Meine Filiale

Große Erwartungen

Auf den Spuren des europäischen Traums (1999-2019)

Geert Mak

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 53.90
Fr. 53.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 53.90

Accordion öffnen
  • Große Erwartungen

    Siedler

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 53.90

    Siedler

eBook (ePUB)

Fr. 43.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der brillante Chronist Europas – das neue Buch des Bestsellerautors Geert Mak

Von den Küsten Lampedusas bis zu Putins Moskau, vom störrischen Katalonien bis zu den muslimischen Vororten Kopenhagens: Unser Kontinent ist zum Zerreissen gespannt. Was ist, dreissig Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges, aus dem alten europäischen Traum – Frieden, Freiheit und Wohlstand – geworden, der immer mehr zum Albtraum wird? Geert Mak, der geniale Erzähler unter den Historikern unserer Zeit, schrieb 2005 mit seinem Buch »In Europa«, einen Klassiker – ein Reisebericht, zugleich die Bestandsaufnahme Europas am Ende eines katastrophenreichen Jahrhunderts, samt all der Euphorie zu Beginn des neuen Millenniums. Wo stehen wir heute, zwanzig Jahre später? Was ist aus den grossen Erwartungen geworden? Wie keinem Zweiten gelingt es Mak, das fragile Wesen Europas zu ergründen, es in zahllosen Geschichten sichtbar und sinnlich wahrnehmbar zu machen. Und den Menschen dieses Kontinents eine Stimme zu verleihen.

»Alle Ingredienzien, die Bewunderer Maks aus früheren Büchern des Autors kennen, finden sich in "Grosse Erwartungen" wieder….Geert Mak schreibt materialkundig und pointenstark eine allerneueste Zeitgeschichte Europas.«

Geert Mak, geboren 1946, ist einer der bekanntesten Publizisten der Niederlande und gehört nach drei grossen Bestsellern zu den wichtigsten Sachbuchautoren des Landes. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen »Amsterdam« (1997), »Das Jahrhundert meines Vaters« (2003) und »In Europa« (2005). Zuletzt erschienen »Amerika! Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten« (2013) sowie »Die vielen Leben des Jan Six« (2016). Für sein Werk erhielt Geert Mak 2008 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Seine Bücher sind internationale Bestseller und wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8275-0137-0
Verlag Siedler
Maße (L/B/H) 23.3/16.2/5 cm
Gewicht 1008 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2
Übersetzer Andreas Ecke
Verkaufsrang 12415

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2020
Bewertet: anderes Format

Beim Thema 'Europa' ist derzeit bei allzu vielen Menschen Nörgeln und Meckern angesagt. Da tut es gut wenn in brillianter Art Europa in seiner Vielschichtigkeit eine Stimme gegeben wird. Lesen warum es sich lohnt zusammenzuarbeiten !

von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2020
Bewertet: anderes Format

Europa zu einigen ist schwieriger, als es viele politische Entscheidungsträger gedacht hatten. In diesem höchst interessanten und umfangreichen Werk, zeigt Geert Mak kein so positives Bild von dem aktuellen Zustand des Kontinents.


  • Artikelbild-0