Meine Filiale

Don't HATE me

Die Don't Love Me-Reihe Band 2

Lena Kiefer

(19)
eBook
eBook
Fr. 10.32
bisher Fr. 12.90
Sie sparen : 20  %
Fr. 10.32
bisher Fr. 12.90

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Don't HATE me

    Cbj

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Cbj

eBook (ePUB)

Fr. 10.32

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 32.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Er hat sie belogen.
Sie will ihn vergessen.
Aber das Schicksal hat andere Pläne.

KENZIE hat sich geschworen: nie wieder Kontakt mit dem Henderson-Clan. Nachdem Lyall ihr Herz gebrochen hat, will sie sich nur noch auf ihr Studium konzentrieren. Doch dann erhält sie von Theodora Henderson das verlockende Angebot, ein Resort auf Korfu mitzugestalten. Kenzie ergreift die Chance - ohne zu wissen, was sie dort erwartet.

LYALL versucht alles, um Kenzie zu vergessen, nachdem sie ihn als Lügner entlarvt und verlassen hat. Die Pläne für den Familienkonzern stehen für ihn nun an erster Stelle. Als seine Mutter Hilfe bei ihrem Hotel-Projekt in Griechenland benötigt, überlegt er nicht lange. Er ahnt jedoch nicht, wie sehr sein Herz dort auf die Probe gestellt werden wird ....

Alle Bände der Don't-Trilogie:
Band 1 - Don't Love Me
Band 2 - Don't Hate Me
Band 3 - Don't Leave Me
Shortstory - Don't Kiss Me (Nur als E-Book verfügbar)

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen - da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641262730
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2259 KB
Verkaufsrang 2355

Weitere Bände von Die Don't Love Me-Reihe

  • Don't LOVE me Don't LOVE me Lena Kiefer Band 1
    • Don't LOVE me
    • von Lena Kiefer
    • (57)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Don't HATE me Don't HATE me Lena Kiefer Band 2
    • Don't HATE me
    • von Lena Kiefer
    • (19)
    • eBook
    • Fr. 10.32
  • Don't LEAVE me Don't LEAVE me Lena Kiefer Band 3
    • Don't LEAVE me
    • von Lena Kiefer
    • eBook
    • Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
6
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2021
Bewertet: anderes Format

Alles in allem fand ich das Buch gut, aber leider nicht so gut wie Band 1. Zwischenzeitlich hat es sich etwas gezogen und meiner Meinung gab es zu viel hin und her. Trotzdem war das Buch recht schön. Die Charaktere waren wieder gut ausgearbeitet und machen die Geschichte rund.

Ich brauche mehr!
von lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 18.01.2021

Klappentext: KENZIE hat sich geschworen: nie wieder Kontakt mit dem Henderson-Clan. Nachdem Lyall ihr Herz gebrochen hat, will sie sich nur noch auf ihr Studium konzentrieren. Doch dann erhält sie von Theodora Henderson das verlockende Angebot, ein Resort auf Korfu mitzugestalten. Kenzie ergreift die Chance – ohne zu wissen, wa... Klappentext: KENZIE hat sich geschworen: nie wieder Kontakt mit dem Henderson-Clan. Nachdem Lyall ihr Herz gebrochen hat, will sie sich nur noch auf ihr Studium konzentrieren. Doch dann erhält sie von Theodora Henderson das verlockende Angebot, ein Resort auf Korfu mitzugestalten. Kenzie ergreift die Chance – ohne zu wissen, was sie dort erwartet. LYALL versucht alles, um Kenzie zu vergessen, nachdem sie ihn als Lügner entlarvt und verlassen hat. Die Pläne für den Familienkonzern stehen für ihn nun an erster Stelle. Als seine Mutter Hilfe bei ihrem Hotel-Projekt in Griechenland benötigt, überlegt er nicht lange. Er ahnt jedoch nicht, wie sehr sein Herz dort auf die Probe gestellt werden wird …. Meine Meinung: Vorab ist zu erwähnen, dass dies der zweite Band der Reihe ist und er nicht unabhänig gelesen werden kann. Vorkenntnisse sind notwendig, um der Geschichte folgen zu können und das komplette Lesevergnügen zu erhalten. Ich versuche diese Rezension so spoilerfrei wie möglich zu halten, es kann allerdings sein, dass ich Bezug auf Band 1 nehme. Fangen wir zuerst mit dem Cover an. Coverliebe. Das wird es auch hier voll und ganz treffen. Band eins und zwei ähneln sich, aber das finde ich überhaupt nicht schlimm, denn so tolle Cover dürfen wiederholt werden und stellen die Zusammengehörigkeit der Reihe dar. Die Kapitel sind aus der Sicht von Kenzie und Lyall im Wechsel geschrieben. Der Schreibstil von Lena Kiefer war auch hier wieder fesselnd, einnehmend und emotional. Sie konnte mich von Anfang an wieder in das Geschehen ziehen und ich wollte auch gar nicht mehr weg. Was vielleicht auch an dem atemberaubenden Setting liegen mag. Hier habe ich mich wohlgefühlt. Es ist tatsächlich auch eine Urlaubsstimmung aufgekommen und ich habe das Meer regelrecht riechen können. Ich konnte gar nicht anders als mich hier wohlzufühlen. Die Protagonisten, Lyall und Kenzie, habe ich beide schon in Band 1 lieben gelernt. Beide gleichermaßen. Und deswegen habe ich zu Beginn dieses Buches gelitten und gebangt. Gelitten, weil es beiden so schlecht ging und gebangt, weil ich unbedingt wollte, dass es beiden besser geht. Vielleicht auch ein bisschen für Finlay und Edina und die Freiheit aller. Kenzies Stärke und Wille haben mich wieder sprachlos werden lassen. Sie ist eine tapfere junge Frau, deren Leben sich komplett geändert hat. Aber auch Lyall hat mich begeistert. Er steht sich selbst im Weg, denn er glaubt, niemals Glück verdient zu haben. Wie gerne ich ihm das ausgeredet hätte. Seine Gedanken haben mich öfter hart schlucken lassen. Umso schöner waren dann die Entwicklungen der Beiden. Ich wurde süchtig und wollte immer mehr lesen. Wollte Kenzie und Lyall immer weiterverfolgen. Weil aber das alles zu rosarot und regenbogensprühend und ganz unter uns, auch langweilig gewesen wäre, hat die Autorin den beiden ein paar Steine in den Weg gelegt. Was aber im perfekten Verhältnis zu dem Rest stand. Spannung, Liebe, Drama und ganz viele Emotionen. Die Mischung macht´s und hier war sie perfekt! Und wer dachte, dass der Cliffhänger von Band 1 übel gewesen wäre, der kann sich hier schon auf einen viel Härteren gefasst machen! Ich sterbe, ich habe Panik und ich brauche Band 3. Dann möchte ich noch die ganzen Nebencharaktere erwähnen. Auch sie wurden so lebendig beschrieben und ganz aktiv ins Geschehen eingebunden. Von mir aus dürften alle eine eigene Geschichte bekommen, ich würde sie alle lesen und mit ziemlicher Sicherheit auch alle lieben. Ich kann diese Reihe nur jedem empfehlen. Sie ist beginnt zart und sanft und ist nicht mit übermäßigem Drama bestückt. Die Spannung ist aber dennoch vorhanden, aber auch so einige Herzklopfmomente. Daher kann ich nicht anders als 5/5 Sterne zu vergeben. _ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Endlich geht es weiter. Lyall Liebe !
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 17.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

