Der Judenstaat

Versuch einer modernen Lösung der judenfrage

Theodor Herzl, Tbd

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen
  • Der Judenstaat

    BoD – Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 8.40

    BoD – Books on Demand
  • Der Judenstaat

    BoD – Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 8.90

    BoD – Books on Demand
  • Der Judenstaat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 8.90

    Books on Demand
  • Die Schatzinsel

    Hase und Igel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.90

    Hase und Igel Verlag
  • Der Judenstaat

    Epubli

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 9.40

    Epubli
  • Der Judenstaat (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 11.90

    Henricus (Großdruck)
  • Der Judenstaat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 12.90

    Books on Demand
  • Der Judenstaat

    Omnium

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 13.90

    Omnium
  • Der Judenstaat

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 15.90

    Tredition
  • Die Schatzinsel

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Reclam, Philipp
  • Der Judenstaat

    GRIN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 21.90

    GRIN
  • Der Judenstaat

    Hansebooks

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Hansebooks
  • Der Judenstaat

    Outlook

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 24.90

    Outlook
  • Der Judenstaat

    Ölbaum

    Erscheint in neuer Auflage

    Fr. 31.90

    Ölbaum
  • Der Judenstaat

    Severus Verlag

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 32.90

    Severus Verlag
  • Die Schatzinsel

    Outlook

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 37.90

    Outlook

gebundene Ausgabe

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Die Schatzinsel

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Arena
  • False

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Anaconda Verlag
  • Der Judenstaat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Books on Demand
  • Der Judenstaat

    FV éditions

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 27.90

    FV éditions
  • Der Judenstaat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 28.90

    Books on Demand
  • Der Judenstaat (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 33.90

    Henricus (Großdruck)
  • Der Judenstaat

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 35.90

    Tredition
  • Der Judenstaat

    Outlook

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 51.90

    Outlook

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Schatzinsel

    CD

    Erscheint demnächst

    Fr. 14.90

    CD

Hörbuch-Download

ab Fr. 7.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Theodor Herzl war ein dem Judentum zugehöriger österreichisch-ungarischer Schriftsteller, Publizist und Journalist. 1896 veröffentlichte er das Buch Der Judenstaat, das er unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre geschrieben hatte. Herzl war der Überzeugung, dass Juden eine Nation seien und dass aufgrund von Antisemitismus, gesetzlicher Diskriminierung und gescheiterter Aufnahme von Juden in die Gesellschaft ein jüdischer Staat gegründet werden müsse. Er wurde zu dessen Vordenker, organisierte eine Massenbewegung und bereitete so der Gründung Israels gedanklich den Weg. Er gilt als Hauptbegründer des politischen Zionismus.

Theodor Herzl (2 May 1860 - 3 July 1904) was a Austro-Hungarian Jewish journalist, playwright, political activist, and writer who was the father of modern political Zionism. Herzl formed the Zionist Organization and promoted Jewish immigration to Palestine in an effort to form a Jewish state. Though he died before its establishment, he is known as the father of the State of Israel.
While Herzl is specifically mentioned in the Israeli Declaration of Independence and is officially referred to as "the spiritual father of the Jewish State",[3] i.e. the visionary who gave a concrete, practicable platform and framework to political Zionism, he was not the first Zionist theoretician or activist; scholars, many of them religious such as rabbis Yehuda Bibas, Zvi Hirsch Kalischer and Judah Alkalai, promoted a range of proto-Zionist ideas before him.
As the Paris correspondent for Neue Freie Presse, Herzl followed the Dreyfus affair, a political scandal that divided the Third French Republic from 1894 until its resolution in 1906. It was a notorious antisemitic incident in France in which a Jewish French army captain was falsely convicted of spying for Germany. Herzl was witness to mass rallies in Paris following the Dreyfus trial. There has been some controversy surrounding the impact that this event had on Herzl and his conversion to Zionism. Herzl himself stated that the Dreyfus case turned him into a Zionist and that he was particularly affected by chants of "Death to the Jews!" from the crowds. This had been the widely held belief for some time. However, some modern scholars now believe that due to little mention of the Dreyfus affair in Herzl's earlier accounts and a seemingly contrary reference he made in them to shouts of "Death to the traitor!" that he may have exaggerated the influence it had on him in order to create further support for his goals

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 14.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 979-10-299-0851-4
Verlag FV éditions
Maße (L/B/H) 23.5/15.5/1.3 cm
Gewicht 400 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

DER klassische Abenteuerroman schlechthin!
von Jukebook_juliet am 18.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt: In die Pension und Kneipe, die der jugendliche Jim Hawkins zusammen mit seiner Mutter betreibt, zieht ein seltsamer Gast ein. Er hat eine grässliche Säbelnarbe und verwahrt all sein Hab und Gut in einer Seemannskiste. Nach seinem Tod fällt Jim eine Schatzkarte in die Hände. Jim, der Gutsherr Trelawney, der ein Schiff ... Inhalt: In die Pension und Kneipe, die der jugendliche Jim Hawkins zusammen mit seiner Mutter betreibt, zieht ein seltsamer Gast ein. Er hat eine grässliche Säbelnarbe und verwahrt all sein Hab und Gut in einer Seemannskiste. Nach seinem Tod fällt Jim eine Schatzkarte in die Hände. Jim, der Gutsherr Trelawney, der ein Schiff und eine Mannschaft finanziert, sowie der Arzt Doktor Livesey machen sich auf den Weg zur Schatzinsel. Doch die drei sind nicht die einzigen, die von dem Schatz wissen... Meine Meinung: Markus Pol ist der Sprecher vieler Klassiker und hat auch in diesem Fall wieder einen sehr guten Job gemacht. Seine ruhige und angenehme Stimme macht es einem leicht, den Erzählungen aus Sicht des jungen Jim Hawkins zu folgen. Obgleich der Autor Robert Louis Stevenson die Geschichte 1880/1881 zu Papier brachte, erscheint der Schreibstil keineswegs altbacken. Für mein Empfinden eher romantisch, ohne dabei zu ausschweifend zu werden. Die Abenteuergeschichte des jungen Jim wird spannend erhält und ich habe mit seinem Schicksal in jeder Sekunde mit gefiebert. Ich liebe Abenteuerromane und bin sehr froh, die Schatzinsel für mich entdeckt zu haben. Mein Fazit: Ein spannender Abenteuerroman, der Fernweh macht und die eigene Abenteuerlust weckt! Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sterne

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das beste vom Meister des bissigen Humors. Mehr davon. Unbedingt lesen.

Insight into the plight of Jews in the late 1800s
von einer Kundin/einem Kunden aus Swindon, UK am 30.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Herzl's text is clear and easy to follow, even for a non-native German speaker. His text explains how the Jewish Company could make it possible for thousands to divest their assets and move to a newly formed homeland. I found it interesting that the 'homeland' is not named in the book, only that Palestine and Argentina would... Herzl's text is clear and easy to follow, even for a non-native German speaker. His text explains how the Jewish Company could make it possible for thousands to divest their assets and move to a newly formed homeland. I found it interesting that the 'homeland' is not named in the book, only that Palestine and Argentina would be logical choices. The text is over 100 years old, but still very relevant for understanding the challenges that Jews face today.


  • Artikelbild-0