten Kleinstadt der Welt!

Heiraten will Renee Grothen nicht. Ihr reicht es völlig, die Hochzeiten ihrer Kunden zu organisieren. Gegen gelegentliche Treffen mit dem sexy Schriftsteller Jasper hat Renee allerdings nichts einzuwenden. Sie hilft ihm sogar bei seinem neuen Roman, erklärt ihm, wie Frauenfiguren funktionieren und geniesst mit ihm einfach eine schöne Zeit. Als Jasper dann aber glaubt, die Frau seines Lebens in ihr gefunden zu haben, wird Renee unsicher. Ist das der Zauber der wahren Liebe, von dem alle in Happily Inc erzählen?

»Ein wahrhaft unvergessliches Buch! Mallery ist unvergleichlich!« Romantic Times Book Reviews über »Die Liebe trägt Giraffenpulli«

»... besticht durch den für die beliebte Autorin typischen Mix aus Humor, Scharfsinn und Kleinstadt-Charme.« Booklist über »Planst du noch oder liebst du schon?«

Die SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery unterhält ein Millionenpublikum mit ihren herzerwärmenden Frauenromanen. Sie ist dafür bekannt, dass sie ihre Figuren in emotional herausfordernde, lebensnahe Situationen geraten lässt und ihre Leser mit überraschenden Wendungen zum Lachen bringt. Ihre Romane sind in 28 Sprachen übersetzt. Weil Susan eine grosse Tierfreundin ist, spielen Haustiere in ihren Romanen oft eine wichtige Rolle. Sie lebt mit ihrem Ehemann, zwei Katzen und einem kleinen grössenwahnsinnigen Pudel in Washington.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783745752052
Verlag MIRA Taschenbuch
Originaltitel Meant to Be Yours
Dateigröße 1389 KB
Übersetzer Ivonne Senn
Verkaufsrang 52

Weitere Bände von Happily

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
4
2
0
0

Hochzeitsplanerin trifft auf Schriftsteller – 5. und schwächster Teil der Happily Inc. Serie
von pinky13 am 22.01.2021

