Kleine Zeiten

Die Geschichte meiner Großmutter

Fritz Dittlbacher

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 22.00
Fr. 22.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Kleine Zeiten

    Seifert Verlag

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 31.90

    Seifert Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 22.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In Kleine Zeiten erzählt Fritz Dittlbacher die Geschichte eines Mädchens, einer Frau, einer Mutter und Grossmutter - seiner Grossmutter. Es ist ein historischer Roman ohne historische Persönlichkeiten , keine Helden weit und breit, dafür Menschen, die genau das Leben lebten, das auch die eigenen Eltern und Grosseltern gelebt haben.

Dr. Fritz Dittlbacher, geboren 1963 in Kirchdorf an der Krems, Oberösterreich. Aufgewachsen erst bei seinen Grosseltern in Kirchdorf, später bei seiner Mutter in Wels. Ausbildung zum Chemieingenieur, dann Studium der Geschichte in Wien. Journalist, zunächst bei Tageszeitungen, später beim Radio, seit fünfzehn Jahren beim Fernsehen. Seit 2010 ist er Chefredakteur der ORF-TV-Information. Kleine Zeiten ist sein erster Roman.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 278 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783904123228
Verlag Seifert Verlag
Dateigröße 2783 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Großmutter
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Fritz Dittelbacher ist nicht nur Chefredakteur der ORF-TV-Information, er ist auch promovierter Historiker, und ein verdammt guter Erzähler. Die Geschichte seiner Großmutter, ein 90jähriges Panorama der Zeitgeschichte im Hintergrund, im Vordergrund das Leben einer Frau, welche nichts vom Leben geschenkt bekam. Am Ende ist man ve... Fritz Dittelbacher ist nicht nur Chefredakteur der ORF-TV-Information, er ist auch promovierter Historiker, und ein verdammt guter Erzähler. Die Geschichte seiner Großmutter, ein 90jähriges Panorama der Zeitgeschichte im Hintergrund, im Vordergrund das Leben einer Frau, welche nichts vom Leben geschenkt bekam. Am Ende ist man versucht den STS-Hit von "Großvater" in "Großmutter, hast Zeit auf an Kaffee" umzuwandeln.

Berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dittlbacher schreibt die Geschichte seiner Oma sehr genau, vom Krieg bis zu Ihrem Tod. Viele Schicksalschläge in den Nachkriegswirren, und doch hat Sie nie den Mut verloren. Grete war eine starke Frau, die immer wußte was Sie wollte und dies ist im Buch auch so herübergekommen. Liebevoll , sehr flüssig und treffend beschrieben.

  • Artikelbild-0