DONT HATE ME please Die Geschichte um Lyall und Kenzie geht weiter. Zu erst sacht und langsam, trotzdem nicht weniger gefühlvoll, denn jeder kämpft noch Monate nach dem Ende des 1. Bandes mit seinen eigenen Dämonen. War es wirklich die richtige Entscheidung den Teufel in Lyall zu sehen, nach dem was er getan hat ? Diese Fr... DONT HATE ME please Die Geschichte um Lyall und Kenzie geht weiter. Zu erst sacht und langsam, trotzdem nicht weniger gefühlvoll, denn jeder kämpft noch Monate nach dem Ende des 1. Bandes mit seinen eigenen Dämonen. War es wirklich die richtige Entscheidung den Teufel in Lyall zu sehen, nach dem was er getan hat ? Diese Frage stellt sich Kenzie eher nicht. Sie ist fest davon überzeugt dass er es verdient hat gehasst zu werden. Er hat einen Fehler gemacht, er hat gelogen ... und sie will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Lyall hingegen verliert sich immer mehr in seiner eigenen Dunkelheit und Einsamkeit. Sein Charakter in dieser Geschichte zeigt mir mehr als deutlich, was ein falsches Bild von dir mit deinem selbst anrichten kann. Wie sehr es dich zerstören kann. Hier möchte ich gerne ein großes Lob an die Autorin aussprechen. Lyall ist ein großartig geschaffener Charakter mit wunderbaren Wesenszügen. Perfekt, unperfekt. Stark, loyal, hilfsbereit und doch so verletzlich und unsicher. Jedes Kapitel aus seiner Sicht hat mir große Freude bereitet. Kenzie hingegen hat mich leider etwas genervt und ich empfand sie in diesem 2. Teil als sehr anstrengend. Sie ist so sehr von ihrer Meinung überzeugt und lässt keine andere zu, bis ihr ( Gott sei dank ) jemand den gewissen Anstoß gibt. Sie springt zwar über ihren Schatten, der größer war als gedacht, aber auch dieser Schritt konnte ihre Sture Haltung für mich nicht ganz weg machen. Trotz allem, passt ihre wankelmütige Haltung aber zur Handlung und macht diese für uns als Leser spannend. Denn schließlich wissen wir ja was wir von Lyall und Kenzie erwarten und erhoffen. Korfu und der Bau des Hotels, das Setting, wurden wieder wunderbar bildlich beschrieben und gaben uns ein Gefühl dabei zu sein. Gerade die "liebevollen" Szenen waren toll und haben ein regelrechtes Flitterwochen Feeling mitgebracht. Außerdem bahnt sich hier im Hintergrund noch eine tiefgreifendere Handlung an die bisher noch nichts durchblicken lässt aber sehr düster und spannend wirkt. Was kommt da wohl noch auf uns zu ? Und wer steckt dahinter ? Fazit : Abgesehen von Kenzies Charakter an sich, ihrem hin und her und ihrer Sturheit, hat mir dieser Teil sehr sehr gut gefallen. Dies war überwiegend Lyall und die neue Richtung der Handlung zu verdanken. Wir tauchen noch etwas Tiefer in die Welt der Hendersons und in ihr Buisness ein, welches logischerweise nicht ganz ohne ist. Dies bekommen nicht nur wir sondern auch Lyall und Kenzie zu spüren. Auch die kleineren Zeitsprünge fand ich sehr gut gewählt, diese haben ein angenehmes Tempo geliefert. Dafür war die Handlung bis kurz vor Ende weniger Spannend aber trotzdem nicht langweilig. Das Prickeln, die Gefühle, die Anziehung und der Druck innerhalb der Familie waren deutlich spürbar. Nach diesem Cliffhanger kann ich Band 3 kaum erwarten. Lyall ist zu einem meiner Lieblinge geworden und ist definitiv Bookboyfriend Material.


  • Artikelbild-0