Meine Filiale

The Woods 1

Die vergessene Anstalt

Nova Hill

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • The Woods 1

    Oetinger

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Oetinger

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Alle Wege führen zurück zu ihr
Ein Zwillingspaar. Einst waren sie Ivana. Heute haben sich Ira und Vanjo auseinandergelebt.
Eine verlassene Lungenheilanstalt. Seit Jahren lebt hier niemand mehr. Denken sie.
Zwei Gruppen. Im Wald treffen sie aufeinander. Keiner kennt den anderen wirklich.
Aufkeimende Gefühle. Ist es möglich, im absoluten Finster sein Herz zu verlieren?
Keuchen in der Nacht. Es nähert sich.
Ein Ort.
Ein Geheimnis.
Kein Entkommen.
Band 1 der hochspannenden Mystery-Reihe

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0656-6
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 20.3/13.1/3.8 cm
Gewicht 366 g
Auflage 1
Verkaufsrang 52488

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
0
0
1

Bloß nicht auf die Vorgänger Rezi hören!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2021

Am besten das Buch kaufen & sich selbst eine Meinung darüber bilden! :) Ich lese normalerweise keine Jugend-Mystery Bücher (oder generell Jugendbücher) sondern hauptsächlich (Psycho-)Thriller/Krimis/Romane und ab und an Sachbücher - je nach Thema . Aber hier muss ich sagen dass ich richtig begeistert bin! The Woods 1 hat mich ri... Am besten das Buch kaufen & sich selbst eine Meinung darüber bilden! :) Ich lese normalerweise keine Jugend-Mystery Bücher (oder generell Jugendbücher) sondern hauptsächlich (Psycho-)Thriller/Krimis/Romane und ab und an Sachbücher - je nach Thema . Aber hier muss ich sagen dass ich richtig begeistert bin! The Woods 1 hat mich richtig gefesselt & innerhalb von 48 Stunden hatte ich das Buch durch. Den 2. Band habe ich ebenso schnell gesuchtet & bin eben famit fertig geworden. :D Ich freue mich schon richtig auf den finalen Band & kann jedem nur empfehlen, sich an diese Bücher heran zu wagen. Dass The Woods 1 lediglich eine Bewertung erhält, kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Da gibt es definitiv andere Bücher, welche solch eine Bewertung berechtigt verdient hätten!

Bloß nicht kaufen
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2021

Ich habe noch nie eine Rezension geschrieben, egal wie gut oder schlecht mir ein Buch gefallen hat, aber dieses Mal geht es nicht anders, denn diese Autorin und ihr Verlag veräppeln ihre Leser aufs Übelste. Ich habe schon oft Triologien gelesen und finde es toll, wenn die Geschichte so fesselt, dass man gerne mehr davon lesen m... Ich habe noch nie eine Rezension geschrieben, egal wie gut oder schlecht mir ein Buch gefallen hat, aber dieses Mal geht es nicht anders, denn diese Autorin und ihr Verlag veräppeln ihre Leser aufs Übelste. Ich habe schon oft Triologien gelesen und finde es toll, wenn die Geschichte so fesselt, dass man gerne mehr davon lesen möchte und auch die Möglichkeit dazu hat in Form eines zweiten und dritten Bandes. Hier handelt es sich nicht um eine Triologie, sondern um ein langes Buch, das in drei Bücher aufgeteilt wurde. Natürlich gibt es in mehrteiligen Büchern spannende Cliffhanger oder einen Ausblick auf den nächsten Teil, dennoch muss jedes Buch auch eigenständig zu lesen und in sich geschlossen sein. Das ist hier absolut nicht der Fall. Vieles wird angedeutet, absolut nichts wird auch nur ansatzweise aufgelöst. Das Buch hört einfach auf, der Leser kann sich glücklich schätzen, dass Frau Hill nicht mitten im Satz abgebrochen hat, der Effekt wäre allerdings der gleiche. Was hier gemacht wird, ist ein ganz mieser Marketingtrick auf Kosten der Leser. Wenn du wissen willst, wie das alles auch nur annährend Sinn machen soll, MUSST du wohl Band 2 und 3 kaufen. Nicht zufällig erscheinen die Bände so kurz hintereinander. Der erste Ende 2020, der zweite Anfang Februar, der dritte Anfang April. Gerade lange genug, um die Neugier der Leser zu steigern, nicht lange genug, um das Interesse abflauen zu lassen. Was hier gemacht wird, ist Betrug. Zudem sind die Bücher unverschämt teuer. Ich werde keinen weiteren Teil kaufen, weil ich mich nicht für dumm verkaufen lasse. Außerdem war die Story nicht gut genug, um weiterhin Geld dafür auszugeben. Wer sich damit sein Geld aus der Tasche ziehen lässt, ist selbst Schuld. Was hier geliefert wird ist hochgradig trivial und hat nichts mit einem Roman oder Jugendroman zu tun.

Mal wieder eine richtig gute Mystery-Jugendbuchreihe
von Liebe dein Buch aus Bremen am 01.02.2021

Meine Meinung: Das Klappentext klingt sehr mysteriös und scheint nicht viel zu verraten. Aber er vermittelt ein Gefühl. Gänsehaut, die in einem hochkriecht. Herzklopfen vor Spannung. Ein ungutes Grummeln in der Magengrube. Und genau diese Stimmung kann man in "The Woods – Die vergessene Anstalt" erwarten. Die Zwillinge Ira u... Meine Meinung: Das Klappentext klingt sehr mysteriös und scheint nicht viel zu verraten. Aber er vermittelt ein Gefühl. Gänsehaut, die in einem hochkriecht. Herzklopfen vor Spannung. Ein ungutes Grummeln in der Magengrube. Und genau diese Stimmung kann man in "The Woods – Die vergessene Anstalt" erwarten. Die Zwillinge Ira und Vanjo sind zwei der Jugendlichen, die sich im Wald verirren und auf ein verlassenes Gebäude, eine alte Lungenheilanstalt, treffen. Alle Versuche diesen Ort zu verlassen scheitern, denn einmal gefangen auf dem Gelände der Anstalt scheint es kein Entkommen mehr zu geben. Der Wald ist undurchdringlich und je länger die Jugendlichen dort sind, desto mehr übernatürliche Dinge passieren. Geräusche und Gestalten, die auftauchen und verschwinden. Wicca-Symbole auf den Mauern des Gebäudes. Während der Hunger immer größer wird, müssen sich die Protagonist*innen fragen, ob sie einander überhaupt trauen können - oder sich selbst. Erzählt wird die Geschichte dabei aus ganz verschiedenen Perspektiven, wodurch die Zweifel an den Geschehnissen immer mehr wachsen und man sich als Leser*in niemals ganz sicher sein kann, welchen Aussagen man trauen kann. Im rasanten Tempo werden immer neue, gruselige Entdeckungen gemacht und ich muss sagen, dass diese Geschichte einfach unheimlich war. Aber genau das macht dieses Buch für mich aus. Es war spannend bis zur letzten Seite und ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können. Zum Ende bleiben zwar die meisten Fragen offen, aber der zweite Band steht quasi schon vor der Tür und kann bestimmt ein paar davon auflösen. Fazit: Für mich war "The Woods - Die vergessen Anstalt" eine Überraschung. Jugendlicher Thrill haut mich heutzutage kaum mehr vom Hocker, doch dieses Buch war da anders! Durch das rasante Erzähltempo und die Perspektivwechsel hat Nove Hill eine überaus spannende und unheimliche Geschichte geschaffen, die sehr viel Spaß beim Lesen gemacht hat. Ich freue mich schon auf Band 2.


  • Artikelbild-0