Zum Buch: Die Hochzeitsplanerin Renee Grothen liebt ihre Arbeit und geht ganz in ihr auf. Da bleibt keine Zeit für ihre eigene Liebesgeschichte. Sie wurde zu oft enttäuscht und sie braucht diesen ganzen Herzschmerz nicht mehr. Da kommt ihr der Schriftsteller Jasper Dembenski gerade recht. Denn auch er will keine feste Beziehung... Zum Buch: Die Hochzeitsplanerin Renee Grothen liebt ihre Arbeit und geht ganz in ihr auf. Da bleibt keine Zeit für ihre eigene Liebesgeschichte. Sie wurde zu oft enttäuscht und sie braucht diesen ganzen Herzschmerz nicht mehr. Da kommt ihr der Schriftsteller Jasper Dembenski gerade recht. Denn auch er will keine feste Beziehung – nur etwas Spaß in seinem Leben. Also vereinbaren die beiden eine Beziehung auf Zeit und wenn es vorbei ist, dann ohne böse Worte und ohne Bedauern. Soweit der Plan, aber meistens kommt es anders ….. Cover Fast alle Cover von Susan Mallery haben einen hohen Wiedererkennungswert, da sie ähnlich gestaltet sind. So auch hier: das Titelbild ist in gewohnt witzigem und einprägsamen Cartoon Stil illustriert - kräftige Farben, tolle Typografie und daher sehr verspielt. Ich finde dies sehr gelungen, es ist ein echter Hingucker und damit sticht dieses Cover wirklich aus der breiten Masse heraus. Gefällt mir außerordentlich gut! Meine Meinung Vorab Susan Mallery gehört eigentlich zu meinen Lieblingsautorinnen. Allerdings hatte ich schon beim 4. Teil der Happiliy Serie so meine Bedenken, die sich jetzt auch im 5. Teil bewahrheiten. Dieser ist für mich der überhaupt schwächste Band aller ihrer Bücher. Was ich als absolut überflüssig, ja sogar als lächerlich empfunden habe, ist die Tatsache, dass Susan Mallery jetzt auch übernatürliche Elemente in dieses Buch eingebracht hat. Wenn ich Fantasy Geschichten lesen möchte, kaufe ich mir auch Fantasy Romane. Bei Susan Mallery hätte ich das im Leben nicht erwartet und ehrlich, mir gefällt es auch nicht. Aber das ist ja nun mal alles Geschmackssache. Schreibstil und Erzähl-Perspektive Gekonnt erzählt die Autorin in gewohnter und amüsanter Schreibweise und führt uns locker und holperfrei, und mit viel Situationskomik durch die Geschichte. Mit viel Liebe zum Detail bringt sie einem das Setting so nahe, dass man meint, selber mitten im Geschehen zu stehen. Dazu passt auch die Erzähl-Perspektive. Erzählt wird abwechselnd aus Sicht beider Hauptakteure, und noch dazu in der Ich-Form, was mir immer am Besten gefällt, da man sofort in deren Gefühlswelt und Gedanken eintauchen kann. Charaktere und Handlungen Sowohl Renee als auch Jasper sind in der Vergangenheit verletzt worden und jeder geht damit anders um. Renee verschließt sich und wirkt sehr unterkühlt. Jasper denkt, er wäre immer noch in der Vergangenheit gefangen und leidet immer noch unter einer posttraumatischen Belastungsstörung durch seinen Kriegseinsatz. Als Jasper von einer Autoren-Lesereise zurück nach Happily Inc kommt, hat er im Gepäck einen Hund. Diesen hat er gerettet und kurzer Hand mit nach Haus genommen. Er hat seinen neuen Hausgenossen Koda genannt und es ist so süß zu lesen, wie viel Freude und Zuneigung ihm der Hund gibt. Auch merkt man hier schon sehr früh in der Geschichte, dass Jasper zu den „Guten“ gehört. Er ist mir von Anfang an super sympathisch. Vor allem durchlebt er eine wunderbare Weiterentwicklung seines Charakters. Mit Renee dagegen bin ich nicht „warm“ geworden. Sie verhält sich zickig, neigt zu inneren Monologen und trifft häufig Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen kann. Direkt von Anfang an zieht es die Beiden zueinander hin. Allerdings fehlt mir da dieses Prickeln und dieses Knistern zwischen ihnen. Auch in ihrer „Nichtbeziehung“ geht alles ratz fatz. Anfangs hatte ich so den Eindruck, dass sie eher eine geschäftliche Vereinbarung anstatt einer sexuellen Beziehung getroffen hätten. Es wird etwas spannender, als Jasper seinem Serienhauptdarsteller eine Frau an die Seite schreiben soll. Da braucht er Renees Hilfe. Es war ein großes Vergnügen zu lesen, wie sich dieser Plot entwickelt hat. Genauso gut hat mir das ganze Geschehen rund um die Hochzeiten gefallen. Es macht Spaß, so viele Details über die verschiedenen Themen-Hochzeiten zu lesen und so viel, was hier hinter den Kulissen mit ihnen passiert. Das ist ganz wunderbar umgesetzt worden. Das gefällt mir um Klassen besser als ihre eigentliche „Liebesbeziehung“. Auch treffen wir hier wieder auf einige Charaktere der vergangenen Bände. Natürlich gibt es auch neue Figuren, vorweg Verity, die Mutter von Renee. An sich ein toller Charakter - nur ihre Gabe, die passt nicht zu den Büchern von der Autorin. Das hat mir überhaupt nicht gefallen. Es gibt noch ein paar Streitigkeiten, ein paar kleinere Dramen und natürlich auch ein ziemliches Gefühlschaos. Ob es aber zu einem Happy End in Happily Inc kommt, dass müsst ihr selber lesen. Fazit Teilweise eine schöne Geschichte, die mit vielen tollen Charakteren aufwartet sowie mit einem super sympathischen Hauptdarsteller. Der Plot an sich ist ebenfalls interessant, konnte mich aber aus den eher esoterischen Gründen nicht wirklich begeistern. Dagegen hat mich der flotte und muntere Schreibstil von Anfang an mitgenommen. Punkten konnte auch das Setting, so dass ich mich schlussendlich doch unterhalten habe. Empfehlen kann ich die Geschichte jedoch nur den Hardcore Mallery Fans, denn wer die 4 Bücher bisher rund um die schrulligen Einwohnern von Happily Inc. gelesen hat, sollte auch wissen, wie es weitergeht in der Story. Daher vergebe ich diesmal (aus den o.g. Gründen) leider nur 3 Sterne.

Eine verführerische Lovestory
von Yvonne S. von lesehungrig aus Coburg am 19.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zur Handlung: Renee wurde in Sachen Beziehung schon schwer enttäuscht, und so hegt sie panische Ängste vor einer neuen Liebe. Da kommt eine unverfängliche Affäre mit dem attraktiven Autor Jasper ohne Aussicht auf mehr gerade recht. Unterhaltsame Figuren: Renee Grothen arbeitet als Hochzeitsplanerin in Happily Inc. Für jeden... Zur Handlung: Renee wurde in Sachen Beziehung schon schwer enttäuscht, und so hegt sie panische Ängste vor einer neuen Liebe. Da kommt eine unverfängliche Affäre mit dem attraktiven Autor Jasper ohne Aussicht auf mehr gerade recht. Unterhaltsame Figuren: Renee Grothen arbeitet als Hochzeitsplanerin in Happily Inc. Für jeden plant sie die Traumhochzeit und kein Wunsch ist für sie unerfüllbar. In ihrem Job ist sie Profi. Privat hält sie es locker und unverbindlich. Spaß im Bett ja, mehr darüber hinaus nein. Das Verhältnis mit ihrer Mutter ist speziell. Renee ist mittelkompliziert, humorvoll, engagiert und ehrlich. Der erfolgreiche Schriftsteller Jasper Dembenski war ein paar Jahre beim Militär und hat seelische Wunden davongetragen, die ihn für eine Beziehung untauglich machen. Jasper ist geradlinig, pragmatisch, fürsorglich, humorvoll und reagiert in manchen Situationen emotional unpraktisch. Ein toller Charakter mit viel Potential. An Nebenfiguren möchte ich unbedingt Renees Mutter erwähnen. Mit ihr und allen anderen habe ich eine tolle Zeit. Die Entwicklung der Protagonisten ist angenehm und nachvollziehbar. Was mich begeistert: Mallery zieht mich mit den ersten Worten in die Seiten hinein. Trotz der Erzählperspektive aus Sicht der 3. Person bin ich überall dicht dabei. Ich erlebe Jaspers Nöte, sich in einen Frauencharakter hineinzuschreiben und muss öfters darüber lachen, wenn sein Gesicht nur aus Fragezeichen besteht, weil er versucht, Klarheit über das Wesen der Frau an sich zu erlangen. Seine Schreibpassagen sind großartig daneben. Doch nicht nur die Menschen begeistern mich. Ein wunderbarer Hund tritt ins Rampenlicht und blitzartig in mein Herz. Happily Inc., was für eine reizende Stadt: Ich darf hinter die Kulissen einer Hochzeitsplanerin schauen und den Schreibprozess eines Autors verfolgen, was ich beides hochinteressant finde. Mallery trifft für mich die Balance zwischen Spannung und Entspannung in der Story. Es werden tiefgreifende Themen angesprochen und überzeugend umgesetzt. Die Autorin überrascht mich dabei mit Wendungen die ich mir nie hätte erträumen lassen. Humorvoll, spritzig, romantisch und nachvollziehbar, nimmt sie mich mit auf eine Reise, die ich nie vergessen werde. Was mir etwas gefehlt hat: An manchen Stellen erreichen mich die Emotionen nicht. Ich vermisse ein wenig das Kribbeln beim Lesen. Mein Fazit: „Wer lieben kann, ist klar im Vorteil“, ist eine romantische Lovestory, die mich sofort packt. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch und für mich das erste Buch von Susan Mallery und garantiert nicht das letzte, denn ich hatte eine Menge Spaß mit der Geschichte. Tiefgründig, humorvoll, emotional und mit überraschenden Wendungen hält mich Mallery spielerisch in den Seiten. Von mir erhält „Wer lieben kann, ist klar im Vorteil“ 4 stimmungsvolle Sterne von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung.

Ein lockerer Liebesroman mit tollen Protagonisten in einer einfach magischen Stadt!
von jam am 19.01.2021

Willkommen zurück in Happily Inc! Ich war ja vor einiger Zeit dabei, als aus „Weddings in a box“ „Weddings out of the box“ wurde, sprich beim ersten Band dieser Reihe. Und es war ein freudiges Wiedersehen hier im fünften Band rund um die Kleinstadt Happily Inc und ihre Bewohner! Habe ich zwischendurch mal mit einem Buch aus ei... Willkommen zurück in Happily Inc! Ich war ja vor einiger Zeit dabei, als aus „Weddings in a box“ „Weddings out of the box“ wurde, sprich beim ersten Band dieser Reihe. Und es war ein freudiges Wiedersehen hier im fünften Band rund um die Kleinstadt Happily Inc und ihre Bewohner! Habe ich zwischendurch mal mit einem Buch aus einer anderen Reihe der Autorin gehadert, hat sie in „Wer lieben kann ist klar im Vorteil“ wieder eine Punktlandung hingelegt! Dieses Mal begleiten wir einen neueren Bewohner der kleinen Stadt, die von großartigen Hochzeiten lebt. Jasper, ein ehemaliger Soldat, der sein Trauma mit dem Schreiben bewältigt, und so ein recht erfolgreicher Autor wurde. Für seinen neuesten Roman möchte seine Lektorin eine Frau an der Seite des Helden. Eine Figur, mit dem der sonst so wortgewandte Autor nicht zurechtkommt. Also beginnt er, auf seine bewährte Art sorgfältig zu recherchieren und beschließt, die Hochzeitsplanerin Renee als Vorlage zu nehmen und bei der Planung einer Hochzeit zu begleiten. So verbringen die beiden viel Zeit miteinander, doch auch Renee hat ihr Päckchen zu tragen und tut alles, damit sich die beiden emotional nicht zu nahe kommen. Wie immer bei Susan Mallery sind die Bände dieser Reihe lose miteinander verbunden, auch ohne die Vorbände zu kennen, lassen sich ihre Bücher problemlos lesen. Als Wiederholungstäter habe ich mich dennoch sehr über ein Wiedersehen mit Pallas gefreut. Renee ist eine sympathische junge Frau, die von und für wunderbare Hochzeiten lebt, selbst aber schon einige schlechte Erfahrungen gemacht hat und so davon überzeugt ist, dass die große Liebe existiert, aber für sie nicht möglich ist. Sie hat ein eher schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter und meint, aus der Vergangenheit die richtigen Schlüsse gezogen zu haben und sich deshalb von ihre und von Männern fernzuhalten. Doch durch ihre wunderbaren Freundinnen und auch Jasper lernt sie, dass es sich lohnt, manchmal einen zweiten Blick zu riskieren und auch eine neuen Blickwinkel einzunehmen. So kann aus etwas Negativem durchaus auch etwas Positives entstehen… Ich mochte ihre Figur und deren Entwicklung, ihre Gabe zu diskutieren, reflektieren und zu verzeihen. Wie meist in Happily Inc spielen auch in diesem Buch Tiere eine große Rolle, ob es rebellierende Zebras wie im ersten Band, streunende Hunde oder widerspenstige Katzen sind, sie alle finden ihren Platz – vor allem in meinem Herzen! Susan Mallery hat mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite gepackt, ich liebe diese kleine Hochzeitsstadt und ihre Bewohner, die alle etwas ganz besonderes mit einer bezaubernden Geschichte sind! Fazit: Ein lockerer Liebesroman mit tollen Protagonisten in einer einfach magischen Stadt!


  • Artikelbild